Filter
Zurück
Brechanlagen der EVO Serie zeichnen sich durch ihre guten Transporteigenschaften, flexible Einsatzmöglichkeiten und hohe Leistung bei niedrigem Verbrauch aus. Gehe zu Fotos
Brechanlagen der EVO Serie zeichnen sich durch ihre guten Transporteigenschaften, flexible Einsatzmöglichkeiten und hohe Leistung bei niedrigem Verbrauch aus.

Neuer Kleemann Kegelbrecher mit intuitivem Steuerungskonzept SPECTIVE ausgestattet

Auf der Conexpo-Con/Agg 2017 ist die Kegelbrechanlage MOBICONE MCO 11 PRO mit dem neuen SPECTIVE Steuerungskonzept eine von vier innovativen Brechanlagen, die auf dem Messestand der Wirtgen Group ausgestellt werden.

Robuste und effiziente Kegelbrechanlage MCO 11 PRO

An der Conexpo 2017 stellt Kleemann die MOBICONE MCO 11 PRO dem nordamerikanischen Publikum vor. Die Maschine ist besonders für den harten und anspruchsvollen Einsatz im Steinbruch konstruiert worden. Angetrieben wird die leistungsstarke Kegelbrechanlage von einem Diesel-Elektroantrieb und erreicht so eine Leistung von bis zu 470 t/h. Für einen noch wirtschaftlicheren Betrieb kann die Anlage auch mit externer Stromeinspeisung ausgestattet werden. Da die Antriebseinheit im unteren Teil der Anlage verbaut ist, verfügt die MCO 11 PRO über einen niedrigen Schwerpunkt und somit mehr Stabilität. Das minimiert Lärm und Vibrationen. Für die Wartung und Betankung der Anlage sind alle Anlagenkomponenten bequem vom Boden aus oder über großzügige Arbeitsbühnen erreichbar.

Die neue mobile Kegelbrechanlage MOBICONE MCO 11 PRO ist besonders robust konstruiert und überzeugt mit hoher Leistung im Steinbrucheinsatz.

Einfach steuern mit SPECTIVE

Mit SPECTIVE stellt Kleemann auf der Conexpo erstmals sein neues, intuitiv bedienbares Steuerungskonzept vor. SPECTIVE ist einfach verständlich und unterstützt den Bediener in seiner Arbeit. Dafür sorgt eine klare Symbolik, die alle Anlagenfunktionen auf einen Blick erkennbar macht. Es werden nur die Informationen angezeigt, die für den Maschinenbetrieb relevant sind. Ähnlich wie bei einem Smartphone wird der Bediener durch die Steuerung geführt, was Bedienfehler deutlich reduziert. Zusätzlich können über die Steuerung Daten zum Maschinenbetrieb abgerufen werden und so im Anlagencockpit beispielsweise die Füllstände von Diesel und Schmieröl eingesehen werden. SPECTIVE ist zunächst für die MOBICONE MCO 11 PRO erhältlich.

Mit dem Steuerungskonzept SPECTIVE sind alle Anlagenfunktionen für die Brechanlage auf einen Blick erkennbar.

Innovativ und vielseitig: Die EVO Serie

Die Anlagen der EVO Serie sind aufgrund ihrer kompakten Maße gut transportierbar und gleichzeitig effizient einsetzbar. Deshalb sind sie vor allem für Lohnbrecher interessant. Die mobile Backenbrechanlage MC 110 Z EVO, die mobile Prallbrechanlage MR 130 Z EVO2 und die mobile Kegelbrechanlage MCO 9 S EVO werden auf der Conexpo ausgestellt. Das durchgängige diesel-direkt-elektrische Antriebskonzept ermöglicht eine hohe Leistung bei gleichzeitig sparsamem Verbrauch. Für eine optimale Auslastung sind diese Brechanlagen mit dem Continuous Feed System (CFS) ausgestattet, das die Geschwindigkeit der Materialförderung je nach Brecherfüllstand regelt. Für anspruchsvollere, mehrstufige Brechprozesse können die Anlagen optimal steuerungstechnisch verkettet werden und sind somit sehr gut kombinierbar.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe