Filter
Zurück
MECALAC MWR - Neuen Mobilbaggerkonzept Gehe zu Fotos
MECALAC MWR - Neuen Mobilbaggerkonzept

MECALAC MWR - Neuen Mobilbaggerkonzept

„Design ist eine starke Komponente der Identität der Mecalac-Produkte. Es ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch der Funktionalität, Sicherheit und Ergonomie... Es ist bekannt, dass der Kauf einer Maschine ebenso von ihrem Aussehen wie vom Komfort und der Leistung bestimmt wird. Was schön ist, verkauft sich besser...” Henri Marchetta, Generaldirektor der Gruppe Mecalac S.A.

Innovation Awards - MWR, nominiertes Design

Mecalac entwickelt neue Mobilbagger – generation

Mobilbagger sind das Kerngeschäft von Mecalac, das sich durch seine grundlegend neuartigen Maschinen als Akteur auf diesem Markt etabliert hat. Mecalac ist davon überzeugt, dass das Angebot im Bereich der Maschinen für Bau und öffentliche Arbeiten Innovationen benötigt. Deshalb ist Mecalac kontinuierlich auf der Suche nach praktischen Baustellenlösungen.

Durch seine bewährte Strategie der Markt beobachtung der Maschinenanwender im Einsatz auf der Baustelle, hat Mecalac einen Verbesserungsschwerpunkt bei Mobilbaggern identifiziert: die dynamische Stabilität. Der Aufbau dieser Maschinen, mit der Pendelachse am Unterwagen, einem Oberwagen und dem Drehkranz, führt per Definition zu einem erhöhten Schwerpunkt. Hieraus ergibt sich ein Stabilitätsmangel, der zu Unbehagen und Unsicherheit führt. Zu dem muss der Fahrer aufgrund des erhöhten Kabinenzugangs unnatürliche und manchmal sogar riskante Bewegungen durchführen. Ebenso erschwert die Position des Dieseltanks am Oberwagen das Befüllen mit der Tankpistole.

Auf diese dreifache Herausforderung – die Stabilität, die Zugänglichkeit, sowie der Tankvorgang – reagiert Mecalac mit einem neuen Mobilbaggerkonzept, dem MWR.

Lösungen für den Anwender

Den Schwerpunkt nach unten zu verlagern, scheint die geeignete Lösung zu sein. Was gibt es stabileres als einen Teleskoplader, dessen hauptsächliche Funktion das Handling von Lasten während des Fahrens ist? Diese maximale Stabilität wird vor allem durch eine Kabine, die so niedrig wie möglich zwischen den Rädern angebracht wird, erzielt. Es muss also über den charakteristischen Aufbau der Maschine nachgedacht werden. Die Lösung liegt in der Verschmelzung von Teleskoplader und Mobilbagger.

Anstatt den bestehenden Mobilbaggern neue Lösungen hinzuzufügen, haben die Designer von Mecalac sich ent- schieden, ein völlig neues Konzept zu entwickeln, das aus der Vereinigung der charakteristischen Drehung eines Mobilbaggers und der Stabilität eines Teleskopladers entsteht. Alle Bauteile, die sich im Oberwagen befinden, wurden so niedrig wie möglich angebracht. Die Form des Oberwagens und des Unterwagens wurden im Hinblick auf die Bewegung der Räder völlig neu durchdacht. Das Ziel ist es, den Oberwagen so niedrig wie möglich zwi-chen den Rädern zu positionieren und dabei die Rund-umdrehung beizubehalten. Dies sind die unerlässlichen Entwicklungskriterien für die Verbesserung der dynami-schen Stabilität des zukünftigen Mecalac-Baggers. Ein neuer Stabilitäts- und Hubleistungsstandard ist geboren: Mecalac kündigt seine neue MWR-Serie an.

