Filter
Zurück

STOLL „Next Generation“ der ProfiLine – Der Blick nach vorne!

ProfiLine FZ 43-34 mit Greifschaufel
STOLL (Wilhelm STOLL Maschinenfabrik) Europa
Gehe zu Fotos
ProfiLine FZ 43-34 mit Greifschaufel

Bildquelle: Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH

Das Unternehmen STOLL stellt die Next Generation der ProfiLine, den besten Frontlader, den STOLL je gebaut hat, vor und setzt damit neue Maßstäbe. Innovative Funktionen, verbesserte Leistung und Technologien, die dem/der Nutzer/in noch mehr Komfort und Präzision bieten, werden weltweit ihren Einsatz finden. In diesem Zusammenhang wird STOLL mit einer Vielzahl von Neuerungen aufwarten – entwickelt aus der umfangreichen Erfahrung seiner Konstrukteure, die vor allem eines im Auge haben: die Benutzerfreundlichkeit!

Anzeige

Jede Entwicklung ist nur so gut, wie der Mensch, der sie mit Leben füllt. Gerade deshalb baut STOLL weiterhin auf das, was wirklich zählt: Eine klare Ausrichtung auf eine starke und umfangreiche Leistung, die die Landwirtschaft wirklich braucht. Und der Mensch wird natürlich trotz aller Neuerungen weiterhin die Kontrolle über alles, was geschieht, behalten. Dabei wird er auch in Zukunft neue Features und auch vertraute, die ihm immer schon viel wert waren, genießen. Und das alles weiterhin Made In Germany.

STOLL hat wieder ganze Arbeit geleistet und vieles entwickelt und umgesetzt, das das Arbeiten für jede/n Anwender/in in Zukunft erheblich erleichtern und wirtschaftlicher gestalten wird.

Mit seinem neuesten Spitzenprodukt in Sachen Komfort und Präzision wird STOLL den weltweiten Frontlader-Markt dank besserer Funktionen, Technologie und Leistung erneut beeindrucken und bewegen.

HÖCHSTLEISTUNG VON ANFANG AN!

Weltweit ist die deutsche Ingenieurskunst für ihre hohe Qualität, Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit bekannt. Auch die STOLL ProfiLine Next Generation wartet mit beeindruckenden Bestwerten in allen Bereichen auf, die für höchste Qualität in Hubkraft und Hubhöhe, Stabilität oder Ladegeschwindigkeit sorgen. On Top passt das individuell wählbare Zubehör der gesamten ProfiLine Next Generation perfekt zu den Wünschen ihrer Nutzer/innen – getreu dem Motto „Wahre Profis für Profis.“

VOLLE POWER – MAXIMAL STABILE KONSTRUKTION.

Die Frontlader der ProfiLine FZ sind aus Feinkornstahl hergestellt – Der Vorteil: Höchste Stabilität bei gleichzeitig maximaler Verwindungssteifigkeit.

Der Schwingenholm wird aus einem Stück Stahl gebogen – die Steuerstangen sind innen liegend im Holm verbaut. Sämtliche Hydraulikleitungen befinden sich gut geschützt, aber frei zugänglich, unter dem Schwingenholm.

STOLLs neuer Frontlader bietet auf moderne Traktoren angepasste Kinematik des gesamten Schwingenkörpers. Dadurch ergibt sich eine optimale Positionierung der Schwinge zur Entlastung der Vorderachse und ein bestmöglicher Freiraum für Lenkeinschlag und Achspendelweg. Um den nach DIN 20066 regelmäßig notwendigen Austausch der Schlauchleitungen im Bereich der Holme zu vermeiden, verwendet STOLL hier verschleißfreie Stahl-Hydraulikrohre.

ProfiLine FZ 43-34 mit Folienbllenzange <br> Bildquelle: Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH

STOLL ANBAUTEILE – GERINGERE TRAKTORENBELASTUNG UND HOHE PASSGENAUIGKEIT.

Die Anbauteile sind perfekt für alle gängigen Traktoren geeignet – dafür wird jedes Traktormodell von den STOLL-Konstrukteuren individuell angepasst. 

Dank der optimalen Positionierung der Anbauteile nahe an der Fahrerkabine wird die Vorderachsbelastung deutlich gesenkt. Außerdem verschiebt sich hierdurch der Schwerpunkt des gesamten Frontladers zum Schwerpunkt des Traktors.

Das Öffnen der Frontscheibe ist oft nur in Verbindung mit einem STOLL-Anbauteil möglich. Alle Anbauteile passen durch die individuelle Anpassung perfekt an die verschiedenen Traktoren.

Z-KINEMATIK – BESTE SICHT UND HOHE LEISTUNG.

Das mechanische Parallelführungsgestänge liegt in den Schwingenholmen – Grundlage der Z-Kinematik. Dadurch bietet sich dem/der Fahrer/in eine freiere Sicht. Es stören keine Teile oberhalb der Schwinge.

Ein weiteres Plus: Der Frontlader kann zusätzlich dichter an der Fahrerkabine montiert werden. Das Ergebnis ist eine Senkung der Traktorenbelastung durch optimal platzierte Anbauteile. Außerdem gibt es keine Hubkraftverluste, die Frontlader mit Z-Kinematik haben noch größere Hub- und Reißkräfte.

ProfiLine FZ 43-34 Traktor mit FL abgestellt. <br> Bildquelle: Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH

GENERATIONSWUNDER EINFAHRSYSTEM.

Mit wenigen Handgriffen lässt sich der STOLL-Frontlader an- und abbauen. Dafür sorgen die werkzeuglos bedienbaren Abstellstützen und die unter Druck kuppelbare Hydraulikverbindung. Mit der Drive-in-Funktion können STOLL-Frontlader bequem an den Traktor angebaut werden. Das STOLL-Einfahrsystem wird dabei stetig weiterentwickelt und in seiner Funktion optimiert. Dieses System zählt heute zur grundlegenden Ausrüstung eines Frontladers – verlässlich und über 1/4 Millionfach verwendet. Übrigens eine original Erfindung von STOLL.

STÄRKT DEN RÜCKEN – COMFORT-DRIVE.

STOLLs Zubehörfunktion Comfort-Drive reduziert das Schlagen von Lader und Werkzeug – das Resultat: Mensch und Maschine werden geschont. Eine High-Level-Lösung von STOLL. So funktioniert Comfort-Drive: Im Querrohr des Frontladers – direkt oberhalb des zentralen Hydraulikblocks – ist ein Kolbenspeicher eingebaut. Dieser ist zum einen mit Öl und zum anderen mit Stickstoff gefüllt. Schwingungen, die während der Fahrt aufkommen, werden hier abgefedert, indem der Stickstoff durch den Öldruck komprimiert wird.

RTL. RETURN-TO-LEVEL: OPTIMALE WERKZEUGSTELLUNG AUF KNOPFDRUCK.

Das Suchen der richtigen Werkzeugposition hat nun ein Ende. Keine Sicht auf die Werkzeugstellung in der untersten Position? Kein Problem! Das Werkzeug positioniert sich per Knopfdruck automatisch immer wieder in die voreingestellte Position.

Ein Knopfdruck während des Senkens der Schwinge reicht – und die einmal eingestellte Werkzeugstellung nimmt durch die zuschaltbare Niveauregulierung immer wieder die gleiche Position ein: Das spart Zeit und Nerven und ist kinderleicht und funktioniert mechanisch.

Der Clou: Weil Return-to-Level in die Schwinge integriert ist, steht diese Funktion dem Fahrer immer zur Verfügung, auch wenn er den Frontlader an einen anderen Traktor anbaut. Die elektrisch zuschaltbare Schnellentleerung gibt es bei Return-to-Level in Serie. Der klare Vorteil: Das Laden geht dank der Niveauautomatik und Schnellentleerung schneller und effizienter.

ProfiLine FZ 43-34 Traktor mit Schaufel. <br> Bildquelle: Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH

HYDRO-FIX – DIE SCHNELLE HYDRAULIKVERBINDUNG.

Beim STOLL-Frontlader werden alle Hydraulikleitungen schnell verbunden und gelöst – mit nur einem Handgriff. Der STOLL Hydro-Fix (rechteckig, 4-fach Kupplung) lässt sich serienmäßig unter hohem Druck an- oder abkuppeln. Für die gängigen Traktormarken stellt STOLL weitere Hydro-Fixe zur Verfügung. Und durch den serienmäßig installierten Abdeckmechanismus ist das System vor grobem Schmutz geschützt.

AUS DEM VOLLEN SCHÖPFEN – DIE NACHSCHÖPFFUNKTION.

klusiv ist die Nachschöpffunktion nur bei STOLL! Immer eine volle Schaufel, keine Rieselverluste. Beim Laden passt mehr ins Werkzeug – und es bleibt, wo es hingehört. Ergebnis: Die Ladeperformance steigert sich spürbar.

Alles bleibt drin: Es gibt keine Rieselverluste. Maximale Ankippwinkel: Am Boden zwischen 40° und 46° – durch Nachschöpffunktion beim Anheben bis 64°.

DAS MASS ALLER FRONTLADER.

High-End auf dem Hof: Große Traktoren sind stark im Kommen. STOLL bietet natürlich auch hier die dazu passenden Frontlader. Die ProfiLine Next Generation besteht zuverlässig die härtesten Prüfungen. Die vielseitige Einsetzbarkeit ist legendär.

Vorteile, die überzeugen:

• Die verschiedenen Frontladermodelle passen perfekt an Traktoren von 50 bis über 300 PS. • Beste Qualität aus Feinkornstahl für einen Frontlader mit hoher Verwindungssteifigkeit und Stabilität.

• Beeindruckend sind die enormen Werte in Hubkraft und -höhe.

• Z-Kinematik und optimale Positionierung des Querrohrs bieten beste Sicht auf das Werkzeug.

• Bei Wartungsarbeiten reicht ein handelsüblicher Schraubenschlüssel, um an die Leitungen zu gelangen.

• Beste Ausstattung, optionale Features: Return-to-Level, Schnellentleerung.

• Nachschöpffunktion-Serie.

• Je nach Ladermodell sind Schnellwechselrahmen für andere Kuppelsysteme verfügbar – mit STOLL gibt es volle Flexibilität.

LAST BUT NOT LEAST – DIE 12 WICHTIGSTEN VORTEILE DER „NEXT GENERATION“ DER PROFILINE AUF EINEN BLICK:

• VERLÄNGERTE SCHWINGENARME für verbesserte Überladeweite.

• BESTMÖGLICHE STABILITÄT für eine längere Lebensdauer.

• GRÖSSERE HUBHÖHE. MEHR HUBKRAFT. Noch einfacher überladen und hochstapeln mit maximaler Power für noch mehr Gewicht.

• BESTER ANKIPPWINKEL: Rieselverlust vermeiden und immer eine volle Schaufel.

• GRÖSSERE BOLZEN. Auch unsere „Kleinsten“ sind ausgestattet mit den Bolzen unserer „Größten“.

• FORMSCHÖNES DESIGN. Schlagfeste Kunststoffabdeckung über allen Hydraulikelementen.

• COMFORT-DRIVE. SICHER UND EINFACH. Reduziert das Schlagen von Lader und Werkzeug. Resultat: Mensch und Maschine werden geschont.

• VERSTECKTE UND GESCHÜTZE ROHRE. Jetzt auch für Real-3rd Funktion.

• INNENLIEGENDE Z-KINEMATIK. Optimale Position des Querrohrs für freie Sicht in alle Richtungen.

• WERKZEUGZYLINDER. GRÖSSER. STÄRKER. BESSER. Für ein höheres Leistungspotential.

• GRÖSSERE VIELFALT. Für jeden der passende Lader im Angebot.

• OPTIONALE ARBEITSSCHEINWERFER. Auch im Dunkeln alles im Blick.

Quelle: Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH