Filter
Zurück
HKL präsentiert seine Maschinenhighlights auf der NordBau 2019 in Neumünster – Stand N142. Gehe zu Fotos
HKL präsentiert seine Maschinenhighlights auf der NordBau 2019 in Neumünster – Stand N142.

HKL auf der NordBau 2019

Mit neuem Standkonzept stellt der Branchenführer die Kommunikation in den Mittelpunkt.

Auch in diesem Jahr zählt HKL zu den rund 850 Ausstellern der NordBau, größte Kompaktmesse für das Bauen in Nordeuropa.

Das neue Standkonzept des Branchenführers bietet mehr Raum für Kommunikation – für Gespräche und den Austausch mit Kunden und Interessenten. HKL Experten informieren über aktuelle Maschinenentwicklungen und bieten Überblick und Orientierung. Bei den ausgestellten Exponaten fokussiert sich HKL auf neue Highlights für Bau, Galabau und Handwerk. HKL empfängt die Messebesucher vom 11. bis 15. September 2019 auf dem Freigelände Nord/Hamburger Straße, Stand N142.

Die Highlights: Maschinen und Geräte von Kramer, Yanmar, Ammann und Merlo

Präsentiert werden die Kramer Radlader 5035, 5050 und 8155 – zur Miete und zum Kauf. Mit dem allradbetriebenen Kramer Radlader 8155 nimmt HKL eine Maschine ins Programm auf, die durch ein völlig neues Kabinen- und Bedienkonzept sowie mit besonderer Kompaktheit und Wendigkeit überzeugt. Mit einer leistungsstarker Load-Sensing-Hydraulik, einer Schaufelkipplast von 6.100 Kilogramm und einer Stapelnutzlast von 4.200 Kilogramm eröffnet das Modell 8155 eine neue Größenklasse im Kramer Radlader-Produktportfolio.

Auch wieder mit dabei sind mehrere Bagger und Radlader von Yanmar: Der SV60 Kurzheck Midibagger erfüllt u.a. mit seiner vergleichbar geräumigen Kabine anspruchsvollste Anforderungen in puncto Komfort. Zudem garantiert die moderne Motorentechnik der 5,7-Tonnen Maschine reduzierte Abgaswerte durch verringerten Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen.

Für Arbeiten in der Höhe ist ein vielseitig einsetzbarer Merlo Roto auf dem HKL Stand zu sehen. Sein drehbarer Oberwagen ermöglicht die Schwenkung der Bühne sowie die Platzierung von Anbaugeräten im gesamten Radius – ohne, dass die Grundmaschine versetzt werden müsste. Die Maschine ist extrem platzeffizient und verschafft dem Maschinenführer eine gute Rundumsicht. Auch werden Mini-Scherenbühnen für Handwerk, Innenausbau und Gewerbe gezeigt, die ab sofort fest zum HKL Sortiment gehören und in jedem Center erhältlich sind.

Weiterhin werden mehrere Verdichtungsgeräte von Ammann vorgestellt – u.a. handgeführte Vibrationswalzen. Diese sind im HKL Baushop erhältlich. Ein besonders innovatives Modell ist der APH 6530 mit E-Start und ACE Eco. Das Ammann Compaction Expert System (ACE) ist mit Sensoren ausgestattet, die von den Erregerwellen erzeugte Schwingungen messen. Es zeigt so dem Maschinenführer den Verdichtungsgrad des Bodens an.

Natürlich ist HKL auch in diesem Jahr Partner der nordjob-Bau. Die Fachmesse bietet jungen Menschen Einblicke in die Baubranche und organisiert Beratungsgespräche mit Ausbildungsbetrieben, Ausbildungsstätten, Hochschulen und Kammern.

Interessierte Messebesucher finden HKL auf dem Freigelände Nord/Hamburger Straße, Stand N142.

Quelle: HKL BAUMASCHINEN; CREAM COMMUNICATION

Sponsoren