Filter
Zurück

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland
AMAZONEN-Werke H. Dreyer Europa
Gehe zu Fotos
Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland

Bildquelle: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

Unter dem Motto „Ideas for future“ präsentierte sich die Amatechnica 2024 am Amazone Hauptstandort in Hasbergen-Gaste sehr erfolgreich rund 6.500 Landwirten, Lohnunternehmern und Vertriebspartnern, die aus 40 Ländern angereist waren. Bei bestem Wetter bot die Hausmesse viele Möglichkeiten, sich über die neuesten Entwicklungen und Innovationen bei Amazone zu informieren. Das Konzept, bestehend aus Maschinenvorstellungen im Praxiseinsatz und im Ring, einer Innovationspräsentation im ACTIVE-Center, einer begleitenden Maschinenausstellung sowie Werksbesichtigungen und einer Oldtimer-Schau mit rund 120 historischen Schleppern traf den Nerv der Fachbesucher vollkommen. Eine zünftige „After-Field-Party“ im großen Festzelt direkt neben dem Werksgelände trug zu einem gelungenen Abschluss des Tages bei.

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland<br>BILDQUELLE: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

Anzeige

Agritechnica Neuheiten im Einsatz

Im Mittelpunkt des Besucherinteresses standen vor allem die zahlreichen Neuheiten, die Amazone im vergangenen November auf der Agritechnica 2023 vorgestellt hatte. Nun konnten die Fachleute die innovativen Bodenbearbeitungsgeräte und Sämaschinen nicht nur im Ausstellungsbereich, sondern auch auf dem nahegelegenen Einsatzfeld in Aktion sehen. Mit dabei war die brandneue Anhänge-Einzelkorn-Sämaschine Precea 6000-TCC, deren Leistungsfähigkeit und Präzision demonstriert wurde. Das Besondere an dieser Hochleistungsmaschine mit 6 m Arbeitsbreite ist die Wahlausstattung mit dem zentralen Saatgutzuführungs-System „Central Seed Supply“ oder mit dezentralen Saatgutbehältern auf jedem Säaggregat. Aus Anlass des 75. Jubiläums der Amazone Sätechnik wurde eine umfangreiche Auswahl an historischen Sämaschinen und Säkombinationen sowie allen aktuellen Produkttypen präsentiert. Diese Ausstellung bot den Besuchern eine faszinierende Zeitreise durch die Entwicklung der Sätechnik. Viele weitere Maschinen, auch aus den Bereichen der Dünge- und Pflanzenschutztechnik, demonstrierte das Amazone Team eindrucksvoll in Ringvorstellungen.

Die Kompetenzen im Bereich der Kommunaltechnik wurden im Rahmen einer Sonderausstellung vorgestellt, die den Besuchern ermöglichte, spezialisierte Maschinen und Geräte für die Grünflächenpflege und den Winterdienst zu erleben.

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland<br>BILDQUELLE: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

Ein weiterer Höhepunkt war der „Walk of Innovation“ in der Ausstellungshalle „ACTIVE-Center“, der die Besucher durch eine inspirierende Reihe von zukunftsweisenden Technologien und smarten Lösungen für eine präzise und nachhaltige Landwirtschaft führte. Fachberater auch vieler Partnerfirmen standen für den persönlichen Austausch zur Verfügung.

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland<br>BILDQUELLE: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

Zahlreiche Gäste nutzten außerdem den kostenlosen Busshuttle, um das hochmoderne Ersatzteilzentrum am Standort Tecklenburg-Leeden zu besichtigen. Eine weitere Haltestelle war am neuen Amazone Versuchsgut Wambergen eingerichtet. Ein Ort, an dem Amazone neueste ackerbauliche und pflanzenbauliche Konzepte entwickelt und erprobt. In dem Fachforum „Ackerbaudialog“ ermöglichten Fachvorträge und Demonstrationen den Teilnehmern tiefere Einblicke in Effizienzthemen wie Precision Farming sowie die ersten Ergebnisse des neuen reihenbezogenen Ackerbauverfahrens „Controlled Row Farming“ (CRF).Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland<br>BILDQUELLE: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

Amazone bedankt sich bei allen Besuchern, Partnern und Mitarbeitenden, die zum Gelingen der Hausmesse beigetragen haben, und freut sich auf ein Wiedersehen bei der nächsten Amatechnica.

Erfolgreiche Amatechnica 2024 mit starkem Fachbesuch aus dem In- und Ausland<br>BILDQUELLE: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG

 

Quelle: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG