Filter
Zurück

Instandhaltung live: TELOGS präsentiert Serviceleistungen

Rollen tauschen, Kettenspannung korrigieren, Sensorik einstellen – wie die Instandhaltung verschiedener Komponenten einer automatischen Lager- und Fördertechnik fachmännisch durchgeführt wird, demonstriert TELOGS in Halle 1, Stand 1C11. Im Rahmen von Live-Vorführungen an einem Teleskoptisch gewährt das Unternehmen aus Wettenberg bei Gießen Einblicke in sein Leistungsspektrum und informiert, wie die intelligente Planung und kompetente Durchführung von Wartung und Instandhaltung dabei hilft, die Lebensdauer von Logistikanlagen zu verlängern.

Ob Waren umgesetzt, angehoben oder für den Transport an einen Verteilerwagen übergeben werden – Teleskoptische bilden die Schnittstelle zwischen Logistikanlage und Lagergut und sind damit zentrale Elemente in der Intralogistik. Grund genug für TELOGS, die Lastaufnahmemittel als Anschauungsobjekte für die Live-Präsentation am neu gestalteten Messestand zu wählen. Der Instandhaltungsexperte erläutert an einem Exponat, welche Faktoren sich auf den Lebenszyklus eines Teleskoptisches auswirken und wann sich die Instandsetzung oder Modernisierung lohnt.„Teleskoptische vereinen auf kleinstem Raum sehr viel Technik und sind daher ideal, um Besuchern die Komplexität und Vielseitigkeit unseres Tagesgeschäfts zu veranschaulichen“, erklärt Jürgen Dönges, Geschäftsführer der TELOGS GmbH.

Anzeige

Das Unternehmen führt derzeit in regelmäßigen Abständen an rund 450 Anlagen einen Service durch, der mit der Live-Performance auf der LogiMAT vergleichbar ist. Dabei arbeitet der Dienstleister 1herstellerneutral und garantiert so jederzeit einen objektiven Blick auf die Lager- und Fördertechnik der Kunden. Neben der turnusmäßigen Wartung deckt TELOGS auch die vom Gesetzgeber vorgeschriebene jährliche UVV-Prüfung und alle weiteren Serviceleistungen rund um die Instandhaltung automatischer Logistikanlagen ab: von der Lagermodernisierung bis hin zum Complete Maintenance Service (CMS), bei dem Kunden die gesamte Instandhaltung an TELOGS auslagern. Mehr Informationen erhalten Interessierte an Stand 1/1C11 oder unter www.telogs.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Sponsoren