Filter
Zurück
HKL ist seit vier Jahren Teil des Skisprung Weltcups auf der Willinger Mühlenkopfschanze. Gehe zu Fotos
HKL ist seit vier Jahren Teil des Skisprung Weltcups auf der Willinger Mühlenkopfschanze.

HKL Raumsysteme für Erste-Hilfe-Betreuung bei Skisprung Weltcup

Einfach ein gutes Sortiment

Eine erstklassige Erste-Hilfe-Einrichtung war beim FIS Skisprung Weltcup im Februar 2019 in Willingen unerlässlich. Wie gut, dass HKL für die Bedürfnisse der Erste-Hilfe-Stelle die passenden Raumsysteme im Sortiment hat.

Der Skisprung Weltcup auf der Willinger Mühlenkopfschanze zieht jährlich Weltklassesportler und unzählige Besucher an. Seit vier Jahren trägt HKL mit verschiedenen Raumsystemen zum Erfolg des Events bei. Dabei ist die wichtigste Containeranlage die der Erste-Hilfe-Stelle des Deutschen Roten Kreuzes. Die Sechs Container über zwei Ebenen bieten ausreichend Platz für die Behandlung von Patienten und außerdem Räumlichkeiten für die Polizei. Ebenfalls nicht unbedeutend für die Veranstaltung: WC-Container aus dem HKL MIETPARK.

Beim Skisprung Weltcup in Willingen bieten HKL Raumsysteme Platz für Erste-Hilfe-Betreuung.

Anzeige

„HKL ist ein zuverlässiger Partner und hat einfach ein gutes Sortiment. Die doppelstöckigen Containeranlagen nehmen nicht viel Platz ein und bieten dennoch genug Raum für die Erste-Hilfe-Versorgung und die Polizei“, erklärt Volkmar Hirsch vom Ski-Club Willingen.

„Wir freuen uns, wenn die Container auch abseits von Baustellen genutzt werden, wie seit einigen Jahren beim Skisprung Weltcup in Willingen. Unsere Raumsysteme sind vielseitig und schnell aufgestellt, das macht sie attraktiv für viele Einsätze“, ergänzt Jörg Ruppert, Betriebsleiter HKL Raumsystemcenter Dortmund.

Quelle: HKL BAUMASCHINEN

Sponsoren