Filter
Zurück
V22Orca Gehe zu Fotos
V22Orca

EmiControls präsentiert Weltneuheit auf der Bauma: die hybride Staubbindemaschine V22Orca

EmiControls bietet weltweit maßgeschneiderte Lösungen für die Bekämpfung von Staub, Geruch und Bränden mithilfe von innovativen Vernebelungstechniken an. Auf der Bauma 2019 präsentiert das Südtiroler Unternehmen (Italien) seine Lösungen für die Staubniederschlagung – unter anderem auch die Weltneuheit V22Orca

Anzeige

Auf der Messe Bauma im April in München präsentieren Hersteller von Baumaschinen aus der ganzen Welt ihre neuesten Produkte. EmiControls kann in diesem Jahr mit zwei besonderen Highlights aufwarten: Zum einen wird die überarbeitete Version der leisesten Staubbindemaschine der Welt, die V12s, vorgestellt. zum anderen präsentiert das Südtiroler Unternehmen eine Weltneuheit: die hybride Staubbindemaschine V22Orca. Diese wurde speziell für kalte Länder entwickelt und kann im Sommer mit Wassernebel und im Winter mit Schnee Staub niederschlagen.

Am Stand von EmiControls erwarten Sie insgesamt drei Staubbindemaschinen (V22Orca, V12s und L3) sowie das maßgeschneiderte Hochdruck-Vernebelungssystem H1.

Zudem präsentiert EmiControls seine neue Steuerungssoftware, mit deren Hilfe alle Produkte einer Anlage von einem zentralen Punkt aus gesteuert und überwacht werden können. Dank verschiedener Inputs (bspw. Lichtschranken, Meteo, etc.) wird die Staubbindung entsprechend den vorherrschenden Bedingungen optimiert.

V22Orca – die hybride Staubbindemaschine

Die V22Orca ist eine Staubbindemaschine, die speziell für kalte Länder entwickelt wurde. Wenn aufgrund der eisigen Temperaturen Staubbindung mit Wassernebel nicht mehr möglich ist, erzeugt die V22Orca kurzerhand Schnee - eine absolute Neuheit am Markt.

Bisher gab es zwar vereinzelte Lösungsansätze mit normalen Schneeerzeugern, allerdings eignen sich diese im Sommer nicht zum Staubbinden. Zudem sind sie nicht stabil genug gebaut, um als mobile Applikation (bspw. auf einem LKW) verwendet zu werden. Auch Staubbindemaschinen mit eingebauten Heizungen stoßen ab bestimmten Minus-Graden an ihre Grenzen, da sie nur noch Eisregen produzieren.

Die V22Orca garantiert das ganze Jahr über eine effiziente Staubbindung. Im Grund kann man diese Hybrid-Lösung auch eine Maschine der Extreme nennen, da sie im Sommer problemlos bis +50° (mit Wassernebel) und im Winter bis zu -25° (mit Schnee) Staub effizient bindet.

V12s

V12s – das neue Modell der leisesten Staubbindemaschine der Welt

Die speziell entwickelte Turbine ist mit einer Geräuschemission von 60 dB(A) innerhalb eines Radius von 20 Metern besonders leise. Die Turbine arbeitet mit 2 Geschwindigkeitsstufen, damit hat sie die mögliche Flexibilität, den feinen Wassernebel von 30 bis auf über 50 Metern zu erweitern. Dank einer ausgeklügelte Ventiltechnik kann die Wassermenge über Fernsteuerung auf 3 Stufen geregelt werden. Der Wasserdurchfluss beträgt dabei 16 - 100 l/min.

Die neue V12s ist vor allem kleiner und kompakter als das Vorgängermodell. Auch die Schwenkung hat sich um ein Vielfaches verschnellert.

L3 Lanze – die mobile Staubbindemaschine

Die L3 wurde speziell für Situationen entwickelt, wo die Staubbindung in unmittelbarer Nähe der Staubquelle passieren muss. Da Turbinen in diesem Fall oft nicht geeignet sind, haben wir uns für eine Lösung mit Lanze entschieden. Die Pumpen-Leistung der Lanze beträgt entweder 0,75 oder 3 kW mit einer Wassermenge von 4 bzw. 21 l/min. Das Sprühbild kann je nach Anforderung schmal und tief, fächerförmigem oder zylinderförmiger gestaltet werden. Der reduzierte Verbrauch von Wasser und Energie machen aus der L3 ein sehr umweltfreundliches Gerät.

H1 - die maßgeschneiderte Anlage zur Bekämpfung von Staub und Geruch

Anzeige

Das H1 System ist ein vielseitig einsetzbares Hochdruck-Vernebelungssystem zur Bekämpfung von Staub und Geruch. Es besteht aus einer Modulbauweise und kann dadurch flexibel an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden (Grad der Emission, Einsatzort, Menge und Eigenschaft des Staubs/Geruchs). Zudem erfordert die Installation wenig Aufwand, ist platzsparend und kann direkt an der Staubquelle operieren.

Das System wurde ursprünglich zur Staubbindung entwickelt, hat sich dann über die Jahre auch im Bereich der Geruchsbekämpfung etabliert. Da sich das H1 System flexibel an alle Situationen anpassen lässt, haben sich viele Kunden auch für einen Mix der beiden Funktionen entschieden; d.h. wo nötig bindet die Anlage Staub, ansonsten Geruch.

 

Quelle: EmiControls GmbH | S.r.l.

Sponsoren