Filter
Zurück

Komatsu Europe bringt neue Sortier- und Abbruchgreifer auf den Markt

Die Sortier- und Abbruchgreifer-Baureihe besteht aus 10 Modellen.
Komatsu Europa
Gehe zu Fotos
Die Sortier- und Abbruchgreifer-Baureihe besteht aus 10 Modellen.

Bildquelle: Komatsu Europe International N.V.

Komatsu Europe erweitert sein Portfolio an Anbaugeräten durch die Einführung einer komplett neuen Baureihe von Sortier- und Abbruchgreifern.

Anzeige

Die neuen Greifer sind auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet und erfüllen höchste Sicherheitsstandards. Sie sind standardmäßig mit Lasthalteventilen ausgerüstet. Bei der Entwicklung standen niedrige Wartungskosten und eine lange Lebensdauer im Fokus. Daher werden überdimensionierte Bolzen und Buchsen sowie ein robuster doppelwandiger Hauptrahmen und ein perforiertes Gehäuse aus Hardox-Stahl verwendet.

"Wir können eine große Bandbreite an Hydraulik- und Mobilbaggern von 2,5 t bis 70 t abdecken", erläutert Bastiaan Cassiman, Produktmanager für Anbaugeräte. "Durch die robuste Bauweise ist sichergestellt, dass die Greifer auch unter härtesten Einsatz-bedingungen bestehen." Er schließt: "Diese Greifer eignen sich für alle Einsätze von primären und sekundären Abbrucharbeiten bis hin zum Recycling."

Die Sortier- und Abbruchgreifer sind die ersten Anbaugeräte einer Abbruch-Baureihe von Komatsu, die zukünftig durch weitere Anbaugeräte erweitert wird.

Verkaufsargumente

  • Integrierte mechanische Endlagendämpfung zum Schutz der Zylinder

  • Gehäuse aus perforiertem Hardox-Stahl als Standard

  • Wendbare Schneidkanten aus Hardox 500 mit versenkten Schrauben und Muttern

  • Integriertes Lasthalteventil

  • Doppelwandiger, abgeschlossener, hochfester Rahmen

  • Überdimensionierte Bolzen und Buchsen

  • Überdimensionierte Drehverbindung mit integriertem Hydraulikmotor

  • Die Modelle JRSG290-1 und höher sind mit doppelten Rotationsmotoren ausgerüstet

Quelle: Komatsu Europe International N.V.