Filter
Zurück
Die 4-, 6-, und 8-kW-Varianten der Compress 7000i AW OR Außeneinheit von Bosch sind jetzt noch leiser. (Quelle: Bosch) Gehe zu Fotos
Die 4-, 6-, und 8-kW-Varianten der Compress 7000i AW OR Außeneinheit von Bosch sind jetzt noch leiser. (Quelle: Bosch)

Kompakt, effizient, vernetzt und elegant

Mit ihrem hochwertigen Design, den kompakten Abmessungen und den vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten macht die neue Inneneinheit der Luftwärmepumpe Compress 7000i AWMB an fast jedem Standort im Haus eine gute Figur. Im Zusammenspiel mit der geräuscharmen Außeneinheit, der Compress 7000i AW OR/IR, ist sie mit einem COP bis 5,1 eine der effizientesten am Markt.

  • Anzeige

    Inneneinheit Compress 7000i AWMB vereint faszinierendes, platzsparendes Design und kompakte Abmessungen

  • Internet-Schnittstelle für eine einfache Vernetzung

  • Zusammen mit der besonders geräuscharmen Außeneinheit Compress 7000i AW OR jetzt auch bei dichter Wohnhaus-Bebauung einsatzfähig

Bosch präsentiert mit der Compress 7000i AWMB die neue Inneneinheit einer Luftwärmepumpe, die durch ein besonders elegantes Erscheinungsbild besticht. Sie lässt sich durch ihre Hightech-Glasoberfläche und den abgerundeten Ecken auch in hochwertigen Wohnumfeldern außerhalb des Kellerraums integrieren.  Die Compress 7000i AWMB ist bei einer kompletten Ausstattung eine der kompaktesten Inneneinheiten am Markt. Durch diese Bauweise ist der Anschluss fast im ganzen Haus frei wählbar. Im Betrieb ist der Status der Wärmepumpe sehr schnell überprüfbar: Die LED-Hintergrundbeleuchtung ermöglicht die Überprüfung ohne weitere Einstellungen mit einem Blick.

Fachinstallateure freuen sich über den unkomplizierten Transport zum Aufstellort, die einfache Montage und der geringen Installationsaufwand. Die gute Zugänglichkeit der Anlage reduziert im Servicefall die Wartungskosten.

Smarte Vernetzung sorgt für hohen Bedienkomfort

Die integrierte Internet-Schnittstelle der Compress 7000i AWMB ermöglicht eine einfache Vernetzung mit dem Internet. Mit der der App HomeCom Pro erhöht sich der Bedienkomfort der Anlage, da sie einfach online gesteuert und reguliert werden kann. Über die App lassen sich zudem der Energieverbrauch, ein Überblick über die aktuelle Effizienz der Wärmepumpe und etwaige Störungen anzeigen. Letztere können nach Freigabe durch den Kunden direkt an die beauftragte Heizungsfirma übertragen werden. Dadurch lassen sich Servicezeiten und Mehrfachfahrten für Ersatzteile reduzieren. Das Gerät kann auch in die Bosch Smart Home App integriert werden und ist damit von unterwegs steuerbar.

Ein geräuscharmes und energiesparendes Team

Im Zusammenspiel mit der neuen Außeneinheit Compress 7000i AW OR deckt die Inneneinheit Compress 7000i AWMB einen großen Teil des Energiebedarfs regenerativ und weitgehend energetisch autark ab. Der kombinierte Betrieb mit einer Photovoltaik-Anlage und dem neuen Energiemanager von Bosch erreicht beste Effizienzwerte und bis zu

80 Prozent Unabhängigkeit vom Energieversorger.

Anzeige

Die Version der Außeneinheit mit einer Nennleistung von vier Kilowatt entwickelt mit Schallschutzhaube im Nacht-Modus nur 51 dB(A) – das sind sieben dB(A) weniger als bei der Vorgängerversion. Dank des reduzierten Geräuschpegels verringert sich der einzuhaltende Mindestabstand der Wärmepumpen-Außeneinheit zum nächstgelegenen Fenster des Nachbarhauses auf bis zu 5,5 Meter. Die Compress 7000i AW gehört damit zu den leisesten Wärmepumpen ihrer Klasse. Die Kombination Inneneinheit Compress 7000i AWMB und Außeneinheit Compress 7000i AW OR ist in fünf Leistungsgrößen: 4, 6, 8, 11 und 12 Kilowatt Nennleistung (bei A-7/W35 nach EN14511) erhältlich.

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH

Sponsoren