Filter
Zurück
Mastinterne Kranführeraufzug Gehe zu Fotos
Mastinterne Kranführeraufzug

Manitowoc führt mastinternen Kranführeraufzug für Potain-Obendreherkrane ein

  • Der Potain Cab-IN ist der neue mastinterne Kranführeraufzug von Manitowoc

  • Anzeige

    Er passt in alle K-Mastsysteme und ermöglicht gleichzeitigen Zugang über Leitern und Aufzug zum Kopfstück des Krans

  • Die Bauweise erfüllt die Anforderungen der französischen Vorschriften, die ab Januar 2019 gelten

  • Cab-IN wurde in Zusammenarbeit mit GEDA unter Berücksichtigung von Feedbacks unserer Kunden entwickelt

Manitowoc hat offiziell einen mastinternen Kranführeraufzug für Potain-Obendreherkrane eingeführt. Der Potain Cab-IN ermöglicht einen schnellen, einfachen und sicheren Ein- und Ausstieg in die bzw. aus der Kabine, während der gewöhnliche Zugang über die Mastleitern weiterhin zur Verfügung steht. Er passt in alle K-Mastsysteme mit 1.6 m, 2 m und 2.45 m großen Turmstücken. Das System ist ebenso mit allen Potain-Basisbaugruppen/-Unterwagen kombinierbar und kann also sowohl bestehenden als auch neuen Krantypen hinzugefügt werden.

Das Potain Cab-IN-Konzept wurde mit einer Vorschau im Rahmen der Intermat in Paris im April 2018 vorgestellt. Die Bauweise erfüllt die Anforderungen der französischen Vorschriften, die ab Januar 2019 in Frankreich gelten und bei allen Turmdrehkranen einen Aufzug vorschreiben, wenn die Hakenhöhen der Krane größer als 30 m sind. Der Cab-IN wird auch den bestehenden Vorschriften in den Niederlanden und Skandinavien entsprechen.

Die Gewichtsgrenze für den Aufzug beträgt 200 kg, sodass zwei Personen gleichzeitig im Aufzug bleiben können. Die uneingeschränkte Sicht und der Zugang von innerhalb des Aufzugs sind auch für Kranwartungstechniker eine große Hilfe.Potain Cab-In

Der Potain Cab-IN wurde in Zusammenarbeit mit GEDA, einem etablierten und bewährten Hersteller von Industrie- und Bauaufzügen, speziell für Potain-Obendreherkrane entwickelt, um den Bedürfnissen französischer Kunden zu entsprechen.

„Der Potain Cab-IN wurde mit Hilfe von Stimme-des-Kunden-Feedback konstruiert“, sagt Thibaut Le Besnerais, Manitowocs globaler Produktleiter für Turmdrehkrane. „Der Kunde wünscht sich eine Bauweise, bei der die Nutzung der Zustiegsleitern auch bei installiertem Aufzug weiterhin möglich ist. Davon ausgehend kam uns die Idee eines mastinternen Kranführeraufzugs. Dabei haben wir besonderen Wert darauf gelegt, sicherzustellen, dass der Zugang zu dem Aufzug jederzeit sicher ist. Nachdem wir den Potain Cab-IN nun bereits einigen Kunden vorgestellt haben, können wir mit Sicherheit sagen, dass sie die einfache Verwendung und die kurze Montagezeit zu schätzen wissen.“

Anzeige

Ein weiterer wichtiger Vorzug des Potain Cab-IN ist seine Kosteneffizienz. Da er mastintern angebracht wird, fallen keine zusätzlichen Transportkosten an und es ist kein zusätzlicher Lagerraum erforderlich.
Der Potain Cab-IN ist nur ein Beispiel für die ständigen Verbesserungen, die dank der Prinzipien von The Manitowoc Way tief in der Manitowoc-Kultur verwurzelt sind.
„Wir sind jetzt auf dem Weg zu einer neuen Phase unseres Wachstums, in der Kundeneinbindung, bei der Entwicklung neuer Produkte und dem Support nach dem Verkauf, die uns dabei unterstützen wird, auf unserer führenden Position aufzubauen“, sagt Aaron Ravenscroft, Executive Vice President von Manitowoc. „Wir sind bereits sehr eifrig dabei, mit genau der Geschwindigkeit, die unsere Kunden von uns erwarten, neue Produkte und Innovationen auf den Markt zu bringen. Und genau dies planen wir auch in Zukunft zu tun, für viele weitere Jahre.“

Die Lieferung von Cab-INs beginnt im Januar 2019.

 

Quelle: THE MANITOWOC COMPANY INC.

Sponsoren