Filter
Zurück

Wecon wirkt seit 25 Jahren mit Qualität und Flexibilität

Die Wecon GmbH feiert ihr 25-jähriges Bestehen in diesem Jahr mit Kunden und weiteren geladenen Gästen am 26. September während einer Festveranstaltung am Firmensitz im westfälischen Ascheberg. Neben einem Informations- und Unterhaltungsprogramm erwartet die Besucher eine umfangreiche Ausstellung mit Fahrzeugen aus dem einzigartigen Produktportfolio des Unternehmens.

 

„Wir sind in unserem beständigen Team sehr stolz, unseren Kunden nun schon seit 25 Jahren zukunftsweisende Wettbewerbsvorteile zu verschaffen – mit innovativen Ideen, mit dem guten Verhältnis von Preis und Wert in der langlebigen Produktqualität sowie mit unserem flexiblen Umgang von Wünschen in der Konstruktion, Gestaltung und Herstellung der Fahrzeuge“, sagt Inhaber und Geschäftsführer Franz-Josef Hemker. Mit den individuell ausgestatteten Fahrzeugen, zum Teil sogar als Unikate, seien Wecon-Kunden als Transportunternehmer mit ihren oft speziellen Logistikleistungen nur schwer austauschbar für ihre Auftraggeber.

Wie ihre Kunden bleibe die Wecon GmbH anpassungsfähig in einer von Unsicherheiten geprägten Transportwirtschaft, an die stets neue Herausforderungen gestellt werden. Hemker betont, die flexible Offenheit gegenüber Veränderungen werde sein Team wie in der Vergangenheit so auch in Zukunft bewahren. Permanent frische Erkenntnisse und Ideen würden die Wecon-Ingenieure der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung befruchten, weil sie mit Forschern der RWTH Aachen, der FH Münster und der Hochschule Osnabrück eng zusammenarbeiten.

Anzeige

Prof. Dr. Ingmar Ickerott vom Institut für Management und Technik der HS Osnabrück, der dort im Schwerpunkt neben Betriebswirtschaft vor allem Logistikmanagement lehrt, widmet sich in seinem Impulsvortrag der Wecon-Festveranstaltung den Zukunftstrends der Branche. Schon gebaute Innovationen präsentiert Wecon in einer Sonderausstellung zum Fest: Zu den rund ein Duzend Exponaten gehört der „Earl Steel“ als gesickter Stahlkoffer sowie verschiedene Varianten festaufgebauter Züge der Modelle „King“ und „Prince“ beispielsweise mit Ladebordwand und speziellen Außenrahmenprofil für Aufbauten.

Weitergehende Fragen richten Sie bitte an

Medienkontor Garber,

Thorsten Garber,

Tel. 01 71/ 8 34 88 78

E-Mail an mail@medienkontor-garber.de

Sponsoren