Filter
Zurück
Hyundai Hochhubwagen ESR 15 ist auf der Höhe der Zeit Gehe zu Fotos
Hyundai Hochhubwagen ESR 15 ist auf der Höhe der Zeit

Hyundai Hochhubwagen ESR 15 ist auf der Höhe der Zeit

Die neuen Hochhubwagen ESR aus der Ende 2016 vorgestellten Hyundai-Lagertechnikserie mit klappbarer Standplattform sind für eine Tragkraft von 1.500 kg/600 mm LSP ausgelegt.

Hochhubwagen sind eine sehr wichtige Gerätegruppe, können sie doch lange Strecken zurücklegen, stapeln und sind in der LKW-Be-/Entladung gefragte Helfer.

Hyundai hat seine neue Lagertechnik durchgängig mit AC-Technik für die Funktionen Fahren und Heben ausgestattet – Curtis-Controller sorgen für proportionale Bewegungen und bieten die Möglichkeit, Arbeitsgeschwindigkeiten an Nutzerprofile anzupassen.

Der neue Hochhubwagen ESR15 (Einsatzgewicht mit Batterie 1.280 kg) wird von einer 24-V-Batterie mit 300 Ah Kapazität gespeist. Das nur 850 mm breite Gerät eignet sich für Lager-, Stapel- und Kommissionierarbeiten aller Art und kann beladen Steigungen bis zu 8° bewältigen. IP 44 geschützter Motor, solide Abdeckungen und gut erreichbare Komponenten erleichtern Einsatz und Wartung. Dank CanBus-Steuerung lassen sich unterschiedlichste Fahrprogramme einstellen.

Hyundai Hochhubwagen ESR 15

Features der neuen Hochhubwagen:

  • AC-Antriebsmotor : 1,5 kW, 8,5 km/h

  • Hubmotor 3,2 kW

  • Curtis-Steuerung

  • Antriebsrad : 250 x 70 mm

  • Doppeltes Polyurethan-Lastrad (Größe: 84 x 80mm)

  • Betriebsstundenzähler, Anzeige Batterieladung (BDI)

  • Duplexmast 3.000 mm mit Freihub

  • Breite x Länge der Gabel 570 mm x 1150 mm

  • Kriechgang

  • Deutsche Marken-Deichsel mit komfortablen Bedientasten

  • Proportionalhub

  • Automatisches Verlangsamen der Antriebsgeschwindigkeit ab 1.800 mm Hubhöhe

  • Deichselkopfschalter

  • Seitlicher Batteriewechsel

  • Klappbare gefederte Standplattform

  • EPS (elektrische Servolenkung)

  • Fahrgeschwindigkeitsreduzierung

Unter dem neuen Eigentümer Hyundai Construction Equipment Co. Ltd. werden die europäischen Aktivitäten in Hyundai Construction Equipment Europe umbenannt. In 2017 wird das europäische Headquarter vom belgischen Geel in das nahe gelegene Tessenderlo umziehen. Mit einer Investition von 30 Millionen Euro entstehen auf 81.000°m² Fläche nicht nur das neue Headquarter, sondern auch das europäische Zentral-Ersatzteillager, ein Trainingszentrum sowie Showroom und Demoflächen.

Hyundai Heavy Industries ESR 15

Bei den Flurförderzeugen liegt der Fokus auf schweren Frontstaplern ab 16 Tonnen und auf dem Ende 2016 eingeführten Lagertechnik-Programm. Gesteigerter Absatz von Neumaschinen und Original-Ersatzteilen sind die primären Aktivitäten. Parallel werden das Händler-Netzwerk ausgeweitet, neue Produkte eingeführt und Großkunden noch intensiver betreut.

Produktqualität, Image, Ersatzteilversorgung, die enge Zusammenarbeit mit Händlern und Kunden werden den Erfolg des südkoreanischen Anbieters weiter ausbauen.

Quelle: TT Communications

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe