Filter
Zurück
N67 200 kW Stage V Gehe zu Fotos
N67 200 kW Stage V

Zukunftsweisende Technologie von FPT Industrial am Endress-stand auf der bauma 2019

Auf der Bauma 2019, der Weltleitmesse für das Bauwesen, sind die Produkte von FPT Industrial nicht nur am firmeneigenen Messestand zu sehen. So präsentiert Endress, eins der Partnerunternehmen im Bereich Stromerzeugung, an seinem Stand (FN825/1 im Freigelände) den Motor N67 200 kW Stage V von FPT Industrial.

Anzeige

Seit 1914 entwickelt und produziert das in Deutschland ansässige Unternehmen Endress mobile und stationäre Generatoren, Energiespeicher und Lichtmastanlagen für den internationalen Markt. Als branchenweit führender Hersteller und Teil der deutschen Unternehmensgruppe Prettl Produktions Holding GmbH ist Endress vor allem in der Automobilbranche, dem Energiesektor, dem Elektronikbereich und der Sparte Komponenten und Systeme tätig. Außerdem befasst das Unternehmen sich mit dem Aufbau und der Planung anderer strategisch wichtiger Geschäftseinheiten.

FPT Industrial und Endress haben es sich zum Ziel gesetzt, einerseits speziell auf kundenspezifische Anforderungen zugeschnittene Produkte herzustellen, andererseits aber auch für unterschiedliche Einsätze passende Universallösungen anzubieten. Bei allen Neuentwicklungen wird bei FPT Industrial großer Wert auf Innovationskraft und Nachhaltigkeit gelegt. So konnte eine Technologie auf den Markt gebracht werden, die den Anforderungen der neuen Abgasbestimmungen entspricht und dennoch keine nennenswerte Änderung in der Konstruktion des jeweiligen Aggregats erfordert. Das patentierte Nachbehandlungssystem HI-eSCR2 von FPT wurde in vielen verschiedenen Anwendungen bereits erfolgreich eingesetzt und ist nun auch für Generatoren erhältlich.

Ein besonderes Ausstellungsstück auf dem Messestand ist der Motor N67 200 kW Stage-V, der mit dem bekannten und patentierten Abgas - Nachbehandlungssystem HI-eSCR2 ausgestattet wurde. Der Rahmen, auf dem der Motor montiert wurde, ist dabei nicht größer als der Rahmen eines Motors ohne ein solches Abgas - Nachbehandlungssystem. Der N67 200 kW Stage V entspricht nicht nur den neusten Abgasnormen, sondern zeichnet sich darüber hinaus auch durch eine erstklassige Leistungsdichte, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus. Außerdem ist er leicht zu warten, der Ölwechselintervall ist bis zu 600 Stunden. Durch den geringen Wartungsaufwand sowie die hohe Kraftstoffeffizienz des Motors sinken die Gesamtbetriebskosten spürbar. Da der Motor zudem ohne extern gekühlte Abgasrückführung (AGR) auskommt, ist kein zusätzliches Kühlsystem erforderlich.

Anzeige

Der N67 200 kW bietet eine ungewöhnlich lange Betriebszeit und lässt sich sehr leicht installieren: Denn das Abgas - Nachbehandlungssystem ist eine vormontierte Lösung, die ohne weitere vorbereitende Maßnahmen sofort in Betrieb genommen werden kann. Da der Motor ohne externe Abgasrückführung (AGR) auskommt, kann im Gegensatz zu den derzeit verbreiteten Stage IIIA-Modellen des Unternehmens auf ein zusätzliches Kühlsystem verzichtet werden. Auch fallen keine weiteren Wartungsarbeiten an. Darüber hinaus ist der Motor äußerst vielseitig einsetzbar, da er sowohl horizontal als auch vertikal und ebenso gut vorne wie oben montiert werden kann. Durch die AGR-freie Technologie und den Waste-Gate-Turbolader sinken die Gesamtbetriebskosten, da der Kraftstoff effizienter genutzt werden kann und insgesamt weniger Kraftstoff verbraucht wird. Das Nachbehandlungssystem HI-eSCR2 dient nicht allein zur Reinigung der Abgase, sondern hat auch die Funktion eines Schalldämpfers: Im Vergleich zu den derzeit verbreiteten Stage IIIA-Motoren von FPT Industrial läuft der N67 200 kW viel leiser. Was die Emissionswerte betrifft, so ist laut den Anfang 2019 in Kraft getretenen Stage-V-Abgasnormen eine Reduzierung der Stickstoffemissionen um 90 % und eine Verringerung der Rußpartikel (PM = particle matter) um 93 % vorgeschrieben. Neben einer Verschärfung des massenbezogenen Grenzwerts wird in der neuen Richtlinie erstmals auch die Partikelanzahl limitiert. Mit dem N67 200 kW lassen sich die neuen Grenzwerte mühelos einhalten. Die über 25-jährige Erfahrung von FPT Industrial in der Entwicklung von SCR-Lösungen und der Verkauf von über einer Million Motor-Einheiten sind ein Garant dafür, dass auch der neue Motor halten wird, was er verspricht. Schließlich ist die Stage V-Lösung von FPT Industrial sehr anpassungsfähig: Sie kann sowohl auf die Tier4-Emissionsvorgaben, als auch auf die Stage-V-Werte eingestellt werden.

Durch die Zusammenarbeit mit FPT Industrial erreicht Endress zahlreiche Kunden in allen regulierten und unregulierten Märkten der Erde. Auch der lateinamerikanische Markt steht dem Unternehmen nun offen.

 

Quelle: FPT Industrial Press Office

Sponsoren