Filter
Zurück
72 junge BerufskraftfahrerInnen haben getestet und bewertet: Ihre Nummer zwei ist die Renault Trucks T High Edition Gehe zu Fotos
72 junge BerufskraftfahrerInnen haben getestet und bewertet: Ihre Nummer zwei ist die Renault Trucks T High Edition

Renault Trucks T High besonders bei jungen Berufskraftfahrern Populär

Vom 27. bis zum 30. März 2017 durften junge BerufskraftfahrerInnen im Rahmen des „Young Professionals Truck Awards“ (YPTA) die Fernverkehrsmodelle der meisten Lkw-Hersteller testen. Seit gestern stehen nun die Ergebnisse fest: Die Renault Trucks T High Edition landete auf einem sehr guten zweiten Platz und verwies damit den neuen Scania S 500, den Mercedes-Benz Actros 1851, den DAF XF 510 sowie den Iveco Stralis 440 auf die hinteren Plätze.

Was erwarten junge BerufskraftfahrerInnen heutzutage von einem Fernverkehrs-Lkw? Um diese Frage zu beantworten, führt der ETM Verlag seit 2013 alle zwei Jahre den sogenannten „Young Professionals Truck Award“ (YPTA) durch. In diesem Jahr hatten  insgesamt 72 zukünftige BerufskraftfahrerInnen die Möglichkeit, die jeweiligen Fernverkehrs-Flaggschiffe nahezu aller Hersteller auf Herz und Nieren zu testen. Anschließend galt es die gefahrenen Fahrzeuge in drei Kategorien zu bewerten: Design, Driving Experience und Gesamtwertung. Voraussetzung war außerdem, dass der jeweilige Teilnehmer von jedem Hersteller mindestens ein Fahrzeug zuvor gefahren hatte.

Besonders gefallen hat den angehenden Berufskraftfahrern das Maxispace Konzept der Fernverkehrsbaureihe Renault Trucks T High. Dieses überzeugte mit seinem außergewöhnlichen Platzangebot, den geräumigen Staufächern,  den serienmäßigen Recaro-Sitzen, der komfortablen Relax-Matte sowie dem extra großen und ausziehbaren Tisch. Aber auch der Antriebsstrang rief große Begeisterung hervor. So waren es vor allem die schnellen Gangwechsel, das gute Beschleunigungsverhalten und die starke Bremsleistung, die die Teilnehmer in Staunen versetzten.

Die Sonderedition Renault Trucks T High ist im September 2016 auf der IAA Nutzfahrzuge erstmals vorgestellt worden.

Auch das schwarz-rote Carbon-Design der Renault Trucks T High Edition kam bei den angehenden BerufskraftfahrerInnen hervorragend an. Dies bestätigt auch die jüngste Nominierung der Renault Trucks T High Edition für den German Design Award 2018 in der Kategorie Transportation.

„Da heutzutage gerade junge und gut ausgebildete BerufskraftfahrerInnen sehr gesucht sind, freuen wir uns umso mehr über das äußerst positive Feedback von speziell dieser Zielgruppe. Gleichzeitig markiert dieses Ergebnis auch eine Trendwende in der Wahrnehmung der Marke Renault Trucks und zeigt, dass Lkw-Fahrer, die erstmals und unvoreingenommen in einem Renault Trucks T Platz nehmen, das Fahrzeug sehr positiv wahrnehmen und völlig neu bewerten.“, erläutert Jochen Munzert, Vertriebsdirektor für Renault Trucks in Deutschland.

Quelle: Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe