Filter
Zurück
Liebherr übergibt den LTM 1750-9.1 an TOPKRAN. Gehe zu Fotos
Liebherr übergibt den LTM 1750-9.1 an TOPKRAN.

TOPKRAN übernimmt ersten Liebherr-Mobilkran LTM 1750-9.1 in Russland

  • TOPKRAN wird den LTM 1750-9.1 hauptsächlich beim U-Bahn-Bau einsetzen

  • Der LTM 1750-9.1 bietet hohe Leistung und Mobilität

  • TOPKRAN baut auf gute Partner und hohe Qualität

Das Moskauer Kranverleih-Unternehmen TOPKRAN hat im April einen Liebherr-Mobilkran LTM 1750-9.1 übernommen. Es ist der erste Kran dieses Typs in Russland. TOPKRAN wird den neuen Kran hauptsächlich beim Bau von U-Bahnen einsetzen. Der Liebherr 750-Tonner kann Tunnelbohrmaschinen in einem Hub einheben. Bisher werden zwei Krane im Tandemhub für diese Einsätze benötigt.

Zur Kranübergabe kamen die Eigentümer von TOPKRAN mit einer größeren Delegation ins Liebherr-Herstellerwerk nach Ehingen. Liebherr hatte den LTM 1750-9.1 bereits zum Versand vorbereitet. Der Teleskopausleger war vom Kran abgebaut worden und wurde auf einen separaten Tieflader verladen. Bereits einen Tag nach der Übergabe machte sich der Kran auf seine Reise Richtung Ostseehafen.

TOPKRAN hat Erfahrung mit großen Kranen, denn das Unternehmen betreibt auch Liebherr-Gittermastkrane bis 750 Tonnen Tragkraft. Doch für die geplanten Einsatzbereiche ist die Mobilität des LTM 1750-9.1 ein großer Vorteil, denn in ganz Russland werden U-Bahnen erweitert oder neu gebaut, zum Beispiel in Moskau, St. Petersburg, Kazan und Nizhny Novgorod. Grigori Grigorian, Miteigentümer von TOPKRAN sagt: „Wir planen den neuen Kran für den Bau von U-Bahnen sowie für Einsätze in der Petro-Chemie und in der metallverarbeitenden Industrie ein“.

Liebherr LTM 1750-9.1 TOPKRAN

TOPKRAN wurde 2005 gegründet und war zunächst in der Vermietung von Erdbewegungsmaschinen aktiv. 2008 wurden die ersten Krane beschafft. Mit über 300 Mitarbeitern, 60 Mobil- und Raupenkranen und 60 Turmdrehkranen ist TOPKRAN heute eines der führenden Kranvermietunternehmen in Russland. Das Unternehmen wächst weiter und die Geschäftsleitung sieht mit Optimismus nach vorn. Weitere Krane sind schon bestellt. 2018 will man die Kapazität mit einem 1.350-Tonnen Raupenkran, dem Liebherr LR 11350 verstärken.

Karen Mkhitaryan, Miteigentümer des Unternehmens, erklärt: „Wir legen viel Wert auf Qualität. Deshalb sind gute Partner ein wichtiger Baustein für unser weiteres Wachstum. Das betrifft nicht nur die Hersteller unserer Krane, sondern auch Finanzierungsunternehmen und Versicherungen“. An der feierlichen Kranübergabe nahmen auch Vertreter des Finanzierungsunternehmen Deutschen Leasing Vostok und der Versicherung VSK Strachovoi Dom teil. Die Deutsche Leasing ist ein wichtiger Partner im Finanzierungsbereich für Liebherr-Kunden. Das Versicherungsunternehmen VSK ist mit ca. 400 Büros im ganzen Land einer der größten Versicherer in Russland. 

Quelle: Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Liebherr LTM 1750-9.1 T auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe