Filter
Zurück

Fa. Kreye aus Ganderkesee arbeitet mit Weycor-Radladern

Beim Bau des neuen Betriebsgeländes setzt Galabau-Unternehmer Dipl.-Ing. Volker Kreye aus Ganderkesee mehrere Weycor Radlader des Herstellers Atlas Weyhausen ein. Darunter einen AR 60 und einen AR 65e.

Auf dem neuen 20.000m² großen Betriebsgelände werden zwei Hallen a 900m² und ein 450m² großes Bürogebäude stehen. Aufenthaltsräume, eine Werkstatt und Lagerräume mit einem eigenen Ordnungssystem, das sofort erkennen lässt, ob Werkzeuge und Geräte  vor Ort oder im Einsatz sind, werden das neue Projekt zu einer außergewöhnlichen Anlage für die insgesamt 50 Mitarbeiter machen. Als zugelassenes Unternehmen für Galabau sowie Straßen- und Tiefbau hat Volker Kreye mit seiner Mannschaft die umfangreichen 5.000m² Pflasterarbeiten selbst übernommen. 

Die abschließenden Fugenfüllarbeiten erledigen der Chef und sein Mitarbeiter Michael Richter mit den zwei Weycor Radladern. Am AR65e ist eine Streuschaufel der Firma Optimas angebaut. Diese eignet sich für Sand, Mutterboden und Mineralstoffe bis 0,32, das entspricht Tragschichtmaterial. „Mit dieser Kombination aus dem AR65e und der Streuschaufel streuen wir bis zu 2.000m² in der Stunde ab“, erläutert Volker Kreye. „Der 65e mit 75PS schafft diese Aufgabe spielend.“ Begeistert ist der Chef von den Fahreigenschaften des Weycor-Radladers und insbesondere von der Wendigkeit. Der Deutz-Dieselmotor hat eine gekühlte externe Abgasrückführung und DOC, so dass keine Regeneration erforderlich ist. „Das sind Dinge, auf die ich achte. Sauber und komfortabel muss eine Baumaschine sein.“ Den zweiten Radlader, einen AR60, fährt Michael Richter. Er hat ein Pflasterfugenfüllgerät von Optimas am Lader angebaut. Das Gerät hat ein Eigengewicht von rund 360kg und wird von einem gut 1.000l fassendem Wassertank versorgt. „Mit dieser Kombination schafft man 600m² und mehr in zwei Stunden. Das schafft gut was weg.“ Michael Richter ist von der Qualität der beiden Geräte überzeugt. „Das Gewicht ist keine Sache für den AR60, das bewältigt der spielend.“

Der Fuhrpark des Galabau-Unternehmens Kreye umfasst unter anderen acht Atlas Weycor Radlader, zehn Bagger und zahlreiche Transporter mit Doppelkabine. Der Weycor AR 65e ist erst kürzlich ausgeliefert worden und steht schon hoch im Kurs bei den Mitarbeitern. Die anderen Radlader sind ein AR55, zwei AR60, drei AR65 und ein AR85e. Die AR60 sind Schnellläufer und werden auch im Winterdienst eingesetzt. „Wir hatten vorher zahlreiche andere Fahrzeuge, haben nun aber auf Weycor Radlader mit Straßenzulassung umgestellt, da wir dann viel flexibler sind und die Geräte im Sommer und Winter einsetzen können.“ Volker Kreye leitet sein 2002 gegründetes Unternehmen mit viel Weitsicht.

Sponsoren