Filter
Zurück

FPT Industrial stellt seine Roadmap für die Energiewende bei der Eima International 2021 vor

FPT MOTORE F28 NG
FPT Industrial Europa
Gehe zu Fotos
FPT MOTORE F28 NG

Bildquelle: FPT Industrial Press Office

FPT Industrial nimmt an der internationalen Ausstellung für landwirtschaftliche Maschinen EIMA International 2021 teil, die vom 19. bis zum 23. Oktober in Bologna (Italien) stattfindet. Zu diesem bedeutenden Anlass, dem endlich wieder Besucher beiwohnen dürfen, stellt das Unternehmen seine Roadmap zur einfachen und realisierbaren Energiewende vor. Hierzu zählt eine umfassende Reihe von Produkten und Lösungen, die allesamt auf den Umstieg auf alternative und nachhaltige Antriebssysteme ausgerichtet sind.

Anzeige

Am Stand von FPT Industrial – Halle 15 / Stand B17 – werden in erster Linie folgende Themen behandelt: innovative Lösungen für eine nachhaltige Zukunft mit Fokus auf Mehrfachantriebe für die Landwirtschaft; die Konsolidierung der langjährigen Erfahrung des Unternehmens im Bereich CNG-Motoren; die komplette Reihe von Stufe-V-Motoren für die Landwirtschaft und das Segment Stromerzeugung mit bahnbrechenden Technologien zur Stufe-V-Compliance und für PowerPack-Lösungen; innovative Kundendienstangebote mit der Vorstellung der fortschrittlichsten Techniken in Sachen Fernunterstützung und vorausschauende Instandhaltung.

Der neue F28 – Die modulare Motoren-Plattform

Die F28 Stage-V umfasst verschiedene Modelle mit Leistungen von 37 bis 75 kW und ist dank erhöhter Leistungsfähigkeit und hochkompakter Bauweise eine einmotorige Lösung für Anwendungen mit hohen Raum- und Leistungsanforderungen. Der F28-Dieselmotor liefert eine Leistung von 3,4 l in einem 2-Liter-Paket und trägt dank seines integrierten AGR-Kanals im Zylinderkopf, seines reduzierten Brückenblocks und des kompaktesten Nachbehandlungssystems in seiner Kategorie maßgeblich zur Effizienzsteigerung bei. Das hohe Drehmoment im unteren Drehzahlbereich (300 Nm bei 1000 U/min; +23 % im Vergleich zur Konkurrenz) sowie das um durchschnittlich 26 % höhere maximale Drehmoment im Vergleich zur Konkurrenz (375 Nm bei 1400 U/min) sorgen für Bestleistungen in der 55 kW Kategorie.

Die Ausführung mit hoher PS (bis zu 75 kW) ermöglicht Installationssynergien zwischen Fahrzeugplattformen mit einer umfassenden Reihe von Optionen und Datensätzen für verschiedene Arbeitszyklen bei geringerem Installationsaufwand.

Dank seines anpassungsfähigen Designs eignet sich der F28 ideal für zahlreiche landwirtschaftliche Anwendungen wie bspw. spezielle und kleine Standardtraktoren.
Der einseitige Wartungszugang und der Ölwechselintervall von 600 Stunden ermöglichen eine unkomplizierte Wartung und verringerte Betriebskosten.

Der F28 ist für Multi-Power ausgelegt, verfügt über eine modulare Bauweise – er kann mit sowohl mit Diesel als auch mit Erdgas betrieben werden und eignet sich für Hybridanwendungen –, bietet Bestleistungen in allen Betriebsbedingungen und besticht zudem durch maximale Flexibilität bei der Installation.

Der neue F28 Hybrid – Die landwirtschaftliche Leistungsfähigkeit tritt in eine neue Ära ein

Der mit dem Preis „Diesel of the Year 2020“ ausgezeichnete F28-Motor wird erstmalig in seiner Hybridausführung für landwirtschaftliche Maschinen vorgestellt. Der F28-Hybridmotor ist das Ergebnis der neuen Mehrstoffplattform für einen skalierbaren Ansatz. Das System beruht auf einer modularen Architektur und verfügt über die Niederspannungsbauweise (48 V) P1 (elektrische Leistung bis zu 20 kW und kontinuierliche 30 kW-Spitzenleistung) zugunsten einer gesteigerten Lastantwort mit eTorque-Assistenten, um die Produktivität in allen Betriebsbedingungen sicherzustellen. Die skalierbaren Hochspannungslösungen eignen sich darüber hinaus für anspruchsvollere elektrischer Verbraucher. Zudem taugt das System dank der integrierten Kupplung für die P2-Architektur und einsteckbare Lösungen zum geräuscharmen bzw. emissionsfreien Betrieb (Innenbereichs-/Stall-/Gewächshausarbeiten). Sein integrierter Aufbau ermöglicht den Plug-and-play-Austausch von größeren Dieselausführungen.

Der F28-Hybridmotor ist die beste Lösung für eine wirksame Nutzung von landwirtschaftlichen E-Anbaugeräten, indem er eine verbesserte Effizienz dank seines kleineren Motors und optimierten Arbeitspunkten gewährleistet. Dank der Entkopplung und der verbesserten Anbaugeräteffizienz kann je nach Technologie des E-Anbaugeräts ein um 15 % bis 20 % geringerer Kraftstoffverbrauch erzielt werden.

Quelle: FPT Industrial Press Office