Filter
Zurück

Einsatz von elektrischen Baggern und Maschinen abseits von Strassen und bewohnten Gebieten

EmissionsfreieBaustelle-BikeTrail
SUNCAR Europa
Gehe zu Fotos
EmissionsfreieBaustelle-BikeTrail

Im schweizerischen Laax entsteht die weltweit erste Bikestrecke, die zu 100% mit erneuerbarer Energie gebaut wird. Die anspruchsvollsten Arbeiten am Terrain übernehmen zwei batteriebetriebene Elektrobagger von SUNCAR. Das Aufladen aller Batterien wird durch die gegebenen Stromverteilungen der Pistenbeschneiung ermöglicht.

In Tourismusregionen wird immer mehr auf Nachhaltigkeit gesetzt, da viele Urlauber bewusster Ferien buchen. Seit Jahren werden deswegen in autofreien Bergregionen, wie beispielsweise in Saas-Fee, die leisen und abgasfreien Elektrobagger geschätzt. Neu werden die Bagger auch abseits von Siedlungen und Strassen eingesetzt, denn die einzige Voraussetzung ist ein genügend starker Stromanschluss in der Nähe.

EmissionsfreieBaustelle-BikeTrail

Velosolutions baut für die Ferienregion Flims Laax Falera mit batteriebetriebenen Elektrobaggern, Dumpern, Viberplatten usw. einen Mountain Bike Trail, den sogenannten Nagens-Trail. Die zwei Elektrobagger von SUNCAR wurden vom Dorf aus bis zum Arbeitsort hochgefahren und konnten direkt für den Materialtransport genutzt werden. Zum Aufladen der Batterien mitten in der Natur wird ausschliesslich erneuerbare Energie aus Wasserkraft und Sonnenenergie über das Stromnetz der Pistenbeschneiung verwendet. Claudio Caluori von Velosolutions ist begeistert: "Das Arbeiten auf dem Berg ohne Lärm und ohne Abgas ist sehr angenehm, und man möchte sich gar nicht mehr vorstellen, wieder zurück auf lärmige und stinkende Baustellen zu müssen."

In Zukunft wird es mehr solche emissionsfreien Baustellen geben. Denn ab 1.Januar 2021 tritt in der Schweiz das neue Beschaffungsrecht in Kraft. Es bezweckt den wirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen, ökologischen und sozial nachhaltigen Einsatz der öffentlichen Mittel und ermöglicht es, entsprechende Nachhaltigkeitskriterien festzulegen. Die Koordinationskonferenz der öffentlichen Bauherren empfiehlt bereits heute auf Baustellen "die Luftbelastung durch baustellenbedingte Schadstoffemissionen zu minimieren" und den "Baulärm so weit wie möglich zu begrenzen". Auch in anderen europäischen Ländern gibt es solche Anforderungen in Gesetzen, Richtlinien und Ausschreibungen. Batteriebetriebene elektrische Maschinen und Fahrzeuge, wie sie zurzeit in Laax eingesetzt werden, sind dazu bestens geeignet.

Claudio Caluori von Velosolutions ist zuversichtlich: "Wir bekommen beim Nagens Trail einen Vorgeschmack, wie es in Zukunft sein kann. Wir sind voll und ganz bereit dafür. Jetzt liegt’s an der Baumaschinenindustrie, uns die passenden Geräte zu liefern." Denn überall dort, wo eine der weit verbreiteten 400V-CEE-Steckdosen vorhanden ist, kann eine emissionsfreie Baustelle in Betracht gezogen werden. Anwohner und Touristen, Bauarbeiter und auch die Natur schätzen die lärm- und emissionsarmen Baumaschinen.

Quelle: SUNCAR HK AG