Filter
Zurück
McCormick traktor Gehe zu Fotos
McCormick traktor

McCormick zeigt auf der EIMA was Leistung und Technologie bedeuten

Auf der EIMA, der Messe der Maschinen für Landwirtschaft und Gartenbau in Bologna, Italien (7.-11. November), wird McCormick, Marke der Argo Tractors Industriegruppe, ihre Produktneuheiten – die Synthese aus Leistung und Technologie - vorstellen. Unter den zahlreichen Neuheiten der verschiedenen Baureihen, werden die Scheinwerfer sicherlich auf die Serie X7.6 P6-Drive gerichtet sein - preisverdächtiger Finalist im Wettbewerb Tractor of the Year 2019.

Anzeige

McCormick Serie X7.6 besteht aus den fünf Modellen: X7.650, X7.660, X7.670, X7.680 und X7.690. Traktoren mit Leistungen, die von der untersten Stufe mit 151 PS bis auf die Höchstleistung des kürzlich in diese Baureihe eingeführten X7.690 mit seinen 225 PS reichen.

Lang ist die Liste der am X7.6 P6-Drive eingeführten Aktualisierungen, durch die mehr Komfort, mehr Leistung, sowie ausgereifte Bordtechnologien geboten werden. Damit sind die Traktoren besonders benutzerfreundlich und minimieren gleichzeitig die Wartungskosten. Ausschlaggebend sind weiterhin die hohe Qualität der verwendeten Materialien, die Detailpflege, sowie die geräumige und sehr gut lärmisolierte Kabine.

Beim Motor mit 24 Ventilen und 6,7 Litern handelt es sich um einen Stage IV / Tier 4Final, der das DOC- und SCR-System (Selective Catalyst Reduction) für die Abgasnachbehandlung nutzt und auf den DPF verzichtet (daher die geringeren Wartungskosten). Darüber hinaus kommt das Cooling Matrix-System zum Einsatz, das die Öffnung der unter der Motorhaube liegenden Kühler für eine einfachere Reinigung erleichtert.

Zu Gunsten einer höheren Effizienz beim Transporteinsatz wurde das Engine Brake-System angewendet, dank dem der Fahrer durch Nutzung der Drosselklappe des Turboladers die Motordrehzahl reduzieren kann, indem er die Motorbremse in Verbindung mit den hinteren Bremsen aktiviert.

Neues Getriebe mit 30 Vorwärts- und 15 Rückwärtsgängen, möglich durch die 6 Powershift-Gänge und den 5 Bereichen. Die Geschwindigkeiten belaufen sich dabei jeweils auf 54 und 27, wenn die Option des Kriechganggetriebes vorgesehen ist. Die Funktion Smart Auto Powershift erleichtert den automatischen Übergang von einen in den anderen Gang und zwischen den einzelnen Bereichen, was für die jeweilige Tätigkeit stets das Einlegen des am besten geeigneten Gangs seitens der Steuersoftware begünstigt, dazu ist kein direkter Eingriff des Fahrers erforderlich.

Das Modell X7.6 P6-Drive ist mit zwei Ausstattungen erhältlich: Premium, ausgestattet mit einem Hydrauliksystem mit geschlossenem Kreislauf CCLS bis 160 l/min und bis zu 8 elektrohydraulischen Steuergeräten, einem DSM 12” Touchscreen-Monitor, der die Aufnahmen einer Heck- und einer Frontkamera anzeigen kann, und dem Advanced HMF Management für die optimale Steuerung aller Arbeitsabläufe am Feldende. Die Ausstattung Efficient, die bei einer Konfiguration von Motor und Antrieb beginnt, entsprechend der Premium-Version, unterscheidet sich durch das Hydrauliksystem mit offenem Kreislauf mit 88 l/min.

Beginnend beim Lenkrad mit satinierten Stahleinsätzen wurden auch stilistische Neuheiten eingeführt. Dazu zählt die geräumige Kabine, die durch Verwendung von aus dem Automobilbereich abgeleiteten Materialien weniger Geräusche durchlässt als andere Kabinen.

Der Fahrkomfort wird durch die Eazysteer-Funktion für die elektronische Lenkungsmodulation in Kombination mit den satellitengestützten Lenksystem- Optionen von Topcon Agriculture und der Kabinenfederungen gewährleistet. Die durch Einwirken auf die Stoß- und Schwingungsdämpfungsleistung eine Regulierung der Steifigkeit auf mechanischem Weg oder über das neue Semi-Active anti Damping-System mit elektrohydraulischer Steuerung ermöglichen.

Das System der unabhängigen Vorderradaufhängung bringt Komfort im Straßenverkehr und bietet unbestreitbare Vorteile in Griffigkeit und Stabilität. Die Vorwärtsbewegung und die Bremsungen des Traktors über die Bremspedale, die auch als De-clutch fungieren, unterliegen der Steuerung durch das System mit der Bezeichnung Stop & Action. Ein System, das in der Lage ist, dem P6-Drive eine Geschmeidigkeit zu verleihen, die mit der eines stufenlosen Getriebes vergleichbar ist.

Das hohe technologische Niveau wird zusätzlich vom McCormick Fleet Management unterstrichen. Hierbei handelt es sich um ein System, das entwickelt wurde, um die Effizienz des Fahrzeugs bezüglich Verbrauch, Arbeitsstunden und Anzeigen des Inspektionserfordernisses zu messen. Dies alles wird in ein Portal eingegeben, das dem Verwalter der Fahrzeugflotte die Möglichkeit gibt, die Aktivität seiner Traktoren auf ein Maximum zu steigern und dabei die Betriebskosten stets im Auge zu behalten.

Anzeige

McCormick Serie X7 nutzt das zertifizierte System ISObus zur Steuerung der mit dieser Technologie kompatiblen Anbaugeräte über ein spezifisches Menü, das im 12” DSM Touchscreen-Monitor beinhaltet ist.

Abgerundet wird das auf der EIMA ausgestellte McCormick Angebot von den Spitzenmodellen der Baureihe X8 VT-Drive mit 310 Pferdestärken, den neuen Modellen X7 mit 6 und 4 Zylindern und VT-Drive Antriebstrang, den neuen Nutzfahrzeugen der Serie X6 von 110 PS bis 126 PS mit brandneuer gefederter Vorderachse und der Familie X6.4 in den Konfigurationen Xtrashift und VT-Drive. Letztere wurde zum „Tractor of the Year 2018“ in der Kategorie Best Utility gekürt.

Quelle: Argo Tractors S.p.A.

Sponsoren