Filter
Zurück
Betuwe Express, einer der größten Busbetreiber der Niederlande, hat Goodyear mit der Ausrüstung und dem Kundendienst seiner Fahrzeuge beauftragt. Gehe zu Fotos
Betuwe Express, einer der größten Busbetreiber der Niederlande, hat Goodyear mit der Ausrüstung und dem Kundendienst seiner Fahrzeuge beauftragt.

Goodyear gewinnt zwei große Flottenkunden in den Bereichen Lkw und Bus

Zwei große Flottenbetreiber aus den Bereichen Lkw und Bus haben sich für Goodyear als Reifen- und Service-Anbieter entschieden. Zum einen wird Goodyear den Großteil der Lkw-Flotte des internationalen Logistikunternehmens Kreiss aus Lettland ausstatten. Goodyear liefert hierfür Lkw-Reifen der neuesten Generation aus seinen „MAX“-Serien. Dabei setzt Kreiss auch auf FleetFirst, das europaweite Komplettprogramm für Produkte und Services von Goodyear. Zum anderen hat Betuwe Express, einer der größten Busbetreiber der Niederlande, Goodyear mit der Ausrüstung seiner Fahrzeuge sowie der Erbringung des Kundendienstes beauftragt.

Im Rahmen eines Goodyear FleetFirst-Vertrags setzt der zu den führenden internationalen Logistikunternehmen zählende Anbieter Kreiss aus Lettland für den Großteil seiner Flotte auf die hochwertigen Lkw-Reifen von Goodyear und Dunlop sowie auf verschiedene Service-Programme.

Mit einem Umsatz von über 120 Millionen Euro im Jahr 2014 und mehr als 1.200 Lkw sowie 1.500 Kühlaufliegern ist Kreiss einer der größten Flottenbetreiber in Skandinavien und dem Baltikum. Im Rahmen des neuen Goodyear FleetFirst-Vertrags setzt das Unternehmen für den Großteil seiner Flotte auf die Premium-Lkw-Reifen von Goodyear und Dunlop. Dazu zählen von Goodyear der laufleistungsstarke KMAX, der verbrauchseffiziente FUELMAX und der neue Lkw-Winterreifen ULTRA GRIP MAX, der speziell für schwierige Winterbedingungen entwickelt wurde, sowie von Dunlop der SP344 und der SP444.

Bei den FleetFirst-Dienstleistungen, für die sich Kreiss entschieden hat, handelt es sich neben den hochwertigen TreadMax-Heißrunderneuerungsprodukten um den Pannendienst ServiceLine 24h sowie TruckForce, das europaweite Premium-Servicenetzwerk für Lkw-Reifenmanagement mit rund 2.000 strategisch verteilten Partnern in 28 Ländern. Der Vorstandsvorsitzende von Kreiss, Andrejs Kuznecovs, erklärt: „Wir sind beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der neuesten Goodyear-Produkte. Wirtschaftlichkeit und Gesamtkosten stehen bei unserer Entscheidung im Vordergrund. Daher spielen eine gute Einstufung beim Kriterium Kraftstoffeffizienz des EU-Reifenlabels sowie die Heißrunderneuerungsfähigkeit eine wichtige Rolle für uns. Dank des Multi-Leben-Konzepts von Goodyear und der weiteren FleetFirst-Services, können wir unsere jährlichen Gesamtbetriebskosten weiter senken.“

Im Rahmen eines Goodyear FleetFirst-Vertrags setzt der zu den führenden internationalen Logistikunternehmen zählende Anbieter Kreiss aus Lettland für den Großteil seiner Flotte auf die hochwertigen Lkw-Reifen von Goodyear und Dunlop sowie auf verschiedene Service-Programme.

Von Spanien bis zum Polarkreis: Busreifen für jeden Einsatz

Das Busunternehmen Betuwe Express setzt seine Busse für die unterschiedlichsten Aufgaben ein: von der Beförderung von Schulkindern über Reisen an die Küste Spaniens oder auch Fahrten für Skiausflüge bis hin zu Touren zum Polarkreis. Die überzeugenden Vorteile des Goodyear-Busreifens Marathon Coach und des Goodyear-Winterreifens UltraGrip Coach für Busse haben vor diesem Hintergrund bei dem niederländischen Unternehmen den Ausschlag für Goodyear gegeben. Der Goodyear Marathon Coach bietet eine exzellente Allround-Performance. Er verfügt über ein einzigartiges, asymmetrisches Design, das eine exzellente, gleichmäßige Abnutzung und eine hohe Laufleistung mit hervorragendem Komfort kombiniert. Der Goodyear Ultra Grip Coach ist ein spezieller Winterreifen für die Antriebsachse von Bussen, der verbesserte Traktion auf Schnee aufweist. Auch beim Kundendienst setzt Betuwe Express auf die erfahrenen Experten von Goodyear.

Anzeige

Das Busunternehmen legt großen Wert auf Qualität, damit die Fahrgäste ohne ungeplante Zwischenstopps ans Ziel kommen. Aber auch der Komfort hat für Betuwe Priorität. Hierzu gehört bequemes Reisen bei niedrigen Rollgeräuschen. Albert Winnemuller, Inhaber von Betuwe Express, erläutert: „Für uns zählen entsprechend des EU-Reifenlabels eine niedrige Geräuschentwicklung, die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und somit ein geringer CO2-Ausstoß sowie die Sicherheit auf nassen Straßen. Mit diesen hohen Anforderungen sind wir bei Goodyear genau richtig.“ Betuwe Express nutzt auch das Heißrunderneuerungsangebot von Goodyear. Die abgefahrenen Karkassen werden in den Anlagen von Goodyear als Premium-Heißrunderneuerungen TreadMax UltraGrip Coach für ihren zweiten Einsatz auf der Straße vorbereitet.

Sponsoren