Filter
Zurück

Endspurt im letzten Jahresdrittel in den Locations der Messe München

Ein bewegtes Messejahr in München neigt sich langsam dem Ende zu. Nichtsdestotrotz wird es bei den Messe München Locations in den letzten Monaten des Jahres nochmal geschäftig. Fach- und Publikumsmessen so- wie Kongresse, Stamm- und Neukunden: Das Portfolio an Veranstaltungen bei der Messe München, dem ICM – Internationales Congress Center Mün- chen, dem MOC Veranstaltungscenter und dem Conference Center Nord ist wie immer breit gefächert.

Publikums- und Fachmessen in den Hallen

Der „Gastveranstaltungsendspurt“ in den Messehallen startet vom 8. bis 11. Ok- tober, wenn sich erneut die internationale Flughafenindustrie in München trifft. Denn dort belegt die 22. inter airport Europe neben den drei Messehallen B5, B6 und C6 wieder ein großes Areal auf dem Freigelände – ein Markenzeichen der weltweiten Leitmesse für diesen Sektor, auf der neben den Bereichen Termi- nalausstattung, IT-Lösungen und Flughafenarchitektur auch schweres Bodenge- rät für das Vorfeld von Flughäfen gezeigt wird.

Und es geht nahtlos weiter: So ist vom 25. bis 27. Oktober die bekannte Publi- kumsmesse The Munich Show – Mineralientage München zu Gast bei der Messe München. Mit insgesamt 50.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in den Hallen A4 bis A6 sowie B5 und B6, mehr als 1.250 Ausstellern und gut 40.000 Besuchern ist die Veranstaltung Europas größte Messe für Mineralien, Fossilien, Edelsteine & Schmuck.

Eine kombinierte Nutzung der neuen Halle C6 und des Conference Center Nord hat indes Europas größte Konferenz für Geschäftsreisen, die GBTA – Global Business Travel Association, vom 19. bis 21. November gewählt. Das Event bringt Reiseprofessionals mit den führenden Branchenanbietern zusammen und belegt zum ersten Mal diese Location. 

Eine bunte Mischung im ICM

Ein guter alter Bekannter wird am 6. und 7. November im ICM zu Gast sein, wenn erneut das Fujitsu Forum stattfindet. Das Event ermöglicht Business- und IT-Füh- rungskräften aus aller Welt, sich darüber auszutauschen, wie innovative digitale Lö- sungen die Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Das Thema in diesem Jahr lautet “Human Centric Innovation – Driving a Trusted Future”.

Vom 20. bis 21. November empfängt das ICM mit dem NI Days Europe einen Neu- kunden. Die Veranstaltung gilt als führende Konferenz für automatisiertes Testen und als Treffpunkt für Experten aus dem Bereich der Messtechnik.

Nur wenige Tage danach belegt am 26. und 27. November die BIM World Munich, die größte Plattform für die Digitalisierung der Bauindustrie, das gesamte ICM. Die Konferenz mit angeschlossener Messe bietet zahlreiche Workshops und eine Fach- konferenz zu den Trends der Digitalisierung in der AEC (Architektur, Ingenieur- und Bauwesen) Branche.

Eine weitere Premiere gibt es vom 15. bis 18. Dezember mit dem ICIS Kongress, der Internationalen Konferenz für Informationssysteme (International Conference on Information Systems). Zu diesem Event werden rund 1.500 IS-Wissenschaftler von mehr als 400 Universitäten aus der ganzen Welt erwartet.

Stammkunden setzen auf das MOC

Im MOC Veranstaltungscenter wird im letzten Jahresdrittel viel Bewährtes erwartet. Denn am 17. und 18. Oktober findet hier bereits zum dritten Mal die Augmented World Expo Europe statt. Sie gilt als Europas wichtigste Veranstaltung für Aug- mented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR).

Anzeige

Knapp eine Woche später, am 23. und 24. Oktober, gastiert die Research and Re- sults erneut in München-Freimann. Die Messe ist eine Leistungsschau der nationa- len und internationalen Marktforschungsbranche. Weltweit gehört sie zu den Top- Drei-Veranstaltungen in ihrem Segment und wird als Kontaktforum geschätzt, auf dem sich Aussteller und Auftraggeber aus der Wirtschaft kennenlernen.

Quasi Heimspiel im MOC hat die SPIELWIESN und die FORSCHA. Vom 15. bis 17. November heißt es wieder: Entdecken und erfinden auf der FORSCHA, spielen und taktieren auf der SPIELWIESN. Knapp 300 Aussteller präsentieren den mehr als 42.000 Besuchern die neuesten Spiele- und Experimentiertrends.

Eine Premiere wird es zum Ende des Jahres dann auch noch geben, wenn vom 28. bis 30. November die Jahrestagung der deutschen Wirbelsäulengesellschaft erstmalig im MOC stattfindet. Die Veranstaltung läuft dieses Mal unter dem Motto „Wandel in die Zukunft“.

Quelle: Messe München GmbH

Sponsoren