Filter
Zurück

Mehr als 90 Maschinen und Innovationen aus dem gesamten Maschinenportfolio des Unternehmens erleben

Bobcat Demo Days
Bobcat Europa
Gehe zu Fotos
Bobcat Demo Days

Bildquelle: © Doosan Bobcat

Mehr als 700 eingeladene Kunden, Händler, Lieferanten und Journalisten aus ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) kommen zu den Bobcat Demo Days 2024 auf den Campus von Doosan Bobcat EMEA im tschechischen Dobříš. Vom 21. Mai bis zum 5. Juni erhalten die Teilnehmer Zugang zum umfassenden Maschinenangebot des Unternehmens.

Die Bobcat Demo Days 2024 bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, mehr als 90 Maschinen und  Innovationen des Herstellers aus nächster Nähe zu erleben. Beispielsweise können dort der Konzeptlader RogueX2, die Bedieneranwesenheits-Technologie, die Fußgängererkennungskamera, die nächste Generation der Digital Access Software und das Konzept des Elektro-Teleskopen TL25.60e bestaunt und getestet werden.

Die 2011 in der EMEA-Region eingeführten Bobcat Demo Days bieten eingeladenen Gästen die Möglichkeit, die neuesten Entwicklungen des Herstellers kennenzulernen, indem sie die Maschinen selbst ausprobieren und an ausführlichen Werksbesichtigungen teilnehmen können. Die diesjährige Ausgabe bietet mehr als 90 Vorführmodelle, darunter Bobcats brandneue Produktpalette an Maschinen für den Materialumschlag, Kompaktladern, Kompakt-Raupenladern, Kompakt-Radladern, Minibaggern, Teleskopen, Maschinen für die Boden- und Grünflächenpflege, leichten Verdichtungsmaschinen und mehr.

Jan Moravec, Vice President of Product, Bobcat EMEA, erklärt: „Die Bobcat Demo Days 2024 werden es Besuchern ermöglichen, unsere neuesten Innovationen, Produkte, Anbaugeräte und Serviceleistungen aus erster Hand zu erleben. Gleichzeitig bieten sie unseren Teammitgliedern eine hervorragende Gelegenheit, sich mit der Bobcat-Gemeinde aus der gesamten EMEA-Region auszutauschen. Diese Veranstaltungen, zu denen nur eingeladene Gäste Zutritt haben, gehören zu den am meisten erwarteten Terminen unseres Jahreskalenders, und wir können es kaum erwarten, den Teilnehmern in diesem Jahr unser gesamtes Maschinenportfolio hautnah vorzustellen.“

Eine Reihe von branchenführenden Innovationen

Anzeige

Auf den Bobcat Demo Days 2024 wird eine Reihe branchenführender Innovationen vorgestellt, darunter das Konzept des Elektro-Teleskopen TL25.60e. Obwohl sich das Modell noch im Entwicklungsstadium befindet und noch nicht im Handel erhältlich ist, bietet es mit einer fahrbaren Nutzlast von 2,5 Tonnen und einer Hubhöhe von fast 6 Metern die gleiche Leistung wie das dieselbetriebene Gegenstück. Dank drei separaten Elektromotoren zur Maximierung der Effizienz, eines Hydrostatikgetriebes zur Leistungssteigerung, einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und den gleichen kompakten Abmessungen wie der herkömmliche Bobcat TL25.60 bietet das innovative Elektrokonzept einen niedrigen Geräuschpegel, minimale Betriebskosten und beeindruckende Vielseitigkeit. Dies ist das erste Mal, dass Bobcat seinen Kunden und Partnern die Möglichkeit bietet, das Konzeptmodell TL25.60e selbst zu testen.

Die Teilnehmer werden auch die Gelegenheit haben, die transparente OLED-Bildschirmtechnologie (T-OLED) von Bobcat zu erleben, die in Zusammenarbeit mit LG und BSI Research entwickelt wurde. T-OLED ermöglicht es den Fahrern, auf eine Vielzahl von Funktionen zuzugreifen, ohne den Blick von der Baustelle abzuwenden, und bietet eine unvergleichliche Klarheit, Reaktionsfähigkeit und Sichtbarkeit. Darüber hinaus ermöglicht die Technologie eine Reihe von fortschrittlichen Anwendungen wie Virtual-Reality-Simulationen (VR) in Echtzeit für die Kartierung von Versorgungsleitungen.

Das Kompaktlader-Konzept RogueX2 ist eine weitere Innovation, die auf den Bobcat Demo Days 2024 zu sehen sein wird . Dieses autonome vollelektrische Modell wurde als Testplattform für Technologien gebaut, die im Rahmen der Innovations-Roadmap von Bobcat entwickelt wurden. Es bietet einen Ausblick darauf, wie künftige Generationen von Ladern Benutzern ein völlig neues Arbeitserlebnis ermöglichen werden.

Vijay Nerva, Innovation Lead, Bobcat EMEA, bemerkt dazu: „Dank seines Lithium-Ionen-Akkus, dem elektrischen Antriebssystems und der elektrisch betätigten Hub- und Kippkinematik ohne Hydraulik arbeitet der RogueX2 völlig emissionsfrei. Als Nachfolgemodell des RogueX, den wir auf der CONEXPO-CON/AGG 2023 vorgestellt haben, ist der RogueX2 ein Kompaktlader mit Rädern anstelle von Raupen, um die Akkulaufzeit zu optimieren. Zugleich sorgen die Axialflussmotoren für eine unglaubliche Zugkraft.“

Bobcat nutzt die diesjährige Veranstaltung, um seine Bedieneranwesenheits- Technologie vorzustellen, ein Konzept, das derzeit für Baggermodelle entwickelt wird. Dazu wird eine 3D-TOF-Kamera (Time of Flight) genutzt – eine fortschrittliche Technologie, die üblicherweise in aufstrebenden Bereichen wie autonomen Fahrzeugen, Robotik, Gestenerkennung und virtueller Realität (VR) eingesetzt wird – um die Sicherheit zu erhöhen, indem die Bewegungen des Fahrers und die weitere Umgebung der Kabine überwacht werden. Durch die aktive Überwachung der Anwesenheit und der Interaktionen des Fahrers in der Kabine kann das System unbeabsichtigte Aktionen der Maschine verhindern und so für eine sicherere Arbeitsumgebung sorgen – insbesondere in engen Räumen. Das System kann auch mehrere Insassen erkennen, Arbeitsgruppen sofort deaktivieren, um Unfälle zu vermeiden, und erkennen, wenn ein Joystick losgelassen wird, um die zugehörige Arbeitsgruppe zu deaktivieren, während die Fahrt fortgesetzt wird. Diese proaktiven Sicherheitsmaßnahmen sollen das Unfallrisiko minimieren, die Kontrolle des Fahrers verbessern und letztlich die Effizienz auf der Baustelle insgesamt steigern.

Die Gäste der Bobcat Demo Days 2024 werden ebenfalls die Fußgängererkennungskamera von Bobcat in Aktion erleben. Die Software des Gerätes ist dank seiner KI-gestützten Verarbeitungsfunktionen in der Lage, zwischen Menschen und ihrer Umgebung zu unterscheiden und so unnötige Warnungen für den Fahrer zu vermeiden. Mithilfe der Datenbank dieser Innovation können auch Menschen in verschiedenen Körperhaltungen und Positionen identifiziert werden, z. B. stehend, kniend, hockend, sitzend, mit dem Rücken zugewandt und sogar dann, wenn sie nur teilweise sichtbar sind.

Bobcat wird auch seine Digital Access Software vorstellen, ein fortschrittliches System, das es dem Bediener ermöglicht, sein Smartphone als „Schlüssel“ für bestimmte Maschinen zu verwenden. Damit bietet es eine Alternative zur bestehenden Passcode-Eingabe und stellt gleichzeitig sicher, dass die Maschinen die Einstellungen ihrer Bediener vor Arbeitsaufnahme kennen. Darüber hinaus ermöglicht diese Innovation Fuhrparkbesitzern, bestimmte Funktionen oder Anbaugeräte entsprechend den jeweiligen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zu sperren.

Diese sechs Innovationen sind die jüngsten in einer langen Reihe fortschrittlicher Lösungen, die Bobcat entwickelt hat, damit seine Kunden mehr erreichen können.

Die neuesten Maschinen von Bobcat hautnah erleben

Auf den Bobcat Demo Days 2024 wird eine Auswahl kürzlich eingeführter Maschinen zu sehen sein, darunter die Kompaktlader S630 und S650 Stage V der M-Serie, die für den Einsatz auf europäischen Märkten entwickelt wurden. Die D24-Motoren der Modelle, mit Bosch-Kraftstoffeinspritzung, liefern eine überragende Leistung und erfüllen gleichzeitig strenge Emissionsvorschriften. So können die Besucher das langjährige Engagement von Bobcat für einen nachhaltigen Betrieb in Aktion erleben.

Auf der diesjährigen Veranstaltung wird ebenfalls die neue Produktreihe der Bobcat-Roto-Teleskopen vorgestellt, die dank der patentierten Panoramakabine des Unternehmens eine unübertroffene Sicht bieten. Die neueste Produktreihe umfasst neun Stage V-konforme Modelle mit Hubhöhen zwischen 18 und 39 m, die für die europäischen Märkte entwickelt wurden, und vier Stage IIIA-konforme Maschinen mit Hubhöhen von 18 bis 26 m, die für den Einsatz im Nahen Osten und Afrika entwickelt wurden.

Außerdem werden die Bobcat-Generatoren PG40 und PG50 ausgestellt. Die Aggregate stellen einen großen Schritt nach vorne bei Portable Power-Lösungen dar und bieten diverse Vorteile wie ein optionales Fahrgestell für einen einfachen Transport und „Liquid Heat“, ein Niedriglastmanagementsystem, das Ausfallzeiten reduziert und für Sorgenfreiheit sorgt. Angetrieben von HDI D24-Motoren der Stufe V, bauen die umweltbewussten Modelle auf dem Erfolg ihrer Vorgänger auf, indem sie eine Kombination aus höherer Leistung und geringerem Kraftstoffverbrauch bieten.

Auch der Druckluftkompressor PA12.7v wird auf den Bobcat Demo Days 2024 zu sehen sein. Der mobile Kompressor mit variablem Druck arbeitet mit einem FlexAir-System, das es ihm ermöglicht, in einem Bereich von 5,5 bis 12,1 bar zu arbeiten und dabei 5,2 m3 bis 7 m3 Luftliefermenge pro Minute zu liefern. Damit eignet sich der PA12.7v für eine Vielzahl von Anwendungen und ist einer der vielseitigsten Druckluftkompressoren auf dem Markt.

Darüber hinaus zeigt Bobcat, wie seine Produktpalette im Bauwesen den Anwendern ein noch höheres Maß an Nachhaltigkeit bietet. Die Minibagger, Kompaktlader, Kompakt-Raupenlader, Kompakt-Radlader, Teleskopen, Roto-Teleskopen, Mini-Raupenlader und Gabelstapler des Unternehmens sind für die Verwendung von HVO-Biokraftstoff und anderen paraffinischen Kraftstoffen gemäß EN 15940 zugelassen.

Die gesamte Produktpalette von Bobcat auf einem Gelände

Die Bobcat Demo Days 2024 bieten den Besuchern die Gelegenheit, die gesamte Produktpalette von Bobcat, an einem einzigen Standort, aus erster Hand kennenzulernen.

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere Gäste in diesem Jahr in Dobříš begrüßen zu dürfen. Dort haben sie die einmalige Gelegenheit, die neu erweiterte Produktpalette von Bobcat hautnah zu erleben“, so Jan Moravec. „Unser Team hat in den letzten 12 Monaten eine vielfältige Auswahl an Modellen eingeführt, und wir freuen uns darauf, unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit zu geben, die neuesten Entwicklungen von Bobcat persönlich auszuprobieren.“

 

Quelle: Doosan Bobcat EMEA

Kontaktieren Sie Bobcat

Grayling Deutschland GmbH

Adresse

Pettenkofferstr. 31
80336 München
Deutschland

Kontakt

Manuela Osiander

E-Mail

bobcat-de@grayling.com

Webseite

www.bobcat.com