Filter
Zurück
 Low Level Access Arbeitsbühne SP 40 – „self propelled“ Gehe zu Fotos
Low Level Access Arbeitsbühne SP 40 – „self propelled“

Neu bei mateco im Mietpark: „Low Level Access-Arbeitsbühnen“

Arbeitsbühnen für niedrige Höhen bis zu 5 Meter.

Low Level Access Arbeitsbühne SP 49 – „self propelled“

Anzeige

Arbeitsbühnen sind in der Regel für den Einsatz in großen Höhen bekannt. Doch auch in niedrigen Arbeitshöhen sind sie sinnvolle Begleiter. Meistens werden Tätigkeiten in Höhen bis zu 5 m mit Hilfe einer Leiter, eines Rollgerüsts oder eines Podests durchgeführt. Umständlich, langwierig und manchmal auch gefährlich können solche Arbeiten sein. Denn häufiges Auf- und Absteigen von einer Leiter verzögert die Arbeit. Zudem muss oft mit mehrere Personen gearbeitet werden, gerade dann, wenn Lasten befördert werden müssen, die eine Person nicht alleine mit auf eine Leiter nehmen kann.

Low Level Access Arbeitsbühne SP 49 – „self propelled“

Genau für diese Arbeiten erweitert der Arbeitsbühnenvermieter mateco nun seinen Mietpark um drei neue Geräte der „Low Level Access“ – Reihe. Diese bietet mateco als selbstfahrende (self propelled) oder manuell verschiebbare (push around) Versionen an. Die Einsatzgebiete der Low Level Access-Arbeitsbühnen sind z.B. der Einzelhandel, Produktionsstätten, Messebauten, öffentliche Einrichtungen wie Turnhallen, Krankenhäuser und Schulen und diverse handwerkliche Tätigkeiten im Elektro- oder Malerhandwerk.

Low Level Access Arbeitsbühne PA 35 – „push around“

Sponsoren