Filter
Zurück
MX18 auf der Musterbaustelle Gehe zu Fotos
MX18 auf der Musterbaustelle

HYDREMA Messerückblick TiefbauLive 2017

Auf der diesjährigen Doppelmesse TiefbauLive und Recycling Aktiv, die erstmals in Karlsruhe stattfand, nachdem sie in den Jahren zuvor in Baden-Baden zuhause war, stellte HYDREMA im Auftrag seiner süddeutschen Händler wieder Maschinen aus und beteiligte sich an der Musterbaustelle, die vom VDBUM initiiert und mit Moderation begleitet wurde.

„Unser Stand war nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserem Händler Reichert Servicecenter, für den die Messe ein Heimspiel war, sondern der Stand wurde auch sehr stark von der Firma Reichert im Auf- und Abbau und in der Durchführung unterstützt. Wir teilten uns ein gemeinsames Zelt und auch die Bewirtung der zahlreichen Gäste. Deshalb gilt auch an dieser Stelle unser ganz großer Dank an die Familie und das Team von Reichert, besonders im Namen der Händlerkollegen, die ebenfalls von der Messe partizipierten“ erzählt Regionalleiter Markus Fleisch.

Auf der Musterbaustelle zeigte HYDREMA nicht nur die Kraftdemonstration des HYDREMA, in dem der kompakte Kurzheckbagger ein 8 Tonnen schweres Gewicht kpl. schwenkte, sondern man erinnerte auch an eine in Deutschland vergessene Maschinengattung; den Mehrzwecklader von HYDREMA, der lt. Vertriebsleiter Martin Werthenbach nur äußerlich an herkömmliche Baggerlader erinnert. So stellte der Vertriebsleiter die Unterschiede des Mehrzweckladers heraus, der eine vollwertige 3-in1 Maschine sei und sich dank seiner enormen Schubkraft und der Knicklenkung mit jedem 1,4 cbm Lader und jedem Bagger in der 8 Tonnen Klasse messen kann. Außerdem verfügt der Bagger über sämtliche Rohrbruchsicherungen, so dass er auch im Anheben von schweren Lasten voll eingesetzt werden kann, vor allem weil der Baggerarm die volle Last über den Schwenkbereich von 280 Grad bewegen kann. Außergewöhnlich ist auch die Tatsache, dass die Maschine mit Blickrichtung des Fahrers auf den Baggerarm voll verfahren und bewegt werden kann, so dass der Fahrer nicht jedes Mal die Sitzposition verändern muss. Simuliert wurde das Arbeiten am Bankett mit fließendem Straßenverkehr, wobei der Baggerarm mit großer Reichweite und ohne einem Hecküberstand vollwertig die Arbeiten eines Mobilbaggers übernimmt, so dass Autos oder Lastwagen problemlos vorbeifahren können.

Star auf der Musterbaustelle aber war einmal mehr der MX18, der auch heute noch, lt. Vertriebsleiter Martin Werthenbach, zahlreiche Alleinstellungsmerkmale in sich vereint und nach wie vor als stärkster Bagger seiner Klasse gilt. „Hubkräfte, Reichweiten, hydraulische Leistungswerte, Raumvolumen der Kabine, Schwenkmoment, Schwenkradius hinten und vorne, Reiß- und Losbrechkräfte und viele weitere Disziplinen sind bei dem HYDREMA schlichtweg unerreicht“, erzählte der Vertriebsleiter auf der Musterbaustelle stolz und konnte zu beiden Maschinen Geschichten von zufriedenen Kunden berichten.

Für Regionalleiter Markus Fleisch und seine Teamkollegen aus dem Norden und dem Osten, sowie den Händlerkollegen im HYDREMA – Händlerverbund hat die Messe sehr viele wertvolle neue Kontakte eingebracht. „Es gab Kunden, die kamen sehr zielgenau nur um sich über den HYDREMA genauer zu informieren. Tatsächlich gilt unsere Maschine noch in einigen Regionen als Geheimtipp. Dadurch aber, dass auch unsere Kunden in den einschlägigen Portalen über die Maschine und Ihre Einsatzerlebnisse von sich aus berichten, wächst die HYDREMA – Fan – Gemeinde stetig weiter an. Denn mit HYDREMA arbeiten bedeutet einen Vorteil haben. Und das wissen zunehmend mehr Kunden.“

Quelle: Hydrema Baumaschinen GmbH

Hydrema MX 18 auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe