Filter
Zurück
ZETOR ist im neuen Jahr fleißig Gehe zu Fotos
ZETOR ist im neuen Jahr fleißig

ZETOR ist im neuen Jahr fleißig

Die ersten Monate im Jahr 2016 bei ZETOR TRACTORS a.s. belaufen sich im Zeichen von wichtigen Ereignissen. Schon am 17 Januar unterschrieb die Gesellschaft einen Kontrakt über die Lieferung von Traktoren nach Iran. Die Neuigkeiten belaufen sich auch auf die neue Designrichtung ZETOR by Pininfarina, welche am ende des letzten Jahres vorgestellt wurde. Im laufe dieses Jahres wird der „ sexiest Traktor“ (wie von ihm in den Medien berichtet wurde) zu den Kunden reisen.

Am Anfang des Jahres 2016 kam es zu einer interessanten Zusammenarbeit zwischen ZETOR TRACTORS a.s. und dem Iranischen Geschäftspartner Tondak Tiz. In der zweiten hälfte dieses Jahres und am am Anfang des nächsten Jahres werden 250 Traktoren der Modellreihe ZETOR PROXIMA mit einer Leistung von 100 PS nach Iran ausgeliefert. Der Gesamtwert des Auftrages beläuft sich auf 5 Millionen EUR.

ZETOR ist im neuen Jahr fleißig

Anzeige

Die Verhandlungen mit dem Iranischem Partner dauerten mehrere Monate und ist für ZETOR TRACTORS a.s. die erste Zusammenarbeit mit dieser Gesellschaft. Die Iranische Gesellschaft verfügt über eine eigene Fertigung, einem Technischen Hintergrund und kann somit den Service seinen Kunden bieten, welcher für ZETOR bei den Verhandlungen maßgeblich war. „Für unsere Gesellschaft stellt diese Transaktion einen positiven Start ins neue Jahr dar, welches nach den Wirtschaftsprognosen für das gesamte Kalenderjahr erfolgreicher als das vergangene Jahr sein soll“ sagt Margaréta Víghová, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei ZETOR TRACTORS a.s.

Einen guten Start ins neue vermerkte auch ZETOR by Pininfarina, welcher schon ende Januar in Polen auf der internationalen Messe Polagra Premiery in Posen zu sehen war. Nach der Messe kehrte das Modell nach Brünn zurück, wo es dem Tschechischen Präsidenten Milos Zeman präsentiert wurde, welcher die ZETOR TRACTORS a.s. Werke besucht hat.

ZETOR ist im neuen Jahr fleißig

Anzeige

Die eleganten Linien machten auf den Präsidenten großen Eindruck. „In den besten Jahren wurden Jährlich 15 Tausend Traktoren hergestellt, aber auch in diese Zeit war es ZETOR nicht möglich Projekte wie ZETOR by Pininfarina zu erreichen.“ Er lobte die Richtung der Marke. „ZETOR ist auf dem richtigen weg“. Das Designkonzept ZETOR by Pininfarina welches in den nächsten Jahren auf alle Modellreihen übernommen wird, wurde in der ersten Februarhälfte indirekt den Besuchern der National Farm Machinery Show in Louisville im Amerikanischen Bundesstaat Kentucky vorgestellt.

Mit der Präsentation ZETOR by Pininfarina in Polen oder in den USA endet nicht die gesamte Aktivität, der Traktor wird auch in anderen Ländern Präsentiert. Ist der Traktor nicht unterwegs, wird er in der Brünner ZETOR GALLERY zu bestaunen sein. In diesem Moment ist klar, dass ZETOR by Pininfarina auf der TECHAGRO 2016 Messe anwesend sein wird, welche am Anfang April stattfindet.

Sponsoren