Filter
Zurück
Engcon Tiltrotator Gehe zu Fotos
Engcon Tiltrotator

Engcons neue Low-Flow-Anbauverdichter können über den Tiltrotator angetrieben werden

Als weltweit führender Hersteller von Tiltrotatoren hat Engcon jetzt auch einen Riesenschritt bei der Weiterentwicklung seiner Anbauverdichter für Bagger gemacht. Eine Reihe von völlig neu entwickelten Low-Flow-Verdichtern, die nun auch von Tiltrotatoren angetrieben werden können, kommt 2019 auf den Markt. Laut Engcon wird damit der Einsatzbereich der Verdichter deutlich erweitert, arbeiten Bagger noch effizienter und sicherer.

Engcon produziert seit Ende der 90er Jahre Anbauverdichter für Bagger. Da diese Verdichter aber einen hohen Hydraulikdurchfluss benötigen, können sie nicht direkt an den Tiltrotator angeschlossen werden. Dies bedeutete, dass die Verdichter nicht unbegrenzt rotieren können. Engcon hat dieses Problem nun mit der komplett neu entwickelten Baureihe sogenannter Low-Flow-Verdichter gelöst.

„Wir wissen, dass Verdichter und Bagger eine ideale Kombination bilden“, sagt Johan Johansson, Konstrukteur und Projektleiter der neuen Verdichterserie von Engcon. „Denn dadurch verbessert sich die Arbeitsumgebung für die Arbeiter signifikant. Die stehen ansonsten im Aushub – dessen Beschaffenheit stark variieren kann – und müssen dort den Verdichter bedienen.“ Ein weiterer großer Vorteil eines Anbauverdichter sei, dass er die Sicherheit für die Arbeiter deutlich erhöhe, so Johan Johansson weiter. »Bei der Verdichtung in tiefen Baugruben besteht beispielsweise die große Gefahr, dass die Vibrationen des Verdichters den Schacht zum Einsturz bringen und der Arbeiter von der schweren Erde begraben werden kann.“

Anzeige

Laut Johan Johansson wird es in der neuen Verdichterserie von Engcon drei Modelle geben: den PC3500, den PC6000 und den PC9500. PC steht dabei für „Plate Compactor“, die Ziffern zeigen jeweils die Verdichtungskraft in Kilogramm an.

Neben der verbesserten Arbeitsumgebung und der reduzierten Verletzungsgefahr für Personen können die Verdichter von Engcon auch dort eingesetzt werden, wo eine konventionelle Bodenverdichtung mit Walzen oder handbetriebenen Verdichtern nicht oder nur sehr schwer möglich ist. Dazu gehören normale Straßenböschungen, die Verdichtung um Brückenstützen, der Erosionsschutz an Gewässern oder Ähnliches.

Die neue Verdichterserie PC wird auf dem Engcon-Stand (Nr. FM.708/3) auf der Bauma 2019 in München vom 8. bis 14. April in Aktion zu sehen sein.

 

Quelle: engcon Group

Sponsoren