Filter
Zurück

Pramac auf LogiMAT2015

Bereits im Mai 2011 feierte der Kunstoffhubwagen I-TON in Hannover auf der CeMAT seine Weltpremiere. Die Fa. Lifter präsentierte den weltweit ersten Handhubwagen, welcher bis auf wenige Einzelteile komplett aus Technopolymer gefertigt wird. Nun, nach ca. 5.000 verkauften Kunststoff-Hubwagen und 4 Jahre später wurde die I-NOX-Ausführung in den wesentlichen Punkten nochmals verbessert. Durch die Verwendung von Edelstahl-Beschlagteilen, einem neuen Finish in Silberoptik und dem serienmäßig dünnflüssigen Hydrauliköl kann dieser Hubwagen in vielen Fällen den gewöhnlichen Hubwagen aus Edelstahl gänzlich ersetzen. Hierbei sind Einsparungen im Investitionsbereich von über 50 % möglich.

Anzeige

Aber auch die Standardausführung besitzt weiterhin ihre Daseinsberechtigung und erhielt so manche Detailverbesserung. In Boutiquen, Schuhgeschäften und Elektronikfachmärkten ist dieses Leichtgewicht immer öfters anzutreffen und aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Gerade weil der Rahmen und die Deichsel nicht vom Rost befallen werden können, macht diese Innovation auf Dauer optisch einfach die bessere Figur. Zudem glänzen beide Ausführungen durch ihre ergonomische Bedienbarkeit für Links- und Rechtshänder, sowie durch die niedrigste Geräuschemission aller Klassen.

Selbstverständlich verfügen beide Ausführungen über die sogenannte SuperQuick Funktion. Dieser Schnellhub ermöglicht es, dass nach nur 9 Pumpvorgängen die max. Hubhöhe erreicht wird.

Dieser Hubwagen verbindet alle positiven Eigenschaften, wenn es um die geringste Lärmemission, niedriges Eigengewicht, Design, Beständigkeit gegenüber säure- und salzhaltigen Flüssigkeiten, der Nachhaltigkeit und der anschließenden Entsorgung geht.

Für weitere Fragen zu diesem Produkt steht Ihnen die Firma Pramac unter der Rufnummer 0711 / 51 74 29 – 19 gerne zur Verfügung.

Sponsoren