Filter
Zurück

AB Volvo hat Beteiligung an der DEUTZ AG verkauft

  • Platzierung der vollständigen Beteiligung

  • Fortführung der langjährigen Geschäftsbeziehung

AB Volvo hat heute ihre komplette Beteiligung an der DEUTZ AG an institutionelle Investoren veräußert. Insgesamt wurde ein Aktienpaket von rund 25% der DEUTZ-Aktien verkauft. Die Aktien der DEUTZ AG befinden sich damit nun im Streubesitz und erhöhen die Liquidität der Aktie.

Der Verkauf der Beteiligung hat keine Auswirkungen auf die langjährige enge Geschäftsbeziehung zu AB Volvo. „Wir führen die intensive Zusammenarbeit mit Volvo fort und bleiben insbesondere für den Anwendungsbereich Baumaschinen ein wichtiger Zulieferer. Nach dem Verkauf der Beteiligung können wir unser Profil als unabhängiger Hersteller innovativer Antriebssysteme weiter schärfen“, so DEUTZ Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Hiller.

Quelle: Deutz AG

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe