Filter
Zurück
mateco startet Initiative „Tappi – die Arbeitsbühne für den guten Zweck“. Gehe zu Fotos
mateco startet Initiative „Tappi – die Arbeitsbühne für den guten Zweck“.

mateco startet Initiative „Tappi – die Arbeitsbühne für den guten Zweck“.

Der Arbeitsbühnenvermieter sucht soziale Einrichtung mit Modernisierungsbedarf.

Der Arbeitsbühnenvermieter mateco unterstützt soziale Einrichtungen durch seine neu ins Leben gerufene Initiative „Tappi – die Arbeitsbühne für den guten Zweck“. Soziale Einrichtungen, egal ob Kindergarten, Tierheim oder Pflegeeinrichtung, die dringend handwerkliche Hilfe, finanzielle Unterstützung und eine Arbeitsbühne benötigen, können ihre Projekte bei mateco einreichen. Auch Personen, die nicht in einer sozialen Einrichtung arbeiten, aber von einer wissen die Hilfe benötigt, können Projekte vorschlagen.

Was vergibt mateco als Gewinn?

Der Arbeitsbühnenvermieter stellt nicht nur kostenlos die Arbeitsbühne „Tappi“ zur Verfügung, sondern verlost auch Reparaturgutscheine, um Handwerker und das benötigte Material zu finanzieren. Dazu vermittelt mateco auch den passenden Handwerker für das jeweilige Projekt.

Wer kann Projekte wo einreichen?

Auf der Homepage von mateco unter können gemeinnützige und soziale Einrichtungen, aber auch Dritte und insbesondere Handwerker, die von einer sozialen Einrichtung wissen, die dringend handwerkliche Hilfe und eine Arbeitsbühne benötigt, die Projekte vorschlagen.

Wie werden die Projekte ausgewählt?

mateco prüft alle eingereichten Projektvorschläge auf ihre Umsetzbarkeit und wählt davon drei Projekte aus, die gefördert werden. Über die mateco Facebook-Seite werden die Projekte anschließend präsentiert. Das Projekt mit dem meisten Zuspruch erhält den höchsten Reparaturgutschein in Höhe von 1.500,- Euro. Das Projekt mit dem zweitmeisten Zuspruch erhält einen Reparaturgutschein von 1.000,- Euro und das mit dem drittmeisten Zuspruch 500,- Euro.

Wer ist Tappi?

Tappi ist eine LKW-Arbeitsbühne mit 3,5t zGG, für Höhen bis zu 27 Meter geeignet und kann mit der Führerscheinklasse B gefahren werden. Entstanden ist Tappi aus einer gemeinsamen Bastelaktion mit den Kindern aus der Kindertagesstätte „Tapachzwerge“ aus Stuttgart, die die Arbeitsbühne bunt beklebten. 

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe