Filter
Zurück
Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz. Der neue radargestützte Abbiege-Assistent warnt akustisch und optisch. Gehe zu Fotos
Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz. Der neue radargestützte Abbiege-Assistent warnt akustisch und optisch.

Mercedes-Benz Actros mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent im Kundeneinsatz

Sicher auf allen Straßen – Kunden vertrauen auf Schwer-Lkw mit Stern

  • Neue Assistenzsysteme: Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer
  • Benchmark bei aktiver Sicherheit

  • Firma SiloNet zukünftig ausschließlich mit Actros unterwegs

Als weltweit erster Hersteller bringt Mercedes-Benz Trucks die neuen Sicherheitsassistenzsysteme Active Brake Assist 4 (ABA 4) mit Fußgängererkennung und Abbiege-Assistent auf die Straße. Ende September 2016 erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt, werden seit Dezember 2016 die ersten Actros Lkw mit den neuen Sicherheits­systemen ausgeliefert.

Silo- und Tank-Lastzüge: Alle Sicherheitssysteme zu 100 Prozent an Bord

Zu den ersten Kunden, die eine Actros Sattelzugmaschine mit komplettem Safety Pack (ABA 4 mit Fußgängererkennung, Spurhalte-, Abstandshalte- und Aufmerksamkeits-Assistent sowie Fahrer-Airbag) und Abbiege-Assistent auf die Straße schicken, zählt die Firma SiloNet mit Sitz in Beckum und Sulingen. Das Unternehmen, 2015 als 50:50-Joint Venture der Spedition Gerdes und Landwehr und des bundesweit führenden Baustoffproduzenten Holcim Deutschland gegründet, setzt den Actros 1843 mit Silo-Auflieger zum Trans­port von Zement, Zementrohmaterial und Braunkohlenstaub ein. Gefahren wird vornehmlich im regionalen Nahverkehr. Auf diesen Strecken mit einem hohen Anteil innerörtlichen Verkehrs können die neuen Sicherheitssysteme von Mercedes-Benz Trucks zu einer deutlichen Verringerung der Unfallzahlen beitragen. Entsprechend hoch ist der Einbau von aktiven Sicherheitssystemen im Actros.

Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz. Der neue radargestützte Abbiege-Assistent warnt akustisch und optisch. Technische Daten: Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem ABA 4 und Abbiege-Assistent, Exterieur, weiß, 2. Generation OM 470 Euro VI mit 315 kW (428 PS), 10,7 L Hubraum, 12-Gang Mercedes PowerShift 3

Marcus Woldt, Mercedes-Benz Lkw-Verkaufsberater in der Niederlassung Hannover, betreut die Firma SiloNet und sagt: „In der Silo- und Tank-Lastzugbranche ist der Sicherheitsanspruch extrem hoch. Deshalb werden sämtliche Sattelzug­maschinen zu 100 Prozent mit unserem Safety Pack ausgestattet.“

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Das neue ABA 4 kann im Rahmen seiner Systemgrenzen nicht nur automa­tisch auf vorausfahrende Fahrzeuge oder stehende Hindernisse bremsen, sondern warnt nun auch akustisch und optisch vor querenden Fußgängern auf der Frontseite und leitet bei Bedarf eine Teilbremsung ein. Das ermöglicht dem Lkw-Fahrer, mit einer Vollbremsung zu reagieren oder durch ein Lenkmanöver auszuweichen.

Darüber hinaus kann der neue radargestützte Abbiege-Assistent den Fahrer – ebenfalls akustisch und optisch – vor stehenden oder sich bewegenden Hindernissen auf der rechten Seite des Lkw warnen. Dazu wurden kritische Szenarien aus der Unfallanalyse zugrunde gelegt und das System speziell auf die Abbiegesituation mit Fußgängern und Radfahrern sowie den Spurwechsel nach rechts ausgelegt. Damit bietet der Abbiege-Assistent dem Fahrer eine wesentliche Hilfestellung bei unübersichtlichen Ab- und Einbiege-Manövern.

Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz. Der neue radargestützte Abbiege-Assistent warnt akustisch und optisch.

Mercedes-Benz Actros – Benchmark in Sicherheitsfragen

Mercedes-Benz Trucks ist derzeit weltweit der einzige Hersteller, der seine Schwer-Lkw (Actros und Antos) mit radargestütztem Abbiege-Assistent und Active Brake Assist 4 mit Fußgängererkennung anbietet. Genau diese beiden aktiven Sicherheitssysteme können vor den beiden häufigsten Unfallgefahren im Straßengüterverkehr schützen. So registrierte das Statistische Bundesamt für 2015 insgesamt 15 572 Unfälle mit Personenschaden in Verbindung mit Güterkraftfahrzeugen ab 3,5 t (Quelle: DESTATIS Bericht GFK). 8238 Unfälle wurden dabei im Längsverkehr gezählt. Der Abbiegen- und Einbiegen-/ Kreuzen-Unfall wird in der aktuellen Statistik mit 3509 Unfällen gelistet.

Wie Mercedes Lkw-Verkäufer Marcus Woldt berichtet, warnt der neue Actros der Firma SiloNet aber nicht nur vor diesen beiden Unfallgefahren: „Der Actros 1843 ist mit sämtlichen Assistenzsystemen ausgestattet, die von Mercedes-Benz Trucks angeboten werden. Neben dem neuen ABA 4 und dem neuen Abbiege-Assistent zählen Spurhalte-, Abstandshalte- und Aufmerksamkeits-Assistent dazu, sowie Fahrer-Airbag und ESP. So ausgerüstet kann dem Actros in Sicherheitsfragen kein Wettbewerber das Wasser reichen.“

Sicher auf allen Straßen – Kunden vertrauen auf Schwer-Lkw mit Stern: Mercedes-Benz Actros mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent im Kundeneinsatz

SiloNet: Zukünftig ausschließlich mit Actros unterwegs

Das weiß auch die Firma SiloNet und hat bereits fünf weitere Actros Sattelzug­maschinen über Marcus Woldt geordert. Im März beginnt die Auslieferung. SiloNet-Geschäftsführer John Henrik Landwehr: „Auch die nächsten fünf neuen Actros haben wir mit Safety Pack, der ABA 4 enthält, und Abbiege-Assistent bestellt. Denn wir legen größten Wert auf die Sicherheit unserer Fahrzeuge. Wir möchten die Straßen damit so sicher wie möglich machen. Dafür geben wir gern ein paar Euro mehr aus. Auch in Zukunft. Deshalb planen wir den SiloNet-Fuhrpark mit derzeit 38 Sattelzugmaschinen bis August 2017 komplett auf Mercedes-Benz Actros umzustellen.“

Lkw-Fahrer Herbert Schulz freut sich über die Aussage seines Chefs: „Sicherheit ist das A und O im zunehmenden Verkehr auf unseren Straßen. Wenn mich der Lkw auch noch bei meiner Arbeit unterstützen und einen komfortablen Arbeitsplatz bieten soll, plädiere ich klar für den Actros.“

Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz. Der neue radargestützte Abbiege-Assistent warnt akustisch und optisch. Technische Daten: Mercedes-Benz Actros 1843 LS Loader mit neuem ABA 4 und Abbiege-Assistent, Exterieur, weiß, 2. Generation OM 470 Euro VI mit 315 kW (428 PS), 10,7 L Hubraum, 12-Gang Mercedes PowerShift 3

Der zweite SiloNet-Geschäftsführer Karl-Heinz Augustin nennt noch ein weiteres schlagendes Argument, das für den Actros spricht: „Seine Wirtschaft­lichkeit ist unübertroffen, nicht nur beim Kraftstoffverbrauch. Das Leergewicht unseres neuen Actros Loader beträgt zusammen mit dem gewichtsoptimierten Silo-Auflieger nur 10,7 t. Damit liegt seine Nutzlast um 1,8 t höher als beim Vorgänger-Fahrzeug.“

Fazit der Firma SiloNet: Der Actros mit den neuen Assistenz-Systemen ist nicht nur in punkto Sicherheit, sondern auch bezüglich Wirtschaftlichkeit absoluter Benchmark auf dem Markt für schwere Lkw.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe