Filter
Zurück
Die neue automatische Baggersteuerung von Topcon ermöglicht die Tiefensteuerung auf
der Ebene, an Geländestufen und am Hang. Bild: Topcon Positioning Group Gehe zu Fotos
Die neue automatische Baggersteuerung von Topcon ermöglicht die Tiefensteuerung auf der Ebene, an Geländestufen und am Hang. Bild: Topcon Positioning Group

Auf Knopfdruck: Neue automatische Baggersteuerung von Topcon

Die Topcon Positioning Group stellt mit X-53x automatic eine neue Version ihrer modularen 3D-Nachrüstlösung für die Baggerautomatisierung vor. Dazu werden die Komponenten des ursprünglichen Systems um eine automatisierte Hydrauliksteuerung ergänzt.

„Als Wegbereiter im Bereich der Baggersteuerung haben wir 1996 mit dem TS-5 den Grundstein gelegt. Heute stellen wir eine einzigartige Nachrüstlösung vor, mit der sich die Aushubtiefe und der Löffelwinkel exakt steuern lässt“, sagt Murray Lodge, Senior Vice President Construction.

Die Knopfdruck-Bedienung ermöglicht die automatische Tiefensteuerung auf der Ebene, an Geländestufen und am Hang ohne Ermüdung des Maschinenführers. „Eine automatische Baggersteuerung senkt das Risiko für Überaushub, steigert die Produktivität, verkürzt die benötigte Zeit und senkt die Kosten“, weiß Lodge. „Wir haben mit unseren Raupensteuerungen gezeigt, wie positiv sich die Automatisierung auf Erdarbeiten auswirkt. Die Baggersteuerung dürfte vergleichbare Vorteile erzielen.“

Die Automatik nutzt ein neues Kalibrierverfahren, bei dem eine Totalstation drahtlos mit der Steuerung verbunden ist. So müssen keine Werte mehr von Hand eingegeben werden. „Diese fortschrittliche Kalibrierung ist einfacher, schneller und weniger fehleranfällig. Die Maschinen lassen sich genauer als mit herkömmlichen Verfahren kalibrieren, was zu besseren Ergebnissen führt“, erklärt Lodge. Bestehende 2D- und 3D-Systeme der neuesten Generation lassen sich problemlos um die neuen Funktionen ergänzen.

„Die Steuerung ergänzt unsere Lösungen für den Baggerbetrieb perfekt. Topcon bietet nun für jeden Bedarf – ob Einstiegsmodell, 2D- oder 3D-System – eine passende Lösung an. Wenn Bauunternehmen den nächsten Schritt gehen möchten, spielt die modulare Hardware ihre Stärken aus, denn das Upgrade gelingt einfach und kostengünstig“, sagt Lodge.

Das neue System wird durch die neue Topcon-App für Erdbau-Lkw und Muldenkipper für Smartphones und Tablets mit Android oder iOS ergänzt. Die App bietet eine Cloud-Infrastruktur für die Verwaltung und Berichterstattung zu Erdbau- und Massentransporten in Echtzeit. „Die neue App für Erdbau-Lkw und Muldenkipper ist Teil der Topcon-Baustellenverwaltung. Es handelt sich um ein Komplettpaket für Ladungsverwaltung und Berichterstattung sowie die Echtzeitverfolgung von Lkw und Skw während des Betriebs. In Verbindung mit dem neuen System X-53x automatic sorgt die App für mehr Sicherheit und Integration bei Aushub und Ladebetrieb“, so Lodge.

Quelle: Topcon Deutschland Positioning GmbH

Sponsoren