Filter
Zurück
Elektro-Hochhubwagen Gehe zu Fotos
Elektro-Hochhubwagen

Größter Aussteller der LogiMAT 2019

  • Weltpremiere eines revolutionären Elektro-Hochhubwagens

  • Anzeige

    Die ganze Welt intelligenter Intralogistiklösungen aus einer Hand

  • Maßgeschneidert für jede Anforderung und maximalen Kundennutzen

Nicht weniger als die nächste Revolution im Lager präsentiert Jungheinrich auf der LogiMAT 2019. Der neue ERC 216zi bricht dank seines rundum neugedachten Fahrzeugkonzepts mit bestehenden Konventionen und bringt mehr Umschlagsleistung, mehr Sicherheit und mehr Effizienz ins Lager. Am ersten Messetag um 9:30 Uhr wird das Fahrzeug im Rahmen seiner Weltpremiere auf dem Jungheinrich-Stand in Halle 9 feierlich enthüllt. „Innovation ist, wenn man immer wieder neu überraschen kann“, sagt dazu Jungheinrich-Vertriebsvorstand Christian Erlach und verspricht: „Auch auf der LogiMAT 2019 wird Jungheinrich die Messebesucher von seiner geballten Innovationskraft überzeugen. Höher, stärker, effizienter gilt auch für die zwei weiteren Produktpremieren auf unserem Messestand. Darunter der neue EFG der Baureihe 6 mit noch mehr Kraft für große Herausforderungen sowie der innovative Vertikal-Kommissionierer EKS 412s, der neue Höhen im Lager erreicht.“

Größter Aussteller

Wie schon in den vergangenen Jahren ist Jungheinrich auch 2019 wieder größter Aussteller der LogiMAT. Vom 19.-21. Februar 2019 stellt der Intralogistikkonzern dem internationalen Fachpublikum in Stuttgart innovative, sichere und effiziente Lösungen für die Herausforderungen der Intralogistik 4.0 vor. Auf einer Gesamtfläche von 1.164 Quadratmetern präsentiert das Unternehmen sein Portfolio an Fahrzeugen und Lösungen. Hier können Besucher die ganze Welt intelligenter Intralogistiklösungen aus einer Hand erleben. Auch in diesem Jahr stellt Jungheinrich ausschließlich Fahrzeuge mit Lithium-Ionen-Batterie aus. „Es ist die Leidenschaft von Jungheinrich, nicht nur irgendeine, sondern die beste Lösung für unsere Kunden zu finden“, sagt Erlach. Deshalb, so der Jungheinrich- Vertriebschef, stehen die individuellen Ziele und Anforderungen der Kunden für den Konzern auch bei der LogiMAT 2019 an erster Stelle. Best-in-Class

Ein Messehighlight wird das erste von Jungheinrich selbst entwickelte Kleinteile- Regalbediengerät STC sein. „In Sachen Umschlagsleistung, Energieeffizienz, Raumnutzung und Flexibilität ist das STC ein echtes Hochleistungs-Gerät und das derzeit beste Regalbediengerät für Kleinteile auf dem Markt. Kein Regalbediengerät seiner Klasse kommt an seine Umschlagsleistung heran“, erklärt Erlach.

Mehr Sicherheit und Effizienz

Anzeige

Einen weiteren Schwerpunkt des Jungheinrich-Messeauftritts bildet das Thema Sicherheit. Jungheinrich hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Produkten, Lösungen und Beratungsleistungen dazu beizutragen, Unfallzahlen signifikant zu verringern und das Thema Sicherheit für Mensch, Lager und Ladungsgut dauerhaft in den Vordergrund zu stellen. Dem durch die wachsende Dynamik und Komplexität der Prozesse hohen Gefahrenpotenzial im Lager begegnet Jungheinrich mit dem Assistenzsystem zoneCONTROL, das Gefahrenbereiche erkennt, mit intelligenten Warnungen versieht und in diesen Zonen automatisch die Fahrgeschwindigkeiten begrenzen kann. Jungheinrich präsentiert das neue System auf der LogiMAT live auf einer ECE-Fahrstrecke auf seinem Messestand. 

Quelle: Jungheinrich AG

Sponsoren