Filter
Zurück
JCB 407 Radlader Gehe zu Fotos
JCB 407 Radlader

JCB stellt kompakten Radlader GO FASTER vor

JCB will für seinen beliebten kompakten Radlader 407 sowohl eine Option mit hoher Fahrgeschwindigkeit als auch eine mit hoher Traktion anbieten. Die Antriebsoptionen steigern weiter die Vielseitigkeit und Leistung dieser äußerst produktiven Maschine.

Die High-Speed-Achsoption sorgt für maximale Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 35 km/h und ergänzt neben der vorhandenen 20 km/h Achse das Angebot. Die schnellere Variante ist serienmäßig mit offenem Differenzial oder mit einem Selbstsperrdifferenzial (LSD) in der Vorderachse für mehr Ladeleistung erhältlich. Die Bedienung ist ähnlich wie beim größeren 409 Kompaktradlader, mit dem bekannten 2-Gangmodus-Kippschalter am Joystick und einem zweitem High-Speed-Kippschalter an der rechten Konsole. Dieser Schalter erhöht die Höchstgeschwindigkeit von 20 auf 35 km/h. Die schnellere Maschine verfügt über einen 150 mm längeren Radstand und hat 100 kg zusätzliches Betriebsgewicht.

JCB 407 Radlader

JCB wird für den 407 auch eine Vorderachse mit Sperrdifferenzial anbieten, sowohl in der 20-km/h- als auch in der 35-km/h-Variante. Um die Differenzialsperre vorne zu nutzen, drückt und hält der Fahrer einfach den Aktivierungsschalter am Joystick, so lange die Achse gesperrt sein muss. Dies verhindert, dass die Achssperrung aktiv bleibt, wenn sie nicht mehr erforderlich ist.

Der JCB 407 ist ein 1,0-m3-Radlader mit einem Betriebsgewicht von 5.097 kg. Angetrieben wird der 407 von einem effizienten 48 kW (64 PS) JCB Diesel by Kohler-Motor mit bedienungsfreundlichem hydrostatischen 2-Gang-Antrieb. Mit geräumig-komfortabler Fahrerkabine ist der 407 eine sehr vielseitige Radlader- und Materialumschlaglösung.

JCB 407 Radlader

JCB 407 auf LECTURA Specs
JCB 409 auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe