Filter
Zurück
Klaus Meyer, Geschäftsführer der Commerz Real Mobilienleasing GmbH Gehe zu Fotos
Klaus Meyer, Geschäftsführer der Commerz Real Mobilienleasing GmbH

Neue digitale Möglichkeiten im Maschinenleasing trotz schwächerer Konjunktur 2020

Klaus Meyer, Geschäftsführer der Commerz Real Mobilienleasing GmbH, stellt die Leasinglösungen und Pläne des Unternehmens für die Zukunft vor.

Rd. 74 Milliarden Euro Investitionen der Leasingwirtschaft in 2019 sagt das Barometer…das ist ein Rekordwert in diesem Jahrtausend. Was halten Sie von den Stimmen zur „neuen Krise 20/21“

Anzeige

Leasing trifft den Zeitgeist. Egal ob ‚Nutzen statt Besitzen‘ oder die ‚Teilhabe am technologischen Fortschritt‘, die Motive unserer Kunden sind unterschiedlich und daher wächst die Branche seit Jahren kontinuierlich. Gerade in konjunkturell herausfordernden Jahren hat sich Leasing als stabile Finanzierungsmöglichkeit des Mittelstands gezeigt. Mit Blick auf die Digitalisierung und die Thematik Nachhaltigkeit erwarten wir zudem eine weitere Steigerung der Investitionen in mobile Anlagegüter.

Warum sollten unsere Leser bei Ihnen Maschinen leasen?

Rund 60 % unseres rd. 4,8 Mrd. EUR großen Portfolios sind Maschinen und Anlagen. Unsere Kunden profitieren daher von unserer über 50 Jahren Markterfahrung u.a. bei der Ratengestaltung, Restwerteinschätzung und natürlich durch innovative Vertragsmodelle. Um ein paar Beispiele zu nennen:  Gestaltungen mit offenem Restwert, fester Kaufoption oder nutzungsabhängigen Raten (Pay-Per-Use).

Der Leasingmarkt für Nicht-PKW Mobilien scheint immer noch von einer gewissen Intransparenz geprägt – wie machen Sie Ihre Leistungen sichtbar für die digitale Welt da draußen?

Natürlich bieten wir unseren Kunden schon seit Jahren Online-Funktionalitäten über unser Leasingportal an. Hier schaffen wir Transparenz u.a. durch eine übersichtliche Darstellung der relevanten Vertrags- und Objektdetails. Gerne möchten wir aber auch neue Interessenten erreichen und werden voraussichtlich Ende Q2 2020 einen Online-Leasingrechner auf unserer Internetseite implementieren. Testen Sie uns, wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Haben Sie auch etwas zu teilen? Kontaktieren Sie uns unter press@lectura.de und wir helfen Ihnen, Ihre Neuigkeiten zu verbreiten.

Quelle: LECTURA Verlag GmbH