Filter
Zurück

MOBA Steuerungssysteme für mobile Arbeitsmaschinen

Nivelliersystem MOBA-matic & Big Sonic-Ski mit vier Sensoren

Die MOBA-matic ist das weltweit führende Nivelliersystem für Asphaltfertiger. Es können unterschiedlichste Mit der neuen Variante des bewährten Big Sonic-Ski für Fertiger bietet die MOBA eine innovative Lösung, die durch den Einsatz von vier Ultraschallsensoren die Entstehung von Unebenheiten und Bodenwellen beim Asphalteinbau verhindert. Mittels Ultraschalltechnologie wird der Untergrund von den Sensoren über einen Bereich von bis zu 13 Metern abgetastet. Durch Mittelwertbildung bei der Höhenerfassung wird ein virtuelles Referenzniveau gebildet und die Bohle des Fertigers entsprechend gesteuert. So gleicht das Nivelliersystem Unebenheiten im Untergrund aus und erreicht eine nachweisbar höhere Ebenflächigkeit beim Einbau des Asphalts.

Der Big Sonic-Ski spielt seine Vorteile insbesondere beim Bau und der Sanierung von Asphaltstraßen und -flächen aus und ebnet sogar Bodenwellen ein, die im regelmäßigen Abstand von fünf bis sieben Metern auftreten.

Qualitätskontrolle während des Asphalteinbaus:

PAVE-IR Scan

Temperaturdifferenzen und der Einbau zu kalten Asphalts führen häufig zu vorzeitigen Straßenschäden. Das MOBA System

PAVE-IR bietet eine neue Möglichkeit, dem vorzubeugen und mit einem Temperaturscanner die Temperatur direkt während des Asphalteinbaus zu kontrollieren und den Einbauprozess zu optimieren. Das System misst mit einem intelligenten Temperaturscanner über die komplette Einbaubreite von bis zu zwölf Metern die Temperatur des Asphalts an 61 Messpunkten. Das Temperaturprofil wird in Echtzeit auf dem Display abgebildet, sodass der Bediener jederzeit reagieren kann, wenn Unregelmäßigkeiten auftreten. Zusätzlich wird das Profil mit den GPS-Positionsdaten abgespeichert und auf einen USB-Stick übertragen. Mit einer Software kann der Bauunternehmer die Daten im Büro auswerten, zur weiteren Planung verwenden und damit die Qualität seiner Arbeit dokumentieren.

MOBA PAVE-IR Scan_Paver

Kontrollierte Verdichtung mit dem Walzensystem MCA-2000

Das MCA-2000 verbessert die Qualität im Verdichtungsprozess nachhaltig. Das System misst mit Temperatursensoren die Asphalttemperatur, ermittelt via GNSS Positionierung der Walze die Anzahl der Überfahrten und gleicht diese mit den Soll- Überfahrten ab. Anhand der Verbindung und Visualisierung dieser Informationen auf dem sieben Zoll großen Display erkennt der Fahrer sofort, wo bereits genügend verdichtet wurde und wo noch Überfahrten notwendig sind. Über- und Unterverdichtung wird so vermieden. Das System ermöglicht durch die Anzeige der Asphalttemperatur außerdem, im optimalen Temperaturspektrum zu verdichten. Das beugt der Verdichtung zu kalten Asphalts vor, was zu einer Beschädigung des Materials und späteren Straßenschäden führen kann. Alle Daten werden zusätzlich gespeichert und können per Internetverbindung zum Büro übertragen und als Qualitätsnachweis gespeichert werden. Das MCA-2000 kann problemlos auf verschiedenen Walzen im Asphalt- und Erdbau eingesetzt werden.

MCA-2000_Compaction

2D und 3D – MOBA Nivelliersystem MOBA 3D-matic

Die MOBA 3D-matic ist ein präzises und flexibles 3D Nivelliersystem für Grader, Raupen und Planierschilde, das bei Bedarf auch als 2D System eingesetzt werden kann. MOBA 3D-matic erhöht die Effizienz im Maschineneinsatz und trägt zur schnellen und exakten Projektabwicklung bei.

Die 3D Planungsdaten werden dem System über einen Datenträger zur Verfügung gestellt. Mit GNSS-Sensor oder alternativ Totalstation wird die Position der Maschine ermittelt. Der Controller vergleicht die Maschinenposition mit den Designdaten und berechnet die Abweichungen. Die Korrekturen dieser Abweichungen werden schnell und präzise in die Regelung des Schildes umgesetzt. MOBA 3D-matic punktet mit einer einfachen und verständlichen Menüführung und einer übersichtlichen Darstellung auf dem sieben Zoll großen Touchscreen-Display. Der modulare Aufbau der MOBA Systeme ermöglicht eine problemlose Aufrüstung aller MOBA 2D Nivelliersysteme auf das 3D System.

MOBA-3D-matic_Dozer

Xsite Baggersteuerungen – die passende Lösung für jede Anforderung

Die MOBA Baggersysteme der Xsite Linie bieten mit ihrem modularen Aufbau höchste Flexibilität und die passende Lösung vom Klein- bis zum Großprojekt. Das 2D System Xsite EASY bietet als Einstiegssystem in die Maschinensteuerung alle 2D Funktionalitäten für kleinere Projekte. Mit dem 2D/3D System Xsite PRO stehen umfangreiche 2D Funktionalitäten zur Verfügung. Das System bietet das größte im Markt verfügbare Touchscreen-Display für 2D Baggersteuerungen. Eine weitere Besonderheit des Systems ist die Aufrüstbarkeit auf 3D, dazu ist lediglich eine GNSS-Erweiterung nötig und schon kann in 3D gearbeitet werden. Einfache 3D Modelle kann der Bediener direkt über das System erstellen, ohne dass vom Planer erstellte 3D Geländemodelle benötigt werden. Vermessungs- und Kontrollarbeiten entfallen durch die GNSS Positionierung größtenteils. Das High-End System Xsite PRO Advanced bietet umfangreiche 3D Funktionalitäten, beispielsweise können 3D Modelle in allen gängigen Formaten ohne aufwändige Konvertierung eingelesen und verwendet werden. Sämtliche Daten werden zur Dokumentation gespeichert und der kabellose Datenaustausch ermöglicht eine schnelle Übertragung vom Büro zur Baustelle und umgekehrt. Bei Fragen bietet der Remote Support schnell und unkompliziert Hilfe. Der modulare Aufbau der Systeme ermöglicht jederzeit ein Upgrade innerhalb der Xsite Linie.

MOBA Xsite _Excavator

Exakte Bohrungen mit den MDS-Bohrsystemen

Das Anzeigesystem MDS-1000 dient zur Neigungs- und Tiefenüberwachung bei Bohrungen und kann auf Bohrgeräten, Baggern oder Rammen eingesetzt werden. Es ersetzt analoge Messtechniken und ermöglicht einen reibungslosen Arbeitsablauf ohne Unterbrechungen für manuelle Kontrollmessungen. Das High-End System MDS-2000 bietet vielfältige Funktionalitäten und speichert alle Bohr- und Maschinendaten. Damit kann die Bohrlochplanung optimiert werden. Die Sicherheit steigt, da durch parallele Bohrungen Steinschlag und unebene Abbruchkanten bei Sprenglochbohrungen verhindert werden. Als MDS-2000 Advanced arbeitet das Bohrsystem zusätzlich mit einem Telemetrie-Modul. Das ermöglicht einen Fernzugriff auf die Maschine und damit einen schnelleren Service. Auch der Web-Abruf der Bohrdaten ist möglich. Außerdem können Quarry X und Excel Daten importiert und ein Referenzlaser zur Tiefenmessung verwendet werden.

MDS-2000_Drilling

MOBA Produkt Plattform: Flexible Kombination einzelner Komponenten

Die Komponenten der MOBA Produkt Plattform können flexibel zu einem Komplettsystem kombiniert oder in bereits bestehende Systeme integriert werden. Die HMIs, Controller und Sensoren arbeiten zuverlässig und haben sich im Einsatz bewährt. Dank spezieller Vergusstechnik und robuster Gehäuse sind sämtliche Komponenten optimal für den Einsatz unter rauen Bedingungen, also beispielsweise auf Baustellen, geeignet. Beispielsweise können damit Automatisierungslösungen für Hubarbeitsbühnen problemlos und auf den jeweiligen Maschinentyp abgestimmt, realisiert werden.  

Sponsoren