Filter
Zurück
Mit der Wahlmöglichkeit zwischen RoTeC- und TwinTec-Scharen bietet Amazone für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem. Gehe zu Fotos
Mit der Wahlmöglichkeit zwischen RoTeC- und TwinTec-Scharen bietet Amazone für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem.

Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen

Letztes Jahr hat Amazone die neue mechanische Säkombination Cataya Super mit TwinTeC-Doppelscheibenscharen auf den Markt gebracht. Jetzt gibt es die Maschine auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen, die ebenso wie die TwinTeC-Variante mit Reihenabständen von 12,5 cm oder 15 cm geliefert werden können. Mit der Wahlmöglichkeit zwischen RoTeC- und TwinTec-Scharen bietet Amazone für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem.

Die universellen RoTeC-Control-Einscheibenschare spielen ihre Stärken vor allem bei großen Erntemengenresten sowie auf feucht-schweren und klebrigen Böden aus. Auch bei engen Reihenabständen hat das Einscheiben-RoTeC-Schar unter allen Bedingungen einen sehr guten Durchgang. Der Furchenformer sorgt immer für eine saubere Räumung der Saatfurche, so dass das Saatgut optimalen Bodenschluss hat und hervorragende Auflaufergebnisse sicher sind.

Das RoTeC-Schar wird über die seitliche Tiefenführungsscheibe Control 10 oder die seitliche Tiefenführungsrolle Control 25 exakt in der Tiefe geführt. In Kombination mit den RoTeC-Scharen kann die Cataya wahlweise mit dem nachlaufenden Exaktstriegel oder dem Rollenstriegel ausgerüstet werden. Beim Rollenstriegel kann je nach Bodenbedingung der Rollendruck unabhängig vom Schardruck eingestellt werden; so kann unter leichten, trockenen Bedingungen wenig Schardruck und viel Rollendruck gegeben werden. Unter schweren und feuchten Bedingungen hingegen, kann ein hoher Schardruck und geringer Rollendruck eingestellt werden.

Die universellen RoTeC pro-Einscheibenschare spielen ihre Stärken vor allem bei großen Erntemengenresten sowie auf feucht-schweren und klebrigen Böden aus.

Unabhängig von der Scharausrüstung zeichnet sich die Säkombination Cataya Super mit ihrem elektrischen Dosierantrieb und ISOBUS-Steuerung durch zahlreiche Innovationen aus. Die wichtigsten sind das Dosiersystem Precis mit der sehr einfachen Umstellung von Fein- auf Normalsaat und geringsten Restmengen dank der trichterförmigen Auslauföffnung sowie die einfache und komfortable Einstellung und Bedienung über das SmartCenter auf der linken Maschinenseite. Zusätzlich kann die Cataya Super mit dem TwinTerminal ausgestattet werden; dies ermöglicht ein bequemes Abdrehen an der Maschine, ohne ständig zwischen Schlepperkabine und Maschine hin- und herlaufen zu müssen. Außerdem verfügt die Cataya über ein sehr großes Fassungsvermögen von 830 Litern, das durch einen Aufsatz auf 1.270 Liter erweitert werden kann.

Als Bodenbearbeitungsgeräte zur Kombination mit der Cataya bietet Amazone wahlweise die neuen Kreiselegge KE 3001 oder die neuen Kreiselgrubbern KX 3001 und KG 3001 an, die mit einer Vielzahl unterschiedlichster Nachlaufwalzen ausgerüstet werden können.

Quelle: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe