Filter
Zurück
Yale auf der IMHX Gehe zu Fotos
Yale auf der IMHX

Yale und Briggs Equipment mit vereinten Kräften auf der IMHX 2019

  • Yale Europe Materials Handling führte auf der IMHX 2019 zusammen mit Briggs Equipment, seinem Partner aus dem Vereinigten Königreich, zahlreiche Flurförderlösungen für Logistik- und Lageranwendungen vor.

  • Anzeige

    Branchenexperten von Yale berieten Besucher vor Ort über Antriebsoptionen und darüber, wie sie Lagerflächen optimal nutzen und ihre Produktivität erhöhen können.

  • Die Yale® Robotertechnik feierte auf der beliebten Veranstaltung für Logistik, Förder- und Lagertechnik, die in diesem Jahr vom 24. bis 27. September stattfand, ihre Premiere im Vereinigten Königreich.

Für Yale Europe Materials Handling war die IMHX 2019 im National Exhibition Centre (NEC) in Birmingham ein voller Erfolg. In enger Zusammenarbeit mit seinem Partner Briggs Equipment stellte Yale eine große Bandbreite an Flurförderlösungen vor und veranschaulichte, wie eine vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Hersteller, Partner und Kunde die Produktivität steigern kann. 

Die IMHX ist die größte Messe für Experten aus der Logistik, Förder- und Lagertechnik im Vereinigten Königreich. Sie findet alle drei Jahre statt und zieht zehntausende Besucher an.  

Iain Friar, Brand Manager von Yale, erläutert: „Wir freuen uns sehr, dass wir erneut an der IMHX teilgenommen haben. Die Veranstaltung war wieder einmal sehr gelungen. Neben einer Vielfalt an Lösungen für eine gesteigerte Produktivität, die von Robotertechnik und alternativen Antrieben bis hin zu Gabelhubwagen und Schmalgangstaplern reichen, präsentierten wir auch Erfolgsstorys unserer Kunden, die das Resultat unserer langjährigen Partnerschaft mit Briggs Equipment sind.“

Branchenexperten von Yale berieten Besucher vor Ort über Antriebsoptionen und darüber, wie sie Lagerflächen optimal nutzen und ihre Produktivität erhöhen können.

Enge Partnerschaft

„Wir bei Yale sind stolz auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem Partner Briggs Equipment, der unsere Unternehmensphilosophie 'People. Products. Productivity.' voll unterstützt“, so Friar. „Mit unseren vereinten Kenntnissen über die Branchen, in denen unsere Kunden tätig sind, sowie die Herausforderungen, denen sie tagtäglich begegnen, sind wir in der Lage, optimale Lösungen für ihre Anwendungen und die dauerhafte Unterstützung durch einen fachkundigen und erfahrenen Händler anzubieten.“

Marston’s ist ein hervorragendes Beispiel für den Erfolg dieser engen Zusammenarbeit. Marston’s lud Briggs als bewährten Zulieferer von Yale in sein Werk in West Thurrock ein, um sich über die optimale Nutzung seiner Lagerfläche beraten zu lassen. Briggs erkannte schnell die Herausforderungen an diesem Standort der Brauerei und lieferte mehrere maßgeschneiderte Yale® Lösungen, u. a. Treibgasstapler mit Fassklammern, Niederhubkommissionierer und Schubmaststapler. Marston’s war bereits zuvor mit den Produkten von Yale vertraut. Der landesweite Fuhrpark der Brauerei umfasst nun mehr als 200 Yale Stapler, die allesamt durch Techniker von Briggs gewartet und instand gehalten werden.

Um den Erfolg der langjährigen Partnerschaft zwischen Briggs, Marston’s und Yale auf der IMHX zu demonstrieren, wurde der preisgekrönte Elektro-Geh-Gabelhubwagen MP20 von Yale® mit Fässern von Marston’s in Aktion gezeigt. Die Vorführung zog zahlreiche potenzielle Neukunden an, die sich darüber informierten, wie der Elektro-Geh-Gabelhubwagen und der Präzisionsdeichselkopf die Produktivität ihrer eigenen Unternehmen fördern könnten.

Der Schmalgangstapler MTC13 von Yale führte seine Vorzüge anhand einer Palette mit Süßwaren vor, die freundlicherweise von einem weiteren Yale Kunden bereitgestellt wurde. Mit einer Hubhöhe von bis zu 17 Metern ermöglichen die Schmalgangstapler von Yale eine optimierte Ein- und Auslagerung von Paletten in sehr hohen Regalen und schmalen Gängen und somit eine bessere Raumnutzung. Lagermanager werden somit dazu befähigt, ihren begrenzten Lagerraum optimal zu nutzen und eine höhere Lagerdichte zu erzielen.

Yale Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht MC15

Premiere für die Yale Robotertechnik im Vereinigten Königreich

Yale stellte seinen fahrerlosen Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht MC15 zum ersten Mal im Vereinigten Königreich vor. Vor den Augen der Zuschauer hob der Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht im Rahmen einer Simulation einer Lageranwendung völlig autonom eine Palette vom Regalträger und beförderte sie an das andere Ende des Stands. 

„Der fahrerlose Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht stieß auf großes Interesse. Besonders neugierig waren die Besucher, mehr über die „Driven by Balyo“-Technologie zu erfahren, die einen Betrieb des Staplers ohne zusätzliche Infrastruktur ermöglicht. Sie waren beeindruckt, wie einfach sich der Stapler vom manuellen auf den autonomen Betrieb umschalten lässt,“ so Friar.

Die fahrerlosen Yale Stapler stellen eine kostengünstige Lösung für Anwendungen dar, die eine höhere Betriebszeit und Produktivität erfordern, ohne dass eigens eine physische Infrastruktur eingerichtet und aufrechterhalten werden müsste. Die Stapler nutzen bestehende Strukturmerkmale, um ihre eigene Karte der Arbeitsumgebung zu erstellen. Daher müssen keine Drähte im Boden verlegt oder Reflektoren an den Wänden befestigt werden.

Der aktuelle fahrerlose Fuhrpark von Yale umfasst einen Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht, einen Schlepper und einen Niederhubkommissionierer. Alle Stapler lassen sich leicht in bestehende Lagerverwaltungssysteme oder Warenwirtschaftssoftware einbinden, sodass Anpassungen in Echtzeit erfolgen können.

Yale auf der IMHX 2019

Steigendes Umweltbewusstsein

Anzeige

Alternative Antriebe sind in der Flurförderbranche weiterhin auf dem Vormarsch. Branchenexperten von Yale erörterten auf der IMHX die für einzelne Anwendungen am besten geeigneten Lösungen. In diesem Jahr glänzte der Stand von Yale mit einer vollelektrischen Produktpalette, einschließlich des durch eine Lithium-Ionen-Batterie angetriebenen Elektro-Geh-Gabelhubwagens MP20.  

Iain Friar fasst zusammen: „Es hat uns sehr gefreut, dass wir uns auf der IMHX mit Neu- und Bestandskunden austauschen konnten und die Vorteile unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Händlern demonstrieren durften. Wir arbeiten leidenschaftlich daran, maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen, die unseren Kunden maximale Produktivität und Effizienz ohne Einbußen hinsichtlich des ergonomischen Designs oder der Gesamtbetriebskosten bieten. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste IMHX!“

Quelle: Yale Europe Materials Handling

Sponsoren