Filter
Zurück
JLG H800AJ Gehe zu Fotos
JLG H800AJ

Starke JLG-Flotte mit Schwerpunkt Hybridantrieb

JLG wird bei den Platformers´ Days eine breite Palette der neuesten Arbeitsbühnentypen präsentieren - drei Modelle mit Hybrid- bzw. Bi-Antrieb - auch Low Level-Modelle vor Ort

Anzeige

Der diesjährige JLG-Auftritt bei den Platformers´ Days wird stark im Zeichen von Arbeitsbühnen mit Hybridantrieb stehen. Das Highlight ist natürlich die neue JLG H800AJ Gelenkteleskoparbeitsbühne, die hybrid angetrieben wird. Sie ist mit einer Plattformhöhe von 24,38 m und einer horizontalen Reichweite von 15,80 m der Hingucker schlechthin. Als weitere Hybrid-Arbeitsbühne wird die H340AJ mit 12,33 m Plattformhöhe zur Reihe der ausgestellten Bühnen mit Diesel- und Elektroantrieb gehören. Sie werden von der Raupenarbeitsbühne JLG X 26 J plus mit Kubota- Motor und elektrischem Antrieb sowie einer Plattformhöhe von 23,60 m in dieser Antriebsart vervollständigt. Mit der neuen JLG 1932 R und der JLG 4054 R werden zwei Scherenbühnen präsent sein, wobei die 4054R als Neuheit mit seitlichen Einfahrttaschen ausgerüstet ist. Ebenfalls zu den neuesten Modellen zählt die Raupenbühne 660 SJC mit 22,31 m Plattformhöhe und 230 kg uneingeschränkte Tragkraft. Zwei Modelle aus der Low Level-Reihe von JLG sind ebenfalls vor Ort, nämlich die Nano-SP und die Eko 2.2 mit jeweils 4,20 m Arbeitshöhe. Vervollständigt wird die Maschinen-Flotte von JLG durch die Scherenbühne 430LRT, die in einer Ausführung mit Stützen präsentiert wird. Sie verfügt über einen Dieselmotor, hat eine Arbeitshöhe von 13,11 m und kann 680 kg mit sich führen. Mit dem Schwerpunkt auf Hybridantrieb zeigt JLG eine umfassende Maschinenpalette mit zahlreichen neuen Modellen, die in Deutschland verfügbar sind.

Quelle: JLG Deutschland GmbH

Sponsoren