Filter
Zurück
ifm ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015 Gehe zu Fotos
ifm ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015".

ifm ist „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015"

Die ifm-Unternehmensgruppe wurde als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015“ zertifiziert.

Für Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist es oft schwierig zu erkennen, wie gut Ausbildungsbetriebe tatsächlich sind. Das Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“, das in diesem Jahr zum dritten Mal durch die ertragswerkstatt GmbH verliehen wurde, gibt ihnen deshalb eine zuverlässige und neutrale Orientierungshilfe. Die ifm-Unternehmensgruppe wurde für die Standorte im Bodenseekreis und in Essen als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015“ zertifiziert.

Das Siegel steht für

  • ein hohes Engagement des Unternehmens in der beruflichen Ausbildung

  • eine hohe Zufriedenheit der Auszubildenden

  • eine positive Bewertung der Ausbildungssituation durch die Auszubildenden.

Grundlage für die Zertifizierung war eine anonyme Befragung aller 103 Azubis der Standorte Essen und Bodensee mit rund 100 detaillierten Fragen zur Qualität der Ausbildung im Frühjahr 2015. Themen waren beispielsweise die Ausbildungsinhalte, der Umgang mit den Azubis im Betrieb oder die Zukunftschancen. Für das Gütesiegel wurden zusätzlich mit den Ausbildungsverantwortlichen Kennzahlen erhoben, wie z. B. die Anzahl der übernommenen Auszubildenden und Durchschnittswerte der Abschlussnoten. „Durch die Kombination dieser Kennzahlen mit der Beurteilung der Azubis erhalten Jugendliche eine verlässliche Auskunft darüber, wie gut ein Ausbildungsbetrieb tatsächlich ist“, sagt Wirtschaftspsychologin Judith Grefe von der „ertragswerkstatt“, die die Vergabe des Siegels betreut. Denn: Nur Betriebe, die von ihren Azubis gute Noten bekommen und sich in der Ausbildung besonders engagieren, sind „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2015“.

Die Ergebnisse der Befragung wurden im Juni den Ausbilderinnen und Ausbildern im Rahmen der Zertifikatsverleihung in Essen präsentiert. Heraus kam ein weit überdurchschnittliches Abschneiden der ifm-Unternehmensgruppe – erreicht wurden 85 von 100 möglichen Punkten – über alle Themenbereiche hinweg im Vergleich zu insg. 87 befragten Unternehmen mit über 3.250 Auszubildenden und Dualen Studenten.

„Die guten Ergebnisse der Zertifizierung spiegeln sehr gut wider, wie wichtig uns das Thema ‚Ausbildung bei ifm‘ ist“, so Natalie Abraham, Ausbildungsleiterin am Standort Essen. Für den Ausbildungsstart 2016 sind wieder Ausbildungsplätze in insg. 18 verschiedenen Ausbildungsberufen standortübergreifend zu vergeben. Nähere Infos hierzu unter www.ifm-ausbildung.de.

Sponsoren