Eine Herausforderung des Designs: die Entwicklung einer einzigartigen Maschine, deren Funktionen sich aus einer einheitlichen und ausgewogenen „Architektur“ erkennen lassen. Die Kontinuität der Linien und die Spannung der Oberflächen verleihen der Maschine eine unvergleichbare Dynamik und heben ihre Mobilität und Stabilität besonders hervor. Mit Augenmerk fürs Detail, der geeigneten Nutzung neuer Bauteile und fortschrittlichen Technologien, ermöglicht Mecalac einen großen Schritt in der Entwicklung von Baumaschinen. Die beabsichtigte Stabilität zeigt sich klar und deutlich in der Form der Maschine und der Integration des drehbaren Oberwagens mit dem Unterwagen. Die Kontinuität der Linien zwischen dem oberen und unteren Teil betont diese Integration, indem die Maschine scheinbar „am Boden verankert“ wird.

MECALAC MWR - Neuen Mobilbaggerkonzept

Design für die Praxis

Tanken: Der Fahrer tankt täglich. Dank einer neuartigen Drehdurchführung, notwendig für den Erhalt der Rundumdrehung, konnte der sonst auf dem Oberwagen platzierte Tank in den Unterwagen zwischen den Rädern integriert werden. Das Tanken auf Stehhöhe einer Person ist einfach, schnell und sicher.

Zu dieser täglichen Aufgabe kommen die verschiedenen Wartungstätigkeiten, die der Bediener an seiner Maschine durchführen muss, um ihre Leistung und Lebensdauer zu garantieren. Die betroffenen Bauteile, wie Motor, Hydraulikpumpen usw. liegen jetzt so niedrig wie möglich und sind unbedenklich vom Boden aus zugänglich, ohne dass der Bediener oder Techniker auf die Maschine steigen muss. Die Wartung kann ruhig und effizient durchgeführt werden.

Zugänglichkeit der Kabine: Die zu erklimmende Höhe bis zur Fahrerkabine ist beim Mobilbagger MWR niedriger. Die Stufen liegen direkt in der Verlängerung des Eingangs zur Kabine. Die beiden Handläufe (links und rechts) können gegriffen werden, ohne dass der Arm oder die Handgelenke gedreht werden müssen. Der Abstieg ist ebenso ergonomisch: Der Fahrer stellt die Füße automatisch auf die Stufen, es besteht keine Rutschgefahr. Stürze, Brüche, Muskelprobleme – viele Beschwerden, die durch häufiges Besteigen der Fahrerkabine entstehen, werden dank des neuen für den Komfort und die Sicherheit des Bedieners konzipierten Aufbaus erheblich verringert.

Dynamische Stabilität: Die Form der Maschine mit ihrem komplett in den Unterwagen integrierten Oberwagen, bringt deutlich die Stabilität zum Ausdruck. Durch die Senkung des Schwerpunkts ist die Maschine quasi mit dem Boden verankert. Im Fahrbetrieb, einschließlich des Handlings von Lasten, zeigt sich die Ausgewogenheit des neuen Mobilbaggers von Mecalac. Auch die Bedienerschnittstelle wurde ganz neu konzipiert. Mit einem einzigen Wahlschalter an Bord kann der Bediener einfach eine der Funktionen auswählen: Arbeiten, Fahren, Parken. Die komplette Maschine, die pendelnde Achse, das Motormanagement, die Scheinwerfer... passen sich automatisch dem ausgewählten Bedienmodus an. Mann und Maschine bewegen sich in völliger Sicherheit, die täglichen Aufgaben werden stressfrei erledigt und die Leistung sowie die Produktivität auf der Baustelle sind garantiert.

Eine bewährte Designstrategie

Anzeige

Die Mecalac-Bagger bewegen sich im städtischen Bereich. Ihr modernes Design integriert sich in der Umgebung und stellt sogar ein qualitatives Element dar. Das innovative und neuartige Aussehen trägt zur visuellen Identität der Marke bei. Die Herausforderung und die Lösung von Problemen sind ebenso wesentliche Bestandteile der DNA von Mecalac, wie das ausgezeichnete und innovative Design. Die neuen Mobilbagger von Mecalac sind nicht nur praktische, effiziente und rentable Arbeitsmaschinen, sondern bestechen auch durch ihr Design, das sich in höchstem Maße in die städtische Umgebung einfügt. Bei der Mecalac Gruppe ist Design ein fester Bestandteil. Die Designerteams der R&D- und Marketingabteilungen bringen Kunst, Technik und gesellschaftliche Werte zusammen, um Maschinen zu entwickeln, die dem Menschen und seiner Umgebung dienen.

Sponsoren