Filter
Zurück

Sany investiert 100 Millionen in deutschen Standort

BEDBURG - Das chinesische Unternehmen Sany, einer der großen Baumaschinenhersteller weltweit und nach eigenen Angaben der führende Betonpumpenproduzent, investiert zurzeit groß in seinen neuen deutschen Standort in Bedburg.

Seit im Sommer in Bedburg bei Köln mit dem Bau einer Produktionshalle begonnen wurde, sind zwischenzeitlich 1.150 Tonnen Stahl für die 10.000 m² große Halle verbaut worden. Am 15. Dezember war bei sonnigem Winterwetter Richtfest. Ab dem Frühsommer 2011 sollen in Bedburg Betonpumpen gefertigt werden – mit deutschem Know-how. Von rund 200 Mitarbeiter im Jahr 2011 soll das Personal in den nächsten fünf Jahren auf 600 anwachsen. Von Bedburg aus sollen zunächst die Märkte Deutschlands und Europas bedient werden, langfristig sei ein globales Zentrum für Sany-Baumaschinen hier geplant, so Dongdong He, Leiter der Sany Gemany GmbH.

 

Ab dem kommenden Sommer werden in der 10.000 m² großen Halle ersten Betonpumpen
produziert. | Fotos: bi/Stahn

 

Sponsoren