Filter
Zurück

Positive Bilanz der „MAWEV-Show 2012“

Positive Bilanz der „MAWEV-Show 2012“

Anzeige

An die 300 Aussteller aus 10 Nationen präsentierten von 21. bis 24. März 2012 nicht weniger als 1.000 modernste Baumaschinen und Baufahrzeuge auf der MAWEV-Show in Enns/Hafen. 32.500 Fachbesucher fanden auf dem mehr als 100.000 m² großen Areal einen erstklassigen Überblick über die neuesten Entwicklungen am Markt. Vor allem die Qualität des Fachpublikums wurde von vielen Ausstellern als hervorragend bezeichnet.

Laut übereinstimmenden Berichten der ausstellenden Wirtschaft haben viele Entscheidungsträger, aus der Branche den Weg nach Enns/Hafen gefunden. Besonders erfreulich ist der hohe Prozentsatz an internationalen Gästen (17 %), welche die MAWEV-Show 2012 besucht haben. Vor diesem Hintergrund wurden viele Kooperationsgespräche geführt, Geschäfte angebahnt und abgeschlossen sowie Kundenkontakte geknüpft bzw. gepflegt. Damit hat sich die MAWEV-Show genau zum richtigen Zeitpunkt als kräftiger Impuls für die Branche erwiesen.

Unisono wurden die perfekte Vorbereitung und die logistische Abwicklung durch die Messe Graz gelobt. Auch der Transport der Fachbesucher mit dem eigens dafür eingerichteten Shuttle-Dienst hat bestens funktioniert. Darüber freut sich Messeleiter Thomas Karner ganz besonders: „Die Erfahrung unseres Projektleiters Siegfried Erker hat sich auf den Verlauf der MAEWEV-Show sehr positiv ausgewirkt. Umso schöner, dass der reibungslose Ablauf der Veranstaltung durch das hochkarätige Fachpublikum vor Ort getoppt wurde.“

Für Verbands-Präsident Ferdinand Beringer hat sich die Devise der MAWEV-Show „Präsentieren, statt repräsentieren!" erneut bewährt. „Unzählige neue Kundenkontakte wurden geknüpft und werden langfristig umzusetzen sein - es konnten auch Direktverkäufe abgeschlossen werden. Somit ist wieder einmal bewiesen, dass sich die MAWEV-Show als Highlight der Baubranche in Österreich etabliert hat und als einzige Baumaschinen-Präsentations-Show nicht mehr wegzudenken ist.“ freut sich Beringer.

Rudolf Gruber, AM-Laser und Baugeräte HandelsgmbH: „Die MAWEV-Show 2012 hat gezeigt, dass wir in der richtigen Richtung unterwegs sind und somit blicken wir zufrieden auf die vergangenen vier Messe-Tage zurück. Bereits am ersten Tag konnten wir zahlreiche kompetente Fachkundschaft auf unserem Stand begrüßen, dabei war erfreulicherweise eine gute ausländische Beteiligung spürbar.“

Dipl. Öko. Ines Prucha, Prucha Baumaschinen Ges.m.b.H.: „Wir nehmen von der MAWEV-Show 2012 sehr viele positive Eindrücke mit. Die Organisation und das Veranstaltungsgelände waren perfekt für diesen Event. Ebenso waren sowohl Qualität als auch Quantität der Besucher sehr gut.“

Susanne Huber, BULLDOZER Handels G.m.b.H.: „Bereits die Vorbereitungen zur diesjährigen  Veranstaltung und die Durchführung vor Ort liefen sehr professionell ab. Wir konnten im Rahmen der MAWEV-Show viele fachkundige Interessenten an unserem Stand begrüßen und dabei unser gesamtes Produktportfolio präsentieren.“

Thomas Holzer, Profiteam Holzer Forst- und Almwegsanierungen: „Unser Unternehmen entwickelt und produziert selbst und ist weltweit tätig. Somit ist die MAWEV-Show für uns stets eine wichtige Plattform, um unsere Produktneuheiten vorzuführen. Rückblickend ziehen wir eine sehr zufriedene Bilanz, da sich auch der Anteil an ausländischen Besuchern für uns sehr gut entwickelt hat und wir im Rahmen der Veranstaltung bereits konkrete Aufträge für Georgien oder Bulgarien erhalten haben.“

Günter Schmalnauer, MWT-Mobile Wiegetechnik GmbH: „Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden und haben die diesjährige MAWEV-Show u.a. zum Anlass genommen unsere neueste Entwicklung - den Wiegelöffel – vorzustellen. Hier erfolgt die Wiegung nicht wie bisher hydraulisch, sondern kann auf 20kg Genauigkeit in allen Positionen im Löffel vorgenommen werden. Wir konnten bereits im Zuge der Messe eine starke Nachfrage für diese Neuheit feststellen.“

 

Ing. Michael Winkelbauer, Maschinenbau Winkelbauer: „Die MAWEV-Show wurde im Vorfeld sehr gut und stark beworben – dies war für uns als Aussteller sehr wichtig und auch spürbar, insbesondere ist hier auch eine entsprechende internationale Beteiligung positiv erwähnenswert. Wir konnten im Rahmen der MAWEV-Show unsere gesamte Produktpalette am Stand präsentieren und den Besuchern dabei zahlreiche neue Produktinnovationen vorstellen. Dazu zählt u.a. der „Brecherlöffel“ unseres Partners VTN, der erstmals im Einsatz demonstriert wurde.“

Ing. Friedrich Mozelt, Zeppelin Österreich: „Die MAWEV-Show 2012 hat sich zum wiederholten Mal als Impulsgeber für die  Bauwirtschaft bestätigt. Wir haben eine sehr positive Stimmung wahrgenommen und konnten ein sehr großes Interesse an unseren Produkten feststellen. Die Besucher hatten die Gelegenheit, unsere neuen Radlader und Kettenbagger kennenzulernen und die Maschinen hautnah am Parcours im Einsatz zu erleben.“

 

Siegfried Eder, Kuhn Ladetechnik: „Die MAWEV-Show ist für uns eine sehr wichtige Veranstaltung, da wir vom Geschäftsführer bis zum eigentlichen Bediener jede Kundenart direkt erreichen. Ebenso wichtig ist es auch, dass die Veranstaltung zentral ausgerichtet wird – eine sehr gute Vorbereitung und ein nahezu perfektes Gelände sind hier erwähnt. Wir hatten Kunden aus allen Bundesländern, aber auch aus dem Ausland, bei uns zu Gast und konnten bei einem Kundenevent während der MAWEV-Show unsere Produktneuheit, den 90m Tonnenkran mit einer Hubkraft von 30t, am Palfinger-Stand vorstellen.“

Dr. Thomas Schmitz, Volvo Baumaschinen Österreich: „Wir haben die heurige MAWEV-Show unter das Motto „Testival“ gestellt und versuchen damit den Event-Gedanken entsprechend zu transportieren. Die Kunden waren von unserer Show begeistert und hatten selbst die Möglichkeit, die Maschinen zu testen. Betreffend Interesse an unseren Produkten sowie Verkauf am Stand liegen wir über den Erwartungen. Erfreulich ist ebenso, dass zahlreiche ausländische Interessenten die Veranstaltung frequentierten.“

Harald Hornbacher, Laurer Baumaschinen: „Die Rahmenbedingungen für die diesjährige MAWEV-Show haben sehr gut gepasst. Eine gute Organisation und ein passendes Gelände waren ebenso wichtige Bausteine für den Erfolg der Messe. Rückblickend sind wir mit dem Verlauf sehr zufrieden, die Stimmung in der Branche ist gut und die Veranstaltung wurde von den Vertretern der österreichischen Bauwirtschaft als wichtiges Forum  genutzt.“

Eine zufriedene Bilanz zieht auch Armin Egger, CEO/Vorstand der Messe Congress Graz Ges.m.b.H: „Wir sind nun knapp zwei Jahre mit der Vorbereitung, Aufplanung und logistischen Abwicklung der MAWEV-Show 2012 beschäftigt gewesen und blicken ebenso zufrieden auf die vergangenen Tage zurück. Sämtliche Herausforderungen wie Gelände-Suche mit verbundener Neu-Aufplanung oder Besuchertransport mittels Shuttle-Bussen wurden zur vollsten Zufriedenheit erledigt – dies wurde uns auch von der ausstellenden Wirtschaft bestätigt. Die Ausrichtung des größten europäischen Baumaschinen Demonstrations-Events bedeutet für uns einen weiteren Schritt in der erfolgreichen Umsetzung unserer Fachmessenstrategie, wobei auch die internationale Dimension der Veranstaltung beachtenswert ist.“

Mag. Christof Strimitzer, Leitung Marketing und Kommunikation: 0664 - 8088 2219, christof.strimitzer@mcg.at

Quelle: Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H