Filter
Zurück

Komatsu auf der Nordbau 2021

Der WA80M-8 ist ein multifunktionaler Helfer auf der Baustelle.
Komatsu Europa
Gehe zu Fotos
Der WA80M-8 ist ein multifunktionaler Helfer auf der Baustelle.

Bildquelle: Komatsu Europe

Welche Highlights von Komatsu wurden in diesem Jahr auf der Nordbau präsentiert ? Auf dem Freigelände Nord / Stand N126 zeigt der langjährige Austeller und Komatsu Distributor GP Baumaschinen GmbH Halle, die Neuheiten D71PXi-24 sowie den PC290NLCi11. Sowohl die Planierraupe als auch der Hydraulikbagger sind mit der intelligenten Maschinensteuerung der zweiten Generation (iMC 2.0) ausgestattet. Zusätzlich runden der Kompaktradlader WA80M-8 sowie der Minibagger PC24MR-5 das ausgestellte Produktprogramm ab.

Welche Verbesserungen verbergen sich hinter iMC 2.0 im Vergleich zur ersten Generation?

Die D71PXi-24 nutzt eine ganze Reihe von Satellitennavigationssystemen-Systemen: GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou, QZSS. Dies senkt das Risiko aufgrund von Hindernissen zwischen Maschine und Satelliten die Datenverbindung zu verlieren und ermöglicht so kontinuierliches und präzises Arbeiten. Die zwei GNSS-Antennen auf dem Kabinendach erkennen und korrigieren seitliches Rutschen sowie Wenden am Hang. Sie vereinfachen den Alltag des Fahrers bei Arbeiten am Hang und helfen eine höhere Präszision zu erreichen.

Die D71PXi-24 verfügt auch über ein einfach zu klappendes Schild. <br> Bildquelle: Komatsu Europe

Bereits bei der Überfahrt des zu bearbeitenden Geländes sammelt die Planierraupe Daten, aus denen der Fahrer ein vorübergehendes Geländeprofil erzeugen kann. Anschließend kann die Automatikbetriebsart zum Räumen oder Materialverteilen genutzt werden, bevor die Betriebsart für das Feinplanum eingesetzt wird. Dieses komplett neue Modell der Komatsu Planierraupen-Baureihe ist in EX-, EXi-, PX- und PXi-Konfiguration erhältlich.

Der PC290NLCi-11 unterstützt den Fahrer mit der automatischen Schwenklöffelsteuerung, die automatisch die gesamte Löffelkante am Boden hält, ein Übergraben verhindert und die im Löffel bewegte Materialmenge steigert. Die Winkelhaltefunktion sorgt dafür, dass Einsätze an Böschungen oder Gräben einfacher und schneller ausgeführt werden können. Sie hält automatisch den Löffelwinkel konstant, wenn der Stiel bewegt wird.

Der PC290NLCi-11 beim Beladen eines LKW. <br> Bildquelle: Komatsu Europe

Darüber hinaus verfügt der Hydraulikbagger über einen überarbeiteten iMC 2.0- Bedienbildschirm sowie einen IMU-Sensor, der an mehreren Arten und Formen von Schwenklöffeln installiert und einfach kalibriert werden kann. So entsteht eine größere Flexibiltät bei der Nutzung der Anbaugeräte.

Diese Maschinen sind für Ihre Zwecke zu groß?

Auch für kompakte Einsätze ist etwas auf dem GP Stand auf der Nordbau dabei. So wird zusätzlich der PC24MR-5 präsentiert, der unter anderem auf einfachen Transport ausgelegt ist. Dank seines geringen Gewichts lässt sich der neue PC24MR-5 zusammen mit zwei normalen Löffeln leicht auf einem kleinen 3,5-t-Anhänger mit einer BE-PKW-Fahrerlaubnis transportieren. Dies ermöglicht dem Fahrer oder der Mietfirma, die Maschine ohne LKW schnell und einfach zum Einsatzort zu bringen.

Der einfach zu transportierende Minibagger PC24MR-5. <br> Bildquelle: Komatsu Europe

Der Kompaktradlader WA80M-8 bietet erstklassigen Fahrerkomfort, optimale Sicht, hervorragende Sicherheit, ergonomische Bedienelemente, mühelose Bedienung, optional eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h und ein modernes, markantes Design. Zusammen mit KOMTRAX verspricht der WA80M-8 einen unschlagbaren Kundennutzen – egal welche Aufgabe auf ihn wartet. „Der WA80M-8 ist ein echter Allrounder“, sagt Michael Wadsack, Produktmanager bei Komatsu Europe. „Kompakte Abmessungen, hervorragende Sicht und eine große Auswahl an Sonderausrüstung machen diesen Kompaktradlader von Komatsu zum bevorzugten Helfer auf der Baustelle.“

Neben diesen Maschinen stellt GP der Firma Rototilt zu Demonstrationszwecken einen Mobilbagger PW158-11 zur Verfügung.

Der PW158-11 eignet sich aufgrund der kompakten Abmessungen auch für Arbeiten auf beengtem  Raum. <br> Bildquelle: Komatsu Europe

Die Teilnahme an der Nordbau wird nach wie vor von allen Beteiligten mit hoher Priorität bewertet. Auch im zweiten Jahr mit Corona will man mit den Kunden einen persönlichen und direkten Dialog führen und so steht GP Baumaschinen auch in diesem Jahr mit ausreichend Zeit für Beratung und Gespäche für Ihre Kunden und Interessenten bereit.

Quelle: Komatsu Europe