Filter
Zurück

Mecalac nimmt an der IAF-Messe teil und stellt seine vierteilige Baureihe von Zweiwegebaggern vor: die MRail-Serie

Gehe zu Videos
MECALAC | Neue MRail Series | Hier die Zweiwegebagger der MRail-Serie von Mecalac bei der Arbeit

Video Quelle: Mecalac. In YouTube [online]. Verfügbar auf: http://www.youtube.com/watch?v=ubU44l1QpjI. Channel Name: Mecalac

Mecalac, ein führender Spezialist für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kompaktmaschinen, wird vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 an der IAF-Messe in Münster, Deutschland, teilnehmen. Anlässlich dieses internationalen Treffens der Eisenbahnunternehmen freut sich der Hersteller, seinen Zweiwege-Skid-Raupenbagger 136MRail, seinen Zweiwege-Mobilbagger 216MRail sowie seinen Radlader AS1600 vorzustellen, dessen Schwenkkonzept ideal zur Unterstützung von Eisenbahnarbeiten geeignet ist.

Die MRail-Serie von Mecalac: eine unvergleichliche Bewegungsfreiheit. 

Die neue MRail-Serie von Mecalac, die im September 2021 eingeführt wurde, besteht aus vier Maschinen: zwei Skid-Raupenbaggern, dem 106MRail und dem 136MRail (10 bis 13 Tonnen), und zwei Mobilbaggern, dem 156MRail und dem 216MRail (15 bis 21 Tonnen). Die Maschinen von Mecalac sind für ihre Kompaktheit bekannt. Auch die Zweiwegebagger profitieren davon, natürlich hinten, aber auch und vor allem vorne und in der Höhe. Die Kombination aus der einzigartigen Architektur dieser Maschinen und den patentierten Auslegerkonstruktionen von Mecalac verleiht diesen Zweiwegebaggern eine unvergleichliche Stabilität, außergewöhnliche Kraft und eine bemerkenswerte Hubkraft. In puncto Sicherheit bietet der Hersteller exklusive Lösungen: eine vollständige 360°-Sicht, die tägliche Wartung am Boden, einschließlich des Tankens von Dieselkraftstoff, und einen ultraleichten Zugang zur Kabine. 

Mecalac 136MRail<br>BILDQUELLE: Mecalac Baumaschinen GmbH

Anzeige

Agilität, Kompaktheit und Leistung sind die Garantie dafür, dass man mit großer Bewegungsfreiheit in den stark beanspruchten Bereichen von Eisenbahnbaustellen, auch unter Oberleitungen, arbeiten kann. Mit den MRail-Modellen von Mecalac ist das Arbeiten auf Schienen so einfach wie nie zuvor!

Die MRail-Serie von Mecalac: eine Lösung für jede Baustelle.

Nationale Eisenbahnen, Privatbahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen, Bau, Modernisierung oder Instandhaltung - die Vielfalt der Baustellen ist groß. Hinzu kommen Vorschriften und Spurweiten, die von Baustelle zu Baustelle variieren - hier ist absolute Flexibilität gefragt. Mit der vierteiligen MRail-Serie löst Mecalac diese komplexe Gleichung, indem es Bagger anbietet, die alle ihre eigenen Besonderheiten haben und folglich in der Lage sind, alle Anforderungen der verschiedenen Arten von Baustellen zu erfüllen. Dies wurde durch Mecalacs kontinuierlichen Innovationsprozess ermöglicht, der neue Funktionen und Anpassungen an die sich verändernden Anforderungen von Eisenbahnnetzen umfasst. Alle Maschinen der Baureihe werden auf den Montagelinien des Mecalac-Werks in Annecy, Frankreich, zusammengebaut: ein Garant für Qualität und Zuverlässigkeit.

Mecalac 216MRail<br>BILDQUELLE: Mecalac Baumaschinen GmbH

Der Hersteller ist nicht neu in dieser Branche. Nach dem Erfolg seiner 714MW RR und der Langlebigkeit seiner 8MCR RR setzt er sein Engagement in der Welt der Eisenbahn fort und verstärkt es. Durch die mehr als 20-jährige Zusammenarbeit mit renommierten Partnern im Schienenverkehr hat er sich eine sehr starke Erfahrung und ein echtes Know-how angeeignet. Mecalac verfügt nun über eine eigene Abteilung, die von der Forschung/Entwicklung bis hin zur Produkt- und Vertriebsunterstützung reicht. Dieses Angebot ermöglicht es Mecalac, sich als wichtiger Akteur auf dem Schienenmarkt zu positionieren.

Mecalac AS1600<br>BILDQUELLE: Mecalac Baumaschinen GmbH

Quelle: Mecalac Baumaschinen GmbH

Mecalac AS1600 auf LECTURA Specs