Filter
Zurück
Von HYDREMA überzeugt sind von links nach rechts Marc Sandmeyer und Eduard Peter (beide BBL Mietservice) sowie Ralf Bräm und Martin Schäfer (BASIS GmbH) Gehe zu Fotos
Von HYDREMA überzeugt sind von links nach rechts Marc Sandmeyer und Eduard Peter (beide BBL Mietservice) sowie Ralf Bräm und Martin Schäfer (BASIS GmbH)

Vierte Hausausstellung bei der basis GmbH in Schmelz

Dass die Basis GmbH nicht mehr nur ein Unternehmen ist, das für den Inhalt Ihres Namens steht, nämlich Baumaschinen Service in Schmelz, sondern auch für den Vertrieb von hochwertigen Maschinen, hat sie bei Ihrer vierten Hausausstellung eindrucksvoll bewiesen. Neben den Produkten von WACKER-NEUSON, und EPIROC, wurden in diesem Jahr auch die exklusiven Maschinen von HYDREMA ausgestellt.

Anzeige

„Wir sind stolz, mit HYDREMA ein weiteres hochwertiges Produkt in unser Vertriebsprogramm aufgenommen zu haben“, erzählt Geschäftsführer Martin Schäfer, der mit seinem Team und mit gemeinsamer Leidenschaft diese Hausmesse wieder zu einem besonderen Event machen konnte. Zwar sah es so aus, als würde man dieses Jahr zum ersten Mal mit einer Schlechtwetterfront zu kämpfen haben, aber die machte angesichts der mühevoll aufgebauten Hausmesse einen großen Bogen um die Veranstaltung, so dass die Gäste zwei gelungene Tage erleben konnten.

Einer der zahlreichen Gäste war der Geschäftsführer der BBL Mietservice GmbH, Eduard Peter, der sich zusammen mit Disponent Marc Sandmeyer nicht nur über die neueste Technik informieren ließ, sondern auch mit dem 912FS in seiner Mietflotte zum Ausdruck brachte, dass auch er die Alleinstellungsmerkmale der HYDREMA – Maschinen zu schätzen weiß. “Der Dumper ist schon wirklich einzigartig und gilt unter Kennern mit Recht als der Beste Dumper seiner Klasse“, erzählt Eduard Peter. Mit seinem 40 Mann starken Unternehmen bewegt er ca. 260 Baumaschinen und 70 LKW´s und ist sehr daran interessiert ist, mit guten Maschinen Probleme des Kunden zu lösen, um so immer die erste Adresse zu sein, wenn Maschinen im Saarland, oder auch bundesweit, benötigt werden.

„In der Phase des Kennenlernens begrüßte mich Martin Schäfer einmal mit den Worten; Ich habe mich nach Ihrem Dumper erkundigt und mein Kunde sagte, dass es die beste Maschine auf dem gesamten Markt sei. Geht runter wie Öl, oder? Worauf ich aber eingestehen musste, dass ich diese Aussage immer wieder höre und schon aufpassen muss, dass mich diese immer wiederkehrenden Aussagen nicht vergessen machen, dass wir trotz allem im Wettbewerb zu anderen Produkten stehen“, erzählt HYDREMA -

Vertriebsleiter Martin Werthenbach. „Alle unsere Maschine zeichnen sich aus durch eine Vielzahl von Alleinstellungsmerkmalen, die sich für jeden Kunden in bares Geld und Kapitalgewinn auswirken. Das haben die Kollegen im Vertrieb bei der Basis auch sehr schnell realisiert. Besonders stolz bin ich hier auf den Service, der von Baumaschinenmeister Johannes Spurk geleitet wird. Die basis ist es gewohnt mit großen Maschinen umzugehen, was angesichts der Erfahrungen, die wir im Saarland machen mussten, besonders wichtig ist.“ Einer der großen Unternehmen, die sich auf Johannes Spurk und seine Mitarbeiter verlassen können ist dittgen Bauunternehmen GmbH, das schon aufgrund des über 120-jährigen Bestehens mit seiner Ausprägung und Größe im Saarland ein bedeutendes Unternehmen darstellt. Servicetechniker & Verkäufer Ralf Bräm, weiß auch, welche Alleinstellungsmerkmale der MX Citybagger von HYDREMA in sich vereint.

Anzeige

„Die enorme Hydraulische Leistung, die in dieser Maschine steckt, macht diese Maschine nicht nur zu einem Bagger mit enormen Hubkräften, sondern auch zu einem wahren Geräteträger. Mit dem Anbau- Saugbagger von BSB zum Beispiel, den wir neben den Produkten von EPIROC auf der Messe gezeigt haben, können dank der hydraulischen Leistung optimal mit dem MX eingesetzt werden“. erzählt der Techniker. Der MX City-Bagger wurde von verschiedenen Fahrern von dittgen getestet. „Es ist besonders eindrucksvoll zu sehen, wie kompakt sich dieser Bagger machen kann und bei Bedarf dabei doch so groß und kräftig ist. Der MX18 zum Beispiel hat Hubkräfte die mit den ganz großen Mobilbaggern nicht nur mithalten können, sondern diese sogar übertreffen. Eine Eigenschaft, die besonders in den kompakten

Baustellen im Saarland immer mehr gefordert wird“, freut sich Ralf Bräm, denn so ergeben sich viele Argumente, die die Maschinen von HYDREMA ausmachen. „Auf der Hausmesse haben wir wieder viele Kunden mit HYDREMA ansprechen können. Mit einem 4 Tonnen – Gewicht am lang ausgestreckten Arm konnten sich die Kunden von der Feinfühligkeit und der Standfestigkeit der Maschine überzeugen. Alles andere beweisen wir gerne auf der Baustelle“, zieht basis – Geschäftsführer Martin Schäfer das Fazit.

Quelle: Hydrema Baumaschinen GmbH

Sponsoren