Filter
Zurück

RSP präsentiert auf der MAWEV die neue Generation Doppelventilatoren

Seit Januar 2015 werden alle RSP Saugbagger mit dem neuen Doppelventilator ausgeliefert. Hauptaugenmerk der Neuentwicklung lag auf der Gewichtsreduzierung, der Schalloptimierung und einer wartungsfreundlichen Konstruktion für den Anwender.

Weniger Gewicht für mehr Nutzlast.

Es ist uns gelungen den neuen Doppelventilator wesentlich leichter als sein Vorgänger zu konstruieren. Im Detail heißt das, knapp eine Tonne weniger Gewicht! Dies bedeutet für den Anwender, es ist eine Tonne mehr Nutzlast möglich. Die Gewichtseinsparung und die verbesserte Lagerung des Ventilators wirken sich positiv auf die Stabilität des Trägerchassis aus.

Wartungsfreundlicher für weniger Kosten.

Der neue Doppelventilator ist wartungsfreundlicher konstruiert. Die Teilung des Riemenschutzes in zwei Hälften ermöglicht ein müheloses abnehmen der Abdeckung. Dadurch ist ein schneller und unkomplizierter Riementausch möglich. Im Zuge einer bedienerfreundlichen Wartung ist der Fettauffangbehälter der Zentralschmieranlage außerhalb des Ventilatorgehäuses angebracht, dadurch kann eine optische Kontrolle der Schmierfunktion erfolgen.

Schalloptimiert für weniger Lärmemission.

Das Ventilatorgehäuse und die Abdeckungen sind strömungstechnisch optimiert und mit einem neuartigen zertifizierten Schalldämmmaterial ausgekleidet. Durch diese und weitere Optimierungsmaßnahmen bei der Lagerung des Ventilators und der Schalldämmung der Antriebe
ist es gelungen die Schallemission deutlich zu senken.

Einfache Lösung für mehr Komfort.

Die überarbeitete Anfahr- und Sicherheitsklappe des neuen Doppelventilators ermöglicht ein Öffnen und Schließen in allen Drehzahlbereichen des Ventilators ohne den Ventilator abzuschalten. Dies heißt, falls sich ein großer Gegenstand am Saugstutzen verkantet, kann der Luftstrom kurzzeitig unterbrochen werden. Der Gegenstand wird somit nicht mehr angesaugt und fällt heraus. Die Sicherheitsklappe wird wieder geöffnet und der Saugvorgang kann sofort fortgesetzt werden.

Neuerungen an Behälter und Deckel

Ab sofort ist es möglich die Deckelstellung genauestens zu überwachen. Diese Sicherheitsfunktion verhindert das Fahren mit geöffnetem Deckel und beugt so teuren Versicherungsschäden vor. Für mehr Stabilität sorgen ab sofort die neuen horizontalen Kantenprofile am Behälter. Sie sind jetzt an beiden Seiten in einem Winkel von 45° Grad abgekantet. Dies ermöglicht eine leichtere Reinigung und Pflege im Außenbereich des Behälters. Auch im Inneren wurden konstruktive Veränderungen vorgenommen, so dass die Reinigungsöffnung der Umlenkkammer durch die Teilung des Mittelbleches enorm vergrößert werden konnte. Neue Prallbleche aus einem hochverschleißfesten Spezialkunststoff die leicht austauschbar sind, runden die Verbesserungen im Bereich von Behälter und Deckel ab.

Das neue Schellensystem

Das neue RSP Schellensystem bietet mehr Flexibilität im täglichen Baustelleneinsatz.
Es ermöglicht das einfache nicht richtungs- und positionsgebundene Anbringen verschiedener Saugzubehöre an dem Gelenkschlauchträger. Die neue Schelle sorgt für eine bessere Belastungsverteilung und eine stabilere Verbindung zwischen den einzelnen Komponenten. Sie ist sehr robust konzipiert und um einen längeren Korrosionsschutz zu bieten, werden die Systemkomponenten galvanisch verzinkt geliefert. Die glatten Innenflächen, der ineinander übergehenden Komponenten, sorgen für weniger Ablagerungen beim Absaugvorgang. Zusammengefasst kann man sagen, das neue Kupplungssystem ist leichter im Handling, es unterliegt einem geringeren Verschleiß und verursacht weniger laufende Kosten

Sponsoren