Filter
Zurück
Ulrich Humbaur, Geschäftsführer der Humbaur GmbH (Foto: LHOF) Gehe zu Fotos
Ulrich Humbaur, Geschäftsführer der Humbaur GmbH (Foto: LHOF)

Humbaur wird Gold Sponsor der Logistics Hall of Fame

Humbaur GmbH intensiviert Engagement für die Weltruhmeshalle der Logistik.

Anzeige

Ismaning b. München, 31.5.2019. Die Humbaur GmbH wird Gold-Unterstützer und baut ihr Engagement für die Logistics Hall of Fame deutlich aus. Damit fördern zwei der führenden Trailerhersteller Europas die Logistikinitiative, denn auch das Humbaur Schwesterunternehmen Kögel engagiert sich seit Jahresbeginn im Unterstützerkreis der Weltruhmeshalle.

„Wir sind der Überzeugung, dass es zur unternehmerischen Verantwortung gehört, etwas für die Branche zu tun, in der man zuhause ist. Logistik bewegt die Welt und die Logistics Hall of Fame zeigt das wie keine andere Initiative. Dazu wollen wir beitragen“, betont Ulrich Humbaur, Geschäftsführer der Humbaur GmbH.

Humbaur bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Fahrzeugaufbauten. Mit rund 500 Beschäftigten produziert das inhabergeführte Familienunternehmen rund 52.000 Anhänger p.a. am Standort Gersthofen – alles „Made in Germany“. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 50 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 350 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten Ansprechpartner direkt vor der Haustüre.

Quelle: Logistics Hall of Fame

Sponsoren