Filter
Zurück
Vogt TP 175 MOBILE E-ZE Gehe zu Fotos
Vogt TP 175 MOBILE E-ZE

TP entwickelt ersten Profi-Holzhacker mit Elektro-Motor

Seit Beendigung der Zusammenarbeit zwischen der Maschinenfabrik Dücker und dem dänischen Holzhacker-Produzenten TP Linddana werden die branchenweit bekannten „Dücker-Holzhacker“ wieder unter dem eigentlichen Hersteller-Namen „TP“ vertrieben.

In Deutschland und Österreich hat der Landschaftspflege-Spezialist VOGT die gesamte Vertriebs- und Serviceverantwortung für das TP Produktprogramm übernommen.Vogt mobile elektrisch Hacker

Anzeige

Nun präsentieren VOGT und TP gemeinsam eine absolute Neuheit auf dem Holzhäcksler-Markt: Der TP 175 MOBILE E-ZE ist der weltweit erste mobile Profi-Holzhacker mit einem Elektroantrieb. „Im Hinblick auf die zunehmende gesellschaftliche Kritik an umweltschädlichen Verbrennungsmotoren haben wir mit dem Modell E-ZE eine völlig emissionsfreie Arbeitsmaschine entwickelt, die aber dennoch alle Ansprüche an eine professionelle Holzzerkleinerung erfüllt“, erläutert Vertriebsleiter Steffan Schikowski. Mit einem maximalen Stammdurchmesser von 175 mm verfügt der TP Elektro-Hacker über eine erstaunliche Leistungsstärke und eignet sich daher ideal für Kommunen, GaLaBau-Betriebe oder Landschaftspflege-Dienstleister. Angetrieben wird der Scheibenhacker über einen LMC-Elektromotor mit 22 kW (30 PS) Leistung und beachtlichen 85 Nm Drehmoment. Bei einer Kapazität von 150 Ah können mit dem Lithium-Ionen Akku laut Hersteller ca. 3-4 Stunden reine Hackleistung erreicht werden, auf das Akkupaket gewährt TP grundsätzlich 5 Jahre Garantie.Vogt 175 Hacker Elektrisch Motor

Anzeige

Für den Grundrahmen und Hackereinheit setzt TP auf die robuste und langlebige Technik, die sich schon unter dem bisherigen Markenlabel „Dücker“ tausendfach bewährt hat. Aufgebaut auf einem feuerverzinkten 80 km/h ALKO PKW-Fahrwerk ist der TP 175 MOBILE E-ZE serienmäßig mit der patentierten, verschleißfesten TWIN DISC Doppel-Hackscheibe und dem TP OPTI CUT Messersystem ausgestattet. Über das elektrische ABS-System TP PILOT wird der Einzug automatisch gesteuert, während der Auswurf des Hackmaterials über den TP VARIO SPOUT flexibel reguliert werden kann.  Wie beim 175 MOBILE mit Dieselmotor beträgt das Eigengewicht genau 750 kg, somit kann die komplette Einheit mit einem herkömmlichen Führerschein der Klasse B gefahren werden. TP legt großen Wert auf eine einfache und schnelle Wartung der Geräte, indem alle Komponenten bedienerfreundlich zugänglich und leicht austauschbar sind. 

Quelle: VOGT GmbH & Co.KG

Sponsoren