Filter
Zurück

Andrew Mabin ist neuer Marketingdirektor bei Galileo Wheel Ltd.

Andrew Mabin
Galileo Wheel Europa
Gehe zu Fotos
Andrew Mabin

Seit dem 1. Oktober ist Andrew Mabin Direktor OE Vertrieb und Marketing bei Galileo Wheel, dem israelischen Unternehmen für innovative Reifenkonzepte für Land-, Forst- und Baumaschinen. Seine Position wurde neu geschaffen. In seiner neuen Rolle ist Mabin für die Entwicklung und Vermarktung der CupWheel-Technologie in der Erstausrüstung und im europäischen Markt zuständig. Die CupWheel-Technologie kombiniert die Vorteile von radialen Geländereifen und Gummiketten auf einer Standardfelge. Seit September ist der revolutionäre Spezialreifen, der selbst mit null Bar Druck genutzt werden kann, bestellbar.

Anzeige

Andrew Mabin ist bereits seit 1977 im Reifen- und Automobilgeschäft tätig. So hielt er verschiedene Positionen unter anderem bei Michelin und bei der Continental Tyre Group inne. 2008 wechselte er zu Mitas, wo er als Vorstandsmitglied und Direktor Vertrieb & Marketing die Marke erfolgreich in eine Premium-Position überführte. Andrew kennt und unterstützt die Galileo-Technologie seit seiner Zeit bei Mitas. Nach dem Kauf von Mitas durch Trelleborg war Andrew Mabin als Regionaler Vertriebsleiter Europa & Russland tätig und zuletzt Präsident Trelleborg Wheel Systems für Nord- und Zentralamerika.

„Ich bin seit geraumer Zeit im Geschäft und freue mich, nun zusammen mit dem Team von Galileo Wheel neue, innovative Produkte und Technologien europaweit voranzubringen. Die CupWheel-Technologie bietet viele Vorteile und stellt für die Branche einen echten Gewinn dar“, sagt Mabin. Alon Hayka, Geschäftsführer bei Galileo Wheel, ergänzt: „Wir entwickeln unsere CupWheel-Technologie stetig weiter und verstärken konstant die Vermarktung. Wir freuen uns sehr auf die Unterstützung durch Andrew, einem langjährigen Branchen-Experten.“ Um ein Treffen mit Andrew auf der Agritechnica zu vereinbaren, besuchen Sie Halle 4 | Stand D59 oder kontaktieren Sie uns.

Quelle: Galileo Wheel Ltd.