Filter
Zurück
V.l.n.r.: Kunal Gala, Jayantilal Gala (beide JNK Lifters), Christoph Kleiner (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Ajay Kumar Somani (Liebherr India Private Ltd.), Georg Moser(Liebherr-Werk Ehingen GmbH) Gehe zu Fotos
V.l.n.r.: Kunal Gala, Jayantilal Gala (beide JNK Lifters), Christoph Kleiner (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Ajay Kumar Somani (Liebherr India Private Ltd.), Georg Moser(Liebherr-Werk Ehingen GmbH)

Indisches Kranunternehmen JNK Lifters übernimmt Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1 auf der Bauma Conexpo India

  • JNK Lifters verstärkt Kranflotte mit Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1

  • Enorme Tragkräfte und variable Abstützbasis VarioBase® wichtigste Entscheidungskriterien

  • JNK Lifters schätzt Liebherr-Produktqualität und Kundenservice

Auf der Baumaschinenmesse Bauma Conexpo India übernahm das Kranvermietunternehmen JNK Lifters mit Hauptsitz in Mumbai auf dem Liebherr-Stand einen neuen Mobilkran LTM 1250-5.1. Die hohe Tragkräfte des 5-Achsers und die variable Abstützbasis VarioBase® waren die wichtigsten Kaufkriterien. Mit dem neuen Liebherr-Kran verstärkt JNK Lifters seine Mobilkranpalette deutlich nach oben.

Jayantilal Gala, Geschäftsführer des Unternehmens hat persönlich mehr als 32 Jahre Erfahrung in der Kranindustrie und ist einer der Pioniere in der Kranvermietbranche in Indien. Er erklärt: "Der neue LTM 1250-5.1 ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Kran. Er hat enorme Tragkräfte und kann viele Kranjobs in der 300-Tonnen-Klasse übernehmen, die in der Petrochemie und im Stahlbau gefordert werden. Innovationen wie VarioBase®, VarioBallast, ECOmode und sehr lange Gitterspitzen geben uns hier den entscheidenden Wettbewerbsvorteil."

JNK Lifters hat den LTM 1250-5.1 mit einer 36 Meter Klappspitze und eine 46 Meter langen festen Gitterspitze gekauft. Einen besonders großen Vorteil sieht Kunal Gala, Geschäftsführer von JNK Lifters, in der Liebherr VarioBase® : "Die variable Abstützbasis ist ein großer Vorteil wo es nicht ausreichend Platz gibt, um alle vier Abstützungen voll auszufahren. Oft können aber zwei Abstützungen voll teleskopiert werden. So können wir nun Kranarbeiten mit der vollen Leistungsfähigkeit des Kranes durchführen, wenn wir in Richtung der ausgefahrenen Abstützungen arbeiten. Und die Kranarbeit ist über die Kransteuerung abgesichert."

Haupteinsatzbereiche des neuen LTM 1250-5.1 werden Turmdrehkran-Montagen, Wartungsarbeiten in der Petrochemie, Hilfsarbeiten bei Windkraftmontagen und U-Bahn-Baustellen sein.

JNK Lifters hat 100 Mitarbeiter und betreibt ca. 25 Krane. Vor 5 Jahren wurden auch Arbeitsbühnen in die Vermietflotte aufgenommen. Ältere Geräte werden nun nach und nach durch neue Maschinen ersetzt. Der LTM 1250-5.1 ist der erste Liebherr-Kran, den JNK Lifters beschafft hat. Dazu erklärt Jayantilal Gala: "Liebherr ist der Marktführer in der Kranbranche weltweit. Liebherr hat einen starken Service hier in Indien und die Krane sind robust und verlässlich. Das Liebherr-Team ist sehr hilfsbereit und der Kundenservice steht an erster Stelle. Wir sind sehr stolz darauf, mit einer Firma zusammenzuarbeiten, die so hohe Grundwerte hat." 

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